Passwortabfrage erzwingen?

  • Hallo,
    plötzlich kann ich nicht mehr senden, ohne etwas bewusst verändert zu haben (unterdessen bei Änderungsversuchen natürlich schon). Meldung - smtp-Server ist entweder nicht erreichbar oder verweigert Annahme (oder so ähnlich). Ich habe die Idee, es könnte an einem falschen Passwort liegen, das gesendet wird, weil es über den webmail-Dienst desselben Providers funktioniert. Werde aber von Thunderbird gar nicht mehr gefragt (wurde das nur aus unerfindlichen Gründen manchmal plötzlich zwischendurch neu abgefragt) und weiss nicht, wie ich das gesendete Passwort überprüfen / ändern kann resp. eine solche Passwortabfrage erzwingen kann. Weiss es jemand?

  • guten Morgen und willkommen im Thunderbirdforum!


    Menü Extras Einstellungen oder gleich Alt o, Kathegorie Datenschutz (in TB3 Sicherheit), Registerkarte Passwörter, Passwörter anzeigen und das fragwürdige Passwort des Kontos entfernen, dann müsstest Du beim nächsten Abrufen bzw. Senden wieder danach gefragt werden.

  • Danke Rothaut! Genau Deine Empfehlung hab ich schon probiert - da erscheint ja dann ein "Passwort-Manager". Aber ein seltsamer Manager, denn er zeigt nur an, ich habe keinerlei Eingriffsmöglichkeiten (Selektieren, Rechtsklick, Linksklick, Enter, Delete, nichts erzeugt eine Reaktion). Und die Passwörter erscheinen auch nicht, nur Adresse und Benutzername. Und ausserdem ist bei dem fraglichen SMTP-Konto unter Benutzername nur "nicht definiert" eingetragen ... seltsam, seltsam.

  • Guten Abend!


    Ich hab das jetzt grad mal getestet und mir auch gleich mein Pop3konto zerschossen *ggg*, aber das richte ich gleich nachher wieder ein :-)
    Allerdings habe ich hier Thunderbird 3b3 laufen, und da gehts so:
    Also Alt o für einstellungen, dann Kathegorie Sicherheit, Registerkarte Passwörter. Dann gibts da einen Schalter gespeicherte Passwörter. Den hab ich betätigt, und da fand ich eine Liste mit meinen Konten und den Passwörtern daneben und auch mit den SMTP-Servern, da habe ich den Focus auf das Konto, bzw den SMTP-Server gestellt, dessen Passwort ich eliminieren wollte, und habe dann den Schalter Entfernen gedrückt. thunderbird habe ich anschließend neu gestartet, und beim nächsten Versenden hat er mich brav nach dem Passwort gefragt, und daneben erscheint natürlich auch das Kontrollkästchen, das standardmäßig deaktiviert ist, ob ich das Passwort im Passwortmanager speichern will

  • Hallo,


    fast die gleiche Frage stellt sich bei mir. Ich hatte einen totalen Absturz und das System wurde neu aufgespielt. Für eMail habe ich jetzt (neu) Thunderbird 3.5.2 aufgespielt und eingerichtet. Internet funktionierte schon vor dem Absturz und richtete sich nach dem Neuaufspielen wieder selbsttätig ein ( das System hat die Internetverbindung wieder erkannt).


    In der Systemsteuerung mußte ich die Konten für Mail ( wenn ich mich richtig erinnere ) neu eintragen. Ich habe zwei Konten (PE-F bei freenet.de und PE-W bei web.de). Über beide Konten kann ich Mail empfangen, aber über PE-F kann ich keine Post rausschicken. Da kommt immer die gleiche Fehlermeldung, wie yewonk das am 18.08. um 11:33 beschrieben hat.


    Nachdem ich die Paßwörter alle gelöscht habe, wie empfohlen, nimmt die Abfragebox das neueingegebene PW ( für PE-F ) gar nicht an und fragt immer wieder danach. Es ist mir aufgefallen, daß bei dem Paßwort-Manager der Paßwort-Eintrag für PE-F nicht angezeigt wird, obwohl "PW speichern" angehakt ist und ein PW eingetragen ist.


    Bei den Kontoeinrichtungen der Systemsteuerung gibt es eine Testmail, bei der ( für PE-F ) immer wieder der Hinweis kommt: "Testnachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte überprüfen Sie das E-Mail-Adressfeld", welches aber mehrfach neu eingegeben wurde und richtig geschrieben ist.


    Bei der Einrichtung der Konten im Thunderbird habe ich alle Eintragungen für die beiden Konten miteinander verglichen und Übereinstimmung gefunden, außer daß freenet und web nicht den gleichen Ausgangsserver (smtp) haben.


    PE-F ist als Standard deklariert.


    Mein Rechner läuft auf Win Vista 32


    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand den richtigen Tip geben könnte, damit meine alte Standardadresse wieder funktioniert.


    Fips :flehan:

  • Danke für die Hilfsbereitschaft, Rothaut! Leider bisher kein Erfolg - was Du beschreibst, Ist, was ich dachte, so sollte es gehen - nur geht's bei mir nicht so. Die Liste mit Konti, Benutzernamen und Passwörtern (habe ich schon früher mal benutzt, um einen Screenshot aller Passwörter zu machen, ich weiss, dass die Passwörter normalerweise drauf sind) ist bei mir eben so, dass ich damit nichts anfangen kann - keine Buttons zum entfernen oder ändern, und auch Mausklicks und Tastendrücke beeinflussen sie nicht. Eine tote Liste mit Konti, Benutzernamen (der beim SMTP-Konto fehlt, obwohl ich einen eingegeben habe) und KEINE Passwörter. Auch bei den POP-Konten nicht, die aber funktionieren ... Sieht ganz so aus, wie wenn ich alles Alte löschen muss und Thunderbird VÖLLIG neu installieren und die Konti neu einrichten - nur muss ich dazu zuerst schauen gehen, welche einzelnen Mails der letzten zwei Jahre (!) ich vorher export-sichern will, und dazu habe ich gerade keine Zeit - werde also halt in den sauren Apfel beissen und zuerst ein paar Tage über Webmail senden. :-( Trotzdem vielen Dank, es hätte ja auch klappen können ...


    Unterdessen ist mir aber eine wahrscheinliche Ursache für die Büffelscheisse eingefallen - ich hatte vor ein paar Tagen eine Virenmeldung, Virus im Mailarchiv - habe dann desinfizieren oder in Quarantäne schieben angeklickt - und (aus heutiger Sicht) blöderweise genau kurz nachher den befristeten und ablaufenden Demo-Kapersky-Virenschutz entfernt und meinen vorhandenen G-Data installiert - jetzt kann ich nicht auf das früher in Quarantäne verschobene zugreifen. Wahrscheinlich hat's da was aus den Profilen rausgerissen, was jetzt fehlt - aber bis ich da herausfinden würde, was, habe ich sogar die mühsame Neuinstallation wie oben beschrieben 3 x gemacht.


    Nebenbei bemerkt, obwohl off-topic - zeitgleich seither funktioniert auch der Adobe flashplayer nicht mehr. Mehrmals neu heruntergeladen und installiert, sieht alles gut aus, nur da, wo es ihn bräuchte, bleibt die Meldung, es sei keiner oder ein zu alter installiert ... - Ich habe früher noch ganze Bücher mit Schreibmaschine und Zusammenkleben prepressed und weiss den Wert des Computers zu schätzen, aber manchmal könnte man das Ding in die Ecke schmeissen ... +ggg`+, schon daran denken tut gut!


    +++
    An genterlein (gerade noch vor dem Absenden gesehen): Ich blicke da nicht wirklich durch, aber etwas von dem, was Du schreibst, kenne ich, und das hilft vielleicht: In der Regel geht nur ein smtp-Server. Ich habe auch eine Zeitlang zwei benutzt, einer der, wo ich eine E-Mail-Adresse und auch den Internet-Zugang habe, und einer der, wo ich eine eigene URL und Website bei einem anderen Provider habe. Das ist eine Zeitlang gut gegangen, dann, nachdem mein Internet-Zugang-Provider die Authentifizierungspflicht eingeführt hat, ging's nicht mehr, und ich hatte seither nur die Eingänge (POP) auf verschiedenen Konti, aber für alle den einen Standard-smtp-Server, den vom Internet-Zugang-Provider. Das hat bisher bestens funktioniert, und ich denke, dass es mit MEINEM Problem nichts zu tun hat - vielleicht lässt sich Deins in der Art lösen - einfach nur den einen smtp-Server benutzen, wo Du Deinen Internet-Zugang hast..


    +++

  • Hallo miteinander!



    genterlein , ich fürchte, da sind einige Dinge durcheinander gekommen. thunderbird 3 gibt es erst als Beta 3, Mozilla Firefox als Version 3.5.2. du kannst also bestenfalls die TB-Version 3b3 installiert haben.
    Und E-Mailkonten habe ich nochnie in der Systemsteuerung eingerichtet, immer im Mailclient selber.


    Es wäre vielleicht mal gut, nachzuschauen, ob wirklich der richtige SMTP-Server dem richtigen Mailkonto zugeordnet ist, das sieht man in der 1. Zeile des Kontos bei den Kontoeinstellungen entweder, und das ist der kürzere Weg, vom Ok-button mit Shift Tab solange nach links, bis man drauf ist, oder eben mit Tabulator nach rechts, da kommst Du in ein Kombinationsfeld, wo Du aus den SMTP-Servern, die Du eingerichtet hast, den entsprechenden auswählen kannst, der dem Konto zugeordnet sein soll. Nicht jeder Provider lässt von sich aus, selbst wenn der Postausgangsserver Passwortgeschützt ist, mit anderen E-Mailadressen senden.
    yewonk , Du könntest Thunderbird mit dem Profilmanager starten, ( Startmenü ausführen, Thunderbird.exe -p) Dir ein 2 Profil einrichten, dort die Konten neu erstellen und mal sehen, ob auch das Versenden klappt. Damit bleiben die Mails im 1. Profil unangetastet, und Du kannst sie importieren oder archivieren, wann Du Zeit dafür hast.

  • Rothaut : mpf, mpf, mpf!!! (Du wirst gerade virtuell verküsst!) In 3 Minuten wieder ein funktionierendes "Zentralkonto" mit Deinem Tipp - und das alte Profil kann ich ja als "Archiv" unverändert beibehalten, im Zeitalter der unbegrenzten Bytes - einfach grossartig! :-)))

  • guten Abend!


    yewonk vielen Dank für Deine Rückmeldung


    Fein, dass jetzt mal ein User Erfolg hatte, freut mich sehr, wenn meine tips zur Problemlösung geführt haben.!
    @Genderlein
    Ich stelle Deine P.N. hier ins Forum
    und beantworte sie auch gleich, denn imho gibts da kein risiko von Veröffentlichung vertraulicher Daten, denn die SMTP-Server von Freenet und web.de kann jeder im Netz nachschlagen, der möchte.



    Wir müssen unterscheiden zwischen Internetkonten und Mailkonten. Was Du in der Systemsteuerung erstellst, sind Internetkonten, sie dienen dazu, dass Du überhaupt eine Verbindung mit dem Internet bekommen kannst.
    Aber das nennt sich ja unter Vista schon lang nicht mehr Konten, sondern die Internetverbindung, die bei Dir ja funktioniert, wird im Netzwerk- und Freigabecenter eingerichtet.
    Ich hab gerade die Systemsteuerung unter Vista durchgeguckt, finde da nichts, wo man E-Mail-Konten einrichten könnte.


    Zitat

    Bleibt dann der Internet-Zugang trotzdem erhalten?


    Wenn es sich wirklich um Mailkonten handelt, dann ja.



    Zitat

    b) Es wäre vielleicht mal gut, nachzuschauen, ob wirklich der richtige SMTP-Server dem richtigen Mailkonto zugeordnet ist, das sieht man in der 1. Zeile des Kontos bei den Kontoeinstellungen …


    ich gehe mal davon aus, dass es sich hier um Einstellung bei den Konten innerhalb von Thunderbird handelt, also ich muß über Konto PE-F und PE-W zu „Kontoeinstellungen ändern“ gehen ?


    Du gehst in Thunderbird ins Menü dort auf Extras und dort Kontoeinstellungen, Da sind deine E-Mailkonten in 7 Zeilen aufgeteilt, außer lokale Ordner, weil da ja weniger gerbraucht wird.


    BTW lege ich Dir mal die Thunderbirddokumentation, bzw. Anleitung ans Herz, die auf dieser Seite verlinkt ist, und auch die Lektüre der F.A.Q. könnte Dir viel helfen, klarer zu sehen.



    Zitat

    c)….der kürzere Weg, vom Ok-button mit Shift Tab solange nach links, bis man drauf ist, oder eben mit Tabulator nach rechts, …..


    das habe ich nicht verstanden. Wo bin ich, wenn ich das nachvollziehen will?


    Eben in Kontoeinstellungen in der 1. Zeile des Kontos.
    Wenn Du den Dialog öffnest, steht der Cursor auf der 1. Zeile eines Kontos, auf dem Eintrag des Kontonamens, Wenn Du dann 4mal Shift Tab drückst, bist Du im Kombinationsfeld, wo Du den SMTP-Server zuordnen kannst.
     

    Zitat

    Bei den beiden Konten ist jeweils der zugehörige SMTP eingetragen: mx.freenet.de bzw. smtp.web.de. Welcher SMTP beim „lokalen Ordner“ eingetragen sein muß, weiß ich nicht.


    Also bei Freenet der mxfreenet.de und bei web.de smtp.web.de?
    Lokale Ordner braucht ja keine Server, die dienen ja ausschließlich zum Mail speichern, und je nach Einstellung gehen dort die Nachrichten ein bzw. befindet sich der Postausgang für alle Konten dort, aber das ist der Ordner, in dem Mails abgelegt werden, die nicht sofort versendet werden, egal von welchem Konto.




    Zitat

    d) da kommst Du in ein Kombinationsfeld, wo Du aus den SMTP-Servern, die Du eingerichtet hast, den entsprechenden auswählen kannst, der dem Konto zugeordnet sein soll.


    In Thunderbird > Extras > Konten-Einstellungen ( zum gestörten PE-F ) finde ich in der letzten Zeile „Postausgang-Server (SMTP)“, dort besteht der Eintrag „….-…..(Standard)“, das ist ein Auswahlfeld, aus dem man a) PE-F, b)PE-W oder c) Standard-Server benutzen! auswählen kann. Hier müsste nach meiner Einschätzung „PE-F(Standard)“ stehen.


    Wir reden hier wieder von verschiedenen Dingen, ich rede nicht von den eingerichteten SMTP-Servern, sondern von denen, die dem entsprechenden Mailkonto zugeordnet werden. Bei der Rubrik SMTP- bzw. Postausgangsserver handelt es sich um alle SMTP-Server, die in Thunderbird eingerichtet wurden, beim jeweiligen Konto in der Zeile des Kontonamens wählst Du aus, von welchem SMTP-Server für dieses Konto Mails versendet werden.



    Zitat

    bei PE-W dementsprechend der andere Text.


    e) Nicht jeder Provider lässt von sich aus, selbst wenn der Postausgangsserver passwortgeschützt ist, mit anderen E-Mailadressen senden…..


    Die ganze Sache mit den zwei Konten hat doch vorher immer funktioniert. „Thunderbird“ kann doch hierfür nicht verantwortlich sein. Bislang hatte ich Windows Mail benutzt, man hat mir aber gesagt, Thunderbird sei Win Mail weitaus überlegen. Deshalb habe ich das Programm getauscht.


    Nein, thunderbird ist dafür nicht verantwortlich. Es verfolgt nur eine wesentlich andere Philosophie als Windows-Mail, und die Einrichtung der Konten ist völlig anders aufgebaut.


    Nochmal empfehle ich zum besseren Verständnis das Durchlesen unserer Anleitung.


    Zitat

    Unabhängig davon, dass ich über PE-F zur Zeit nicht mailen kann, hat sich beim Wechsel auch noch ergeben, dass ich meine alten Mails und Kontakte zwar noch ( auf einer anderen Partition der Festplatte ) habe, diese aber nicht nach Thunderbird importiert bekomme. Aber dieses Thema muß wohl unter einem anderen Stichwort behandelt werden.


    Eigentlich ja, aber willst Du von Windows Mail importieren, dann musst du, so denke ich, in thunderbird unter Extras Einstellungen Importieren/exportieren den Import von Outlook Express wählen.



    Zitat

    Mit 70 Jahren fällt es einem nicht mehr so leicht, das alles zu verstehen. Ich bin je keine EDV-Spezi, sondern habe alles alleine erarbeiten müssen. Und die Antworten auf Fragen setzen ja auch meist mittelmäßige Kenntnisse voraus. So entstehen meine Verständnisprobleme.


    Viele von uns enstammen einer Generation, die PC-Kenntnisse nicht mit der Muttermilch oder Grundschule mitbekommen haben :-)


    Aber Schritt für Schritt wird der Irrgarten zu einem geraden gangbaren und auch verständlichen Weg.



    Zitat

    Ich hoffen, dass eine Lösung meines Problems zu finden ist und ich bald wieder, wie gewohnt, mailen kann.


    Das hoffe ich auch und wünsche viel Erfolg.


    Du kannst auch, wie ich es dem andern User in diesem Thema empfahl, ein 2. Profil erstellen und dort eins von den 2 Konten, mal testweise einrichten und schauen wies funktioniert.

  • Hallo,


    ich habe mich ein paar Tage nicht gemeldet, weil ich immer noch an meinem Problem gebastelt habe. Inzwischen habe ich vier verschiedene Konten eingerichtet, ausgetestet und was soll ich sagen: Mailverkehr in alle Richtungen zwischen diesen Konten klappt. Ich weiß nicht wie!


    Jetzt habe ich ein neues Problem: nur drei meiner vier "Absender" werden (oberhalb des lokalen Ordners) angezeigt. Der 4. nicht. Wo muß ich nach dem Fehler suchen? Kann es ein unvollständig ausgefülltes Kontoblatt sein? Aber wie finde ich dieses?


    Eine weitere Frage ist: mir fiel auf, daß ich bei den Eingängen (auf meinem Rechner) bisher keinen Spam hatte. Das läßt darauf schließen, daß der Kaspersky Security sauber arbeitet. Aber: falls doch mal Spam bis zu meinem Rechner kommt, der nicht schon im Postfach erkannt wurde, wo kann ich in Thunderbird Spam ausfiltern?


    Fips :gruebel:

  • guten Abend!
    Na, das ist ja fein, dass jetzt zumindest schon was funktioniert, also gehts bergauf! Danke für die Rückmeldung.


    Deine weiteren Fragen haben eigentlich mit dem Thema des Threds nicht mehr wirklich was zu tun, ich möchte sie Dir aber dennoch beantworten.


    Kannst Du denn von dem Knto, wo Dir die Absenderadresse fehlt, überhaupt senden? einzutragen ist die in der ersten Zeile der Kontoeinstellungen.
    Und jedes Konto hat auch eine Zeile, wo der Junkfilter konfiguriert werden kann, also wo Du festlegst, wo Deine Junk- oder Spammails hinverschoben werden.