Merkwürdiges Verhalten Menu "Datei - Neu"

  • Hallo,


    Ich habe eben einige virtuelle Ordner angelegt. TB zeigt dabei ein merkwürdiges Verhalten.


    Wenn ich das Untermenu "Datei - Neu" auswähle, während gleichzeitig ein virtueller Ordner geöffnet ist, erscheinen nur die Punkte "Nachricht", "Konto..." und "Adressbuch-Karte...". Erst wenn ich zwei Mal (!) einen anderen (nicht virtuellen) Ordner öffne, werden zusätzlich die Punkte "Ordner..." und "Virtueller Ordner..." angezeigt.


    Sollten nicht in jedem Fall sämtliche oben angeführten Punkte erscheinen?


    Liebe Grüße,


    Jakob H.


    [EDIT: Hier habe ich noch TB 2.0.0.22 benutzt.]

    Einmal editiert, zuletzt von Jakob_H ()

  • Hallo und willkommen im thunderbirdforum!


    ich verwende Shredder 3b3pre unter Windows Vista und wenn der Vocus auf einem virtuellen Ordner steht, dann wird im Dateimenü Neu Nachricht, Adressbuchkarte bzw. Kontakt Konto (aber das hatTB 2 noch nicht, wennich richtig in Erinnerung habe), angezeigt. Warum? Du kannst ja in einem virtuellen Ordner keinen anderen erstellen, und auch keinen normalen Ordner, also zeigt Tb diese Menüpunkte erst gar nicht an, weil sie sowieso nicht ausgeführt werden können.

  • Hallo Rothaut,


    Danke für die Antwort. Dass ich in einem virtuellen Ordner keine weiteren Ordner erstellen kann ergibt Sinn.


    Merkwürdig fand ich allerdings, dass ich den Fokus zwei Mal ändern muss, damit diese Optionen wieder angezeigt werden. Ich bin beispielsweise so vorgegangen:


    (1) Fokus ist auf virtuellem Ordner --> Eingeschränkte Optionen
    (2) Wechsle Fokus auf "Posteingang" (oder "Entwürfe", "Gesendet", ...) --> Eingeschränkte Optionen
    (3) Wechsle Fokus erneut --> Alle Optionen


    Eigentlich müssten mir doch bereits bei Schritt (2) wieder alle Optionen zur Verfügung stehen, da ich ja im Posteingang virtuelle Ordner anlegen kann.


    Liebe Grüße,
    Jakob H.


    [EDIT: Hier habe ich noch TB 2.0.0.22 benutzt.]

    Einmal editiert, zuletzt von Jakob_H ()

  • Schönen Nachmittag!


    Ich arbeite ja unter Windows,in dem Fall Vista und kann das Phänomen nicht nachvollziehen. Sobald ich von einem virtuellen Ordner mit dem Focus in einen realen Ordner wechsle, ist auch das Datei Neumenü wieder vollständig vorhanden.
    Vielleicht braucht ja der Apfelbildschirm bzw. die Grafikkarte länger zum Menüaufbau *Duck und weg*

  • Ich habe eben TB v3.0b2 installiert. Hier kann ich ebenfalls wieder virtuelle Ordner erstellen, sobald ich in einen realen Ordner wechsle.


    Liebe Grüße,
    Jakob H.


    P.S.: Mit TB 2.0.0.22 habe ich eben noch Mal eine Minute gewartet, nachdem ich den Fokus ein einziges Mal gewechselt habe, um zu sehen was dann passiert. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass man den Fokus ein zweites Mal wechseln muss, bevor man "normal" weiterarbeiten kann.