Probleme mit TB [erledigt]

  • Hallo Community,


    habe heute TB (V2.0.0.22) installiert. Zuerst das erste Konto eröffnet (globaler Posteingang). KTO 1 ist bei Arcor. Ein- und Ausgangsserver sind richtig gewählt (Posteingang-Server:: pop3.arcor.de Postausgang-Server: mail.arcor.de).
    Das hat soweit wunderbar funktioniert. Anschl. habe ich ein zweites KTO (gmx) eingerichtet (Posteingang-Server: pop.gmx.net Postausgang-Server: mail.gmx.net). Hier konnte TB allerdings keine Mails abrufen (Meldung: keine neuen Nachrichten vorhanden) - dabei liegen hier 13 ungelesene Mails vor, wie eine manuelle Prüfung ergab. Ich konnte Mails versenden aber nicht abrufen.


    Danach habe ich alle Konten gelöscht, deinstalliert und erneut installiert. Diesesmal mein KTO 1 (Arcor) nicht als globalen Posteingang gewählt. Tja und nun geht gar nichts mehr. Versuche ich von meinem Arcor-Konto Mails abzurufen erhalte ich folgende Meldung: "Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop3.arcor.de antwortete: Login failed."


    Versuche ich mein zweites KTO (gmx) abzurufen, erfolgt die PW-Abfrage und danach gar nichts mehr. Gehe ich danach erneut auf "Abrufen", erscheint unten in der Zeile "Verbinden, Host kontaktiert. Sende Login-Daten...".


    Ich habe WinXP (SP2) und bin bei Arcor... TB sendet übrigens schon seit 5 Minuten die Login-Daten meines zweiten Kontos ^^


    Wäre schön wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank.


    edit: Verschlüsselte Verbindung habe ich bei beiden Konten (vorerst) "nie" gewählt.

  • Hallo No136


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Ich vermute da eine Schutzsoftware wie Virenscanner, Internet Security.., Firewall o.ä. als ursächlich, hast du so etwas installiert?

  • Hallo,
    die kostenlose oder Pro-Version?
    Setze auf jeden Fall den TB-Anwendungsordner als Ausnahme sowohl beim Scannen als auch beim Guard.
    Danach in TB unter Extras, Einstellungen, Datenschutz, Antivirus einen Haken machen.


    Bei Eintragen der richtigen Servereinstellungen kann man viel falsch machen, wenn man sich nicht an die Anleitungen der Mailprovider hält.
    Arcor und GMX verlangen beispielsweise die komplette Mailadresse als Benutzernamen, manchmal klappt bei GMX besser die Kundennummer.
    "Sichere Authentifizierung" bei POP darf nie angehakt sein, die Authentifizierung beim SMTP aber fast immer.
    GMX verlangt eigentlich immer verschlüsselte Verbindungen mit Port TLS 110 oder SSL mit Port 995.
    Beim Postausgangsserver auf die richtige Zuordnung zum POP-Konto achten.
    Postausgang-Server (SMTP) einrichten
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe nun meine kostenlose AntiVir nach Anleitung eingestellt und das System neu gestartet. Das brachte leider keine Veränderung. Anschl. habe ich mrbs Rat befolgt und die kompletten Mailadressen als Benutzernamen angegeben. Das brachte Bewegung in TB. Nun kann ich Emails abrufen aber leider nicht senden. Ich erhalte folgende Meldung: "Senden der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgang-Server (SMTP) "mail.arcor.de" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre SMTP-Server-Einstellungen korrekt sind, und versuchen sie es dann nochmals."
    Die gleiche Nachrichte erhalte ich bei meinem zweiten Konto für "mail.gmx.net".


    Hab das nochmal kontrolliert: Die SMTPs sind korrekt gewählt und zugeordnet wie in meinem ersten Post beschrieben.

  • Habe nun auch bei den Postausgangsservern die Emailadresse als Benutzernamen eingefügt und nun funktioniert es. D.h. ich muss für jedes Konto einen seperaten Postausgangsserver anlegen auch wenn alle beim gleichen Emailprovider sind.


    Vielen Dank für eure Hilfe :)

  • Zitat

    D.h. ich muss für jedes Konto einen seperaten Postausgangsserver anlegen auch wenn alle beim gleichen Emailprovider sind.


    Du sagtest doch, du hättest GMX und Arcor. Das sind zwei verschiedene Mailprovider und diese brauchen auch 2 Konten.
    Einige Mailprovider bieten aber auch mehrere Konten gleichzeitig an, hier gibt es also i.R. mehrere Benutzernamen. Auch in diesem Fall muss für jeden Benutzernamen ein Konto erstellt werden, sonst würde ja keine Trennung erfolgen.
    Die meisten Mailprovider bieten aber sog. Aliasmailadressen an, diese aber immer nur unter dem gleichen Konto, d.h. es gibt nur einen Benutzernamen. In diesem Fall darf kein Extra-Konto eingerichtet werden, sondern die Aliase nur als "weitere Identitäten hinzugefügt werden.
    D.h. alle Mailadressen gelangen so in den selben Ordner des Kontos.
    Hier wäre eine Trennung nur über Filter möglich.
    Die weiteren Identitäten dienen nur dazu, über diese unter verschiedener Mailadressen Mails zu versenden.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw