Verfassen einer neuen Email

  • An sich sollte das problemlos klappen, aber leider NICHT..


    Wenn ich von einer Internetseite einen Email-Kontakt hole, so wird in TB die entsprechende Adresse eingetragen.
    Jedweder Text aber, den ich in das Leerformular eingebe, bleibt ausgegraut, auch wenn ein 'Betreff' geschrieben wurde.


    Die neue Email-Adresse selbst wird auch nicht in 'rot' angezeigt.


    Kann mir bitte ein TBler erklären, was da falsch läuft, was ich tun muß? ( Ein Zwischenspeichern als 'Entwurf' bringt wieder eine textlose Mail. :aerger:

    Mit den freundlichsten Grüßen aus dem Bergischen Land

  • N'Abend,


    sorry, ich bin nicht mehr der Jüngste, daher Folgendes:
    Ich verstehe nicht einmal ansatzweise, was Du uns versuchst zu sagen :(
    Mir zuliebe nochmal etwas ausführlicher? BitteBitte



    Gruss

  • "jesus" schrieb:

    Mir zuliebe nochmal etwas ausführlicher?

    Na ja, das ist kein Problem, wenn's mir hilft.


    Unter OutlookExpress ging es, das vorab.
    Wenn ich dort einen Kontakt von einer im Internet angebotenenen Adresse einer Fa. anklicke, wird diese in eine Leer-Email übernommen (meine Email_adresse ist ja schon im Blanco-Formular). Dann brauche ich nur noch 'Betreff' + 'Text' einzufügen und zu senden.


    Das aber geht mit TB nicht.
    Denn die übernommene Email-Adresse der Fa. ist m.E. inaktiv (normalerweise wird sie, wenn aus meinem Adressbuch aufgerufen, in ROT dargestellt). Text, den ich dann eingebe, bleibt ausgegraut.


    Ein Versenden ist nicht möglich, da im Grunde das TB-Verfassen_Formular L E E R ist.


    Kurrioserweise kann ich unter TB ABER in ein Blancoformular meinen Text schreiben, der dann 'aktiv' ist, also nicht ausgegraut erscheint.

    Mit den freundlichsten Grüßen aus dem Bergischen Land

  • Hallo,
    TB verhält sich genau so wie OE.
    Unter einer Voraussetzung: TB muss Standardmalklient sein.
    Und damit hat Windows manchmal Probleme.
    Mehrere Lösungen:
    In TB selbst gehen unter Extras, Einstellungen, Allgemein.
    Das obere Kästchen anhaken und auf "jetzt prüfen" klicken.
    Alternativ im IE unter Extras, Internetoptionen, Programme, E-mail "Mozilla Thunderbird" auswählen.
    Alternativ:
    Start, [ggf. Systemsteuerung, Software] Programmzugriff und -standards, Benutzerdefiniert, Doppelpfeil anklicken, "E-Mailstandardprogramm auswählen" auswählen, OK.
    Wenn es dann immer noch nicht klappt:
    OE zum Standardmailklienten machen und danach wieder TB.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    TB muss Standardmalklient sein. Und damit hat Windows manchmal Probleme.
    ...OE zum Standardmailklienten machen und danach wieder TB.

    Auf meinen Notebook gibt es KEIN OE --- nur TB.

    "mrb" schrieb:

    In TB selbst gehen unter Extras, Einstellungen, Allgemein.
    Das obere Kästchen anhaken und auf "jetzt prüfen" klicken.

    War bereits so von mir eingestellt

    "mrb" schrieb:

    Alternativ im IE unter Extras, Internetoptionen, Programme, E-mail "Mozilla Thunderbird" auswählen.

    Rufe zu 99,9 % nur Firefox --> Google auf.

    "mrb" schrieb:

    Alternativ:
    Start, [ggf. Systemsteuerung, Software] Programmzugriff und -standards, Benutzerdefiniert, Doppelpfeil anklicken, "E-Mailstandardprogramm auswählen" auswählen, OK.

    Das habe ich jetzt gemacht.


    Die ersten Versuche sind positiv. Hoffe, das bleibt so.


    Meinen besten Dank :hallo:

    Mit den freundlichsten Grüßen aus dem Bergischen Land

  • Hallo,
    die Einstellung dort ist vollkommen korrekt, die Haken stehen an der richtigen Stelle - wie bei mir. Entscheidend ist das Verhalten.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw