Scheinbarer Totalverlust der Mails etc. nach Win-Update[erl]

  • Nach einem Update von Windows XP auf Windows Vista zeigen sämtliche Mozilla-Programme, also auch Thunderbird, den Verlust sämtlicher Daten (also für Thunderbird: der Mails, der Konten und sämtlicher Einstellungen) an. Dabei kann es sich aber doch wohl nur um einen scheinbaren Datenverlust handeln? Prolemlösungsmöglichkeiten? Schon mal danke im Voraus!

  • Hallo (wir begrüßen uns hier),


    ein Update von WIndows statt Neuinstallation habe ich hier noch nie gelesen.


    Die Pfade zum Profilordner sind ja unter den zwei Systemen verschieden - siehe hier:
    Das Profil-Verzeichnis finden


    Im Prinzip müsstest du eigentlich nur den in der Anleitung genannten Ordner "Thunderbird" an die richtige Stelle verschieben - vermute ich mal. (Natürlich vorher ein Backup des Ordners machen)

  • Hallo allblue,


    Zitat von "allblue"

    ein Update von WIndows statt Neuinstallation habe ich hier noch nie gelesen.


    na klar geht das - ich hab ja vor 3 Wochen auch direkt von Windows XP Prof 32 auf Win 7 Ult 64 migriert.... Allerdings geht das natürlich nicht mit Bordmitteln. Aber ich hatte einfach keine Lust alles neu zu installieren. Das meiste funktioniert sogar...


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Zitat von "Toolman"

    na klar geht das


    Natürlich geht das, das weiß ich ;). Ich sagte, dass ich das hier im Forum noch nicht gelesen habe, dass das jemand davon berichtet hat (und dann Probleme bekommen hat).

  • Hallo zusammen,


    zunächst einmal: herzlichen Dank für die bisherigen Antworten.
    Man konnte gestern Abend merken, wie sehr ich "durch den Wind" war, dass ich eine Grußformel vergesse passiert mir eigentlich sonst nie.
    Daneben handelte es sich beim Aufspielen von Windows Vista über Windows XP natürlich um ein Upgrade, nicht um ein Update (wobei ich mir, wenn ich mir die Baumstruktur jetzt so ansehe, selbst darüber nicht mehr so ganz sicher bin).
    Ich bin den hier vorgeschlagenen Weg gegangen (mit dem Verschieben der Anwendungsdaten von "...\Dokumente und Einstellungen\Anwendungsdaten" auf "Benutzer\*Benutzername*\AppData\Roaming" zu verschieben. Erfolg: gleich Null.
    Ich bin - wie mindestens ein Vorredner hier - ein wenig überrascht, dass man sich bei einem schieren Upgrade tatsächlich wohl sämtliche Anwendungsdaten "zerschießen" kann, aber ich merke grade: Das scheint möglich zu sein. :-)
    Sehr viel komplizierter hätte die Beschreibung dann allerdings auch nicht sein dürfte, da ich zum einen als Blinder Windows eh´ schon ziemlich merkwürdig finde und als technisch blutiger Laie (selbst Dilettant wäre da noch zu höflich) an einen Rechner in aller Regel mit der Maxime dran gehe: Das Ding soll funktionieren, wie ist mir zunächst einmal egal. :-D
    Na ja, immerhin gibt´s für das Online-Banking-Programm ein Backup. Für die Mails schien mir das - bis dato - nicht soooo wichtig. Aber bekanntlich lernt man für gewöhnlich am ehesten aus Fehlern.


    Freundliche Grüße


    Alex.

  • Hallo Alex,


    also die Umgebungsvariablen funktionieren ja weiterhin (da das unter Win7 so ist wird da Vista nicht die große Ausnahme sein).


    Gehe mal auf Start>Ausführen und tippe dort mal ein:


    notepad "%appdata%\thunderbird\profiles.ini"


    in dieser müssten die Pfade stehen an denen ein Profil erwartet wird. wenn die Profiles.ini von deinem alten XP war, müsstest du mal unterhalb des gesicherten Anwendungsdaten-Ordners auch ein Thunderbird-Profil mit entsprechenden Profil-Unterverzeichnissen finden.


    Evtl. fehlt ja in der Profiles.ini auch der Eintrag zu deinem alten Profil (z.B. weil du diese Datei nicht mit übernommen hast). Dann kann man entweder die ini-Datei editieren oder mit dem Profilmanager ein neues Profil anlegen, dass auf das alte Profil verweist.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo zusammen,


    es hat sich sodann eine glückliche Wendung dahin ergeben, dass - allerdings erst nach zweimaligem Herunterfahren des PC - die Daten füglich wieder aufgetaucht sind. Insofern noch einmal herzlichen Dank für die Hinweise hier.


    Freundliche Grüße


    Alex.