Anhänge werden als .eml-Datei versendet

  • "SickBoy" schrieb:

    Hallo Leute, ich habe da ein Problem :?: Habe das Forum schon durchgesucht aber nix gefunden. Wenn ich Dateien als Anhänge versende kommen sie nur als ATT00035.dat an. Das Problem besteht aber anscheinend bei Leute die Outlook benutzen. THX schon mal jetzt für die Antwort. :!:


    Hallo, die von mir verschickten Anhänge - Word-Dokumente u. a. - kommen oft als .eml-Dateien an, die nicht jeder öffnen kann. Hat das Ähnlichkeit mit oben zitiertem Problem, oder liegt das an was ganz anderem?


    wg

  • Hallo Wandergast,


    soweit ich weiß, handelt es sich bei .eml-Dateien um eMails. Schau mal hier, ob's Dir weiterhilft: http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=40982


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo Wandergast,


    wie sieht denn hier die Einstellung aus:


    Einstellungen->Verfassen->Allgemein->Sende-Optionen ????


    Nachrichten als Reintext und HTML senden??
    Wäre schon einmal ein Hinweis.


    Und dann:
    Einstellungen->Verfassen->Allgemein->Nachrichten weiterleiten als ........
    Anhang?


    Wenn eingebunden vielleicht mal in Anhang ändern.

  • Hi Wandergast,


    zuerst einmal: .eml ist das standardisierte Format für die externe Speicherung von E-Mails, und dieses kann imho so ziemlich jedes Mailprogramm lesen und importieren.


    Aber unabhängig davon, wenn du ein .doc versendest, dann sollte auch ein .doc beim Empfänger ankommen!
    Mir ist allerdings völlig unklar, wenn du ein .doc anhängst, wieso dann .eml - außer es handelt sich nicht um neue Mails sondern um Weiterleitungen. Könnte evtl. dieses zutreffen?
    Man kann nämlich einstellen, ob eine Mail innerhalb der Mail oder als Anhang (und das ist dann ein .eml!) weitergeleitet werden soll. Und das ist auch die einzige mir bekannte Stelle, wo man derartiges einstellen kann. Es ist genau die Einstellung, welche "der Stief" beschrieben hat.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo slengfe, der stief und Peter:


    Erst mal Danke für Eure Antworten, die ich soeben sehe (bisher erhielt ich immer Mai-Benachrichtigungen, jetzt nicht mehr, darum hab ich Eure Beiträge erst jetzt gesehen).
    Ich werde das, was Ihr ansprecht, ausprobieren.


    Was mir noch einfiel: Das mit den .eml-Endungen kam v. a. (oder nur?) dann, wenn ich von meinem Thunderbird was an meine Schule schickte, wo ich es über den 1&1-Server abrief. Dort erschien es als -eml. Oder, wenn ich vom Server (an der Schule) aus woandershin Mails verschickte: Auch dort wurden .doc-Dokumente als .eml umgewandelt.


    Einen schönen Sonntag,


    Christoph :hallo: