TB sendet nicht - Speedport W 500V schuld?

  • Guten Abend,


    ich bin der Neue ... ich soll hier singen ;-)


    Nein, mal im Ernst.
    Seit ein paar Tagen ist es unmöglich, Emails größer 2kb zu senden.
    Mails mit einer Größe 1 - 2 kb werden problemlos versendet, darüber springt die Fortschrittsanzeige zwar sofort auf 42%, bleibt dort aber hängen. Irgendwann springt ein Fenster auf:
    "Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mail-Server antwortete: 4.3.0 Temporary problem{mp063}.
    Bitte überprüfen Sie die Nachricht und wiederholen Sie den Vorgang."
    Je nach Spielerei in den Konteneinstellungen gab es auch mp003, mp030 oder mp009.
    Heute habe ich die neuese TB-version geladen und ALLE Varianten an den Konteneinstellungen durchgespielt (incl. Rechner-Reboot) - es geht einfach nicht, daß ich größere mails senden kann. Es hat auch schon mit der alten TB-Version nicht geklappt.
    Die einzige wirkliche Änderung ist ein Router von T-Com, über den ich jetzt ins Netz gehe (vorher wars ein DSL-Modem der ersten Generation, da klaptte es wunderbar).

  • Der Router heißt Speedport W 500V, ich kontaktiere GMX und arbeite auf Win 2000.
    Einstellungen am Speedport, an denen man spielen kann, habe ich nicht gefunden; meine Vermutung ist, daß es irgendwie daran liegt.


    Kann mir bitte jemand helfen (habe schon SO einen Hals)?


    Einen schönen Abend und ein gutes Wochenende
    Fragekind


    edit: Sorry, daß ich den Beitrag teilen mußte. Offenbar gibts eine Zeichenbegrenzung oder sowas ...

  • Hallo Fragekind,


    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "Fragekind" schrieb:


    edit: Sorry, daß ich den Beitrag teilen mußte. Offenbar gibts eine Zeichenbegrenzung oder sowas ...


    Nicht Wirklich!
    Nachfrage: Scannt eine Virensoftware deine Mails beim Senden?

  • Hallo,


    danke für die schnelle Antwort.
    Nein, es gibt kein mailkontrollierendes Programm bzw nur den AVG AntivirGuard, der sich aber nicht abschalten läßt.


    inzwischen kann ich sagen, daß es an der Firewall auf meinem PC liegt.
    Sobald die komplett abgeschaltet ist, läuft der Mailverkehr auch mit "Schwerlast" (5MB und mehr) problemlos.
    Unklar ist weiterhin:
    - Warum kam das Problem mit dem neuen Router?
    - Warum funktioniert es nicht, auch wenn ich den TB-Verkehr neu konfiguriere und alles aufmache?
    - Offenbar lag es auch an der Firewall, daß ich die erste nachricht teilen mußte.
    Die Firewall heißt Kerio Firewall (ver. 2.1.5), ist seit 2004 drauf und hat bisher keine Zicken gemacht


    Thanks again!
    Gruß Fragekind

  • "Fragekind" schrieb:


    inzwischen kann ich sagen, daß es an der Firewall auf meinem PC liegt.
    Sobald die komplett abgeschaltet ist, läuft der Mailverkehr auch mit "Schwerlast" (5MB und mehr) problemlos.


    Hallo :)


    ach, wieder einmal ;)


    Zitat


    Die Firewall heißt Kerio Firewall (ver. 2.1.5), ist seit 2004 drauf und hat bisher keine Zicken gemacht


    Desktop/Personal Firewalls (PFW) - und warum man sie nicht braucht


    Der "Link-Block"


    Gruß Ingo