kein Mailempfang da der Ordner voll ist

  • Hallo,
    ich kann keine Mails mehr abrufen da der Empfangsordner lt. Fehlermeldung voll ist. Allerdings hat das Löschen nichts gebracht. Komprimieren unter "Datei" und "alle unterordner" führte zu keinem Ergebnis. Was mache ich falsch? Zum Verständnis; ich erhalte täglich Mails mit Anhängen die zum Teil bis zu 20MB haben. Im laufe der Monate kommen da etliche GB zusammen.
    Kann mir jemand helfen.
    vielen Dank im vorraus

  • Hallo und guten Morgen Apjar,


    zum einen würde ich die Mails regelmäßig in Unterordner verschieben und die Ordner komprimieren.
    Außerdem die Anhänge abtrennen, TB merkt sich dann, wo sie gespeichert dabei werden.
    Und die Meldung hört sich nach einer Meldung deines Servers an?
    Bitte Fehlermeldung im Wortlaut posten, sonst kann man das nicht genau sagen!

  • Hallo rum,
    da ich jetzt nicht im Büro bin, die Meldung sinngemäß:


    Thunderbird kann keine Mails Empfangen da der Ordner voll ist. Bitte verschieben Sie oder löschen Mails um Platz zu schaffen. Anschließend komprimieren Sie die Ordner.


    Die Meldung kommt eindeutig von Thunderbird. Musste wieder mit Outlook arbeiten des die Mails abruft. Habe aus dem Eingangsordner komplette Monate gelöscht oder verschoben. Anschließend komprimiert. Alles ohne Erfolg. Diese Meldung erhalte ich auch wenn ich eine Mail testweise in den Empfangsordner verschieben möchte. In einen angelegten Unterordner geht tadellos. Das brachte mich schon zu der Idee einen solchen als "Eingangsordner" zu setzen. Eine solche Möglichkeit habe ich in den Einstellungen aber nicht vorfinden können. Das Starten von TB dauert seit dem auch ca. 10 min. Ich hatte auch den Eindruck das dass Komprimieren erst erfolgte, als ich in den Einstellungen den Haken bei "Ordner komprimieren, wenn dies mehr Platz spart als" gesetzt hatte. Wie gesagt; ohne Erfolg. sehr ärgerlich da ich TB und die Mails/Adressen dringen benötige.
    Vielen Dank im voraus

  • Hi,


    versuche mal, den Index mit Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen zu bereinigen und wenn das nicht geht, direkt im Profilordner die *.msf Dateien löschen, sie werden dann beim TB-Start neu erstellt.
    Wenn auch das nicht geht, kannst du die Datei inbox (ohne Endung) im entsprechenen Kontenordner in inbox_alt umbenennen, dann erstellt TB einen neuen Eingangsordner.
    Hast du einen Virenscanner am Laufen, welchen?


    Zitat von "rum"

    Der Profilordner?
    sieh mal hier, was die Anleitung dazu sagt: Das Profil-Verzeichnis finden
    oder für WinDOwSen-Benutzer> gib mal %appdata%\thunderbird entweder in Start/Ausführen oder im Windows Explorer (nicht Internet Explorer :wink: ) in die Adresszeile ein


    Achtung: bei direkter Suche dran denken, das der Anwendungsordner ein versteckter Ordner ist.
    Klar: erst TB beenden und immer bei Arbeiten im Profil: erst den Profilordner durch kopieren sichern...

  • vielen Dank,
    letztlich half das umbenennen/Neuerstellen der Inbox. Da die alten Mails automatisch im Ordner "..._alt" auftauchten hab ich kein Problem mehr; super.
    Eventuell lag die Ursache an der Ordnergröße. Nach ca. 6 Monaten kamen über 7 GB zusammen. Kann mann das abtrennen der Anhänge automatisieren? Das würde die Sache erleichten.