Kann Ordner inbox.sbd nicht löschen [erledigt]

  • Betriebssystem: Windows 2000 Professional
    Thunderbird: Aktuelle Version 2.0.0.23


    Hallo Ihr Wissenden.


    Glücklicherweise habe ich kein Problem mit meinen Backups (ich nutze MozBackup).


    Habe jedoch neben dem MozBackup unter anderem auch noch meinen kompletten Ordner Dokumente und Einstellungen\ich\Anwendungsdaten in meine Datensicherung eingeschlossen und diesen Ordner also auf mein Sicherungsmedium kopiert.
    Nun wollte ich ihn löschen.
    Geht leider nicht, ich bekomme immer die Meldung, dass der Ordner inbox.sbd nicht gelöscht werden könne, weil er nicht leer sei. Hab's mit umbenennen versucht: Erfolglos.
    Wie krieg ich den Ordner gelöscht?


    Tausend Dank!
    miss piggy

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Glücklicherweise habe ich kein Problem mit meinen Backups (ich nutze MozBackup).


    Da scheinst du ein Glückspilz zu sein. Hört man hier selten.


    Welchen Ordner wolltest du löschen, den auf deinem Sicherungsmedium oder den im Dokumenten Ordner.
    Welches Medium hast du benutzt?
    TB war beendet?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    alle Programme (außer dem Explorer) waren geschlossen, ich wollte den Ordner "Anwendungsdaten" auf meinem Sicherungsmedium (USB-Stick) löschen, der unter anderem eben den ominösen Unterordner inbox.sbd enhält, der nicht löschbar sei.
    Ich habe also versucht, eine Sicherungskopie auf meinem USB-Stick zu löschen (weil veraltet/nicht mehr benötigt).


    Die Originaldatei auf meiner Festplatte habe ich natürlich nicht angetastet - will ja schließlich weiterhin mit TB arbeiten können :-)


    Danke für jegliche Hilfe

  • Hallo,
    hört sich dann nicht nach einem TB-Problem an. Könnte ein Dateidefekt auf dem Stick sein.
    Alle anderen Dateien lassen sich löschen?
    Es gibt kleine Tools, die fast jede Datei löschen, die sich sträubt. Die werden bei Systemneustart gelöscht.
    KillBox


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hello again mrb,


    leider hat auch killbox die Datei nicht löschen können.
    F:\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\simxjhgp.default\Mail\pop.gnx.net\Inbox.sbd
    Meldung Killbox: This file could not be deleted.


    Es ist ja keine im Betrieb nicht löschbare Datei (wie z.B. die zum MSIE gehörigen Verlaufdateien, die man nur mit einem Befehlsscript beim Booten löschen kann), da sie sich nicht auf C, sondern auf dem Stick befindet. Oder denke ich falsch?


    Es ist ein Ordner auf einem Stick, der laut Fehlermeldung nicht gelöscht werden kann, weil er nicht leer sei. Wenn ich ihn im Explorer anschaue, werden keine Dateien darin angezeigt (ich habe die Funktion "versteckte Dateien und Ordner anzeigen" aktiviert, daran kann's nicht liegen). Die Größe des Ordners ist 0 kB.


    Wenn es kein Thunderbird-Problem sein sollte, sondern, wie Du vermutest, am Stick liegt, was kann ich dann tun? Hatte sowas noch nie...


    Vielen Dank.

  • Hallo,
    du solltest den Stick neu formatieren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo miss piggy,


    jetzt würde mich mal interessieren ob man diese Datei zumindest umbenennen kann.
    Muss ich hier schreiben wie? :redface:
    Wahrscheinlich nicht, trotzdem: rechte Maustaste: umbenennen.


    Wenn das nicht funktionieren sollte - ist irgend etwas schreibgeschützt?
    Die Datei, oder gar der Stick? Na, das wohl eher nicht. (Und am Backup-Programm kann es wohl auch nicht liegen? Schreibschutz bzw. Löschschutz?)


    Ich recherchiere mal weiter.
    Hoffe, du findest die Lösung früher.


    LG
    der Stief

  • Hallo mrb und Stief,


    danke für Eure schnellen Antworten.


    Mir ist inzwischen aufgefallen, dass nicht nur der Ordner inbox.sbd, sondern auch die anderen Ordner nebenan, also drafts.sbd, sent.sbd, templates.sbd und trash.sbd dieselben Fehlermeldungen erbringen (kann nicht gelöscht werden, weil nicht leer).


    Stief: Vielleicht hatte ich mich im ersten Beitrag ungenau ausgedrückt: Ich hatte den Ordner umbenannt und das Löschen blieb dennoch erfolglos. Mit dem MozBackup-Programm hat mein momentanes Problem gar nichts zu tun.


    1 Stunde später:
    Ich hab den Stick jetzt formatiert, den Ordner "Anwendungsdaten" wieder von C auf Stick kopiert und versucht zu löschen.
    Jetzt klappt es wieder. Danke, mrb, ich wäre nie drauf gekommen, dass es am Stick (ziemlich neu) liegen könnte, wo doch die Fehlermeldung so speziell thunderbirdig war...


    Beitrag kann hiermit geschlossen werden, danke an die Helferlein.