Mails nicht mehr auf dem Server [erledigt]

  • Hallo!



    Ich habe eben meine Uni-Mailadresse mit Thunderbird synchronisiert. Das Problem:


    1) Die Mails wurden alle heruntergeladen und vom Server gelöscht. Ich kann sie somit nur noch auf diesem Rechner lesen. Wie kann ich das einstellen, dass die Mails auf dem Uniserver bleiben und auf meinem Rechner sind?


    2) Ich kann keine Mails mit Thunderbird senden.


    3) Thunderbird erkennt die Online-Postfächer nicht. Also erkennt den bereits bestehenden online sent-Ordner nicht.


    Mein Betriebssystem: Windows XP mit Thunderbird 2.0.0.23


    Hoffentlich könnt Ihr mir helden



    Mit freundlichen Grüßen
    Ray247

  • Hallo,


    1) In den Kontoeigenschaften gibt es bei Servereinstellungen den Punkt "Nachrichten auf Server belassen"


    2) Mehr Details, hast du smtp Eingestellt? Welche Fehlermeldung kommt?


    3) verwendest du pop oder imap?

  • 4.) Hast du es in der Zwischenzeit geschafft, unsere Anleitung zu lesen und auch ein wenig im Forum mit Hilfe unserer Forensuche zu suchen?


    Dann wüsstest du nämlich, dass:
    1.) dieses Verhalten völlig normal und so gewollt ist;
    2.) Thunderbird eine Möglichkeit bietet, dieses normale Verhalten etwas zu verbiegen;
    3.) wie du einen smtp-Eintrag richtig durchführst.


    Und wenn du uns auch noch einige weitere Informationen lieferst, könnten wir dir auch wirklich helfen und müssten nicht raten.
    Output hat auch was mit Input zu tun! (Wissen das Studenten heutzutage nicht mehr?)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo!



    Vielen Dank für eure Antworten.


    Ich habe die Suchfunktion verwendet, aber nichts gefunden, was mir helfen konnte. Wahrscheinlich kannte die entsprechenden Begriffe nicht.


    1) Die Lösung hat funktoniert. Die Mails sind nun sowohl auf meinem Rechner, als auch online. Nur ist jetzt das Problem, dass ich die alten Mails noch auf meinem Rechner sind und nicht online. Das einzige was mir einfällt, wäre die Mails weiterzuleiten, aber gibt es da nicht noch eine bessere Lösung?


    2) Ich habe mich an den Einstellungen des Postausgangsservers gemacht. Wenn ich die Verschlüsselung aus oder auf "TLS, wenn möglich" stelle, wird die Mail verschickt. Bei TLS oder SSL kommt folgende Fehlermeldung:
    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgangs-Server (SMTP) "smtp.uni-jena.de" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte überprüfen Sie, ob ihre SMTP-Server-Einstellungen korrekt sind, und versuchen Sie es dann nochmals. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie Ihren Netzwerk-Administrator."
    In der Rechenzentrum-Erklärung steht: "Die beiden aufgeführten Postausgangsserver (auf Port 25 erreichbar)..."
    https://webmail.uni-jena.de/doku/mailconf.html
    Nachdem ich ohne Verschlüsselung Mails verschicken konnte, hat Thunderbird einen Gesendet-Ordner angelegt, der aber nicht mit dem "sent-mail"-Ordner, den man online abrufen kann, synchronisiert ist.


    3) Ich verwende POP.



    MfG Ray

  • guten Abend!


    Pop3mails werden sich nie mit dem Onlinemails synchronisieren können, da wirst du schon Imap verwenden müssen, falls Deine Uni sowas anbietet.
    Und beim Senden kommt es halt auch drauf an, ob die Uni verschlüsselt senden haben möchte oder eben nicht, Port 25 geht ja unverschlüsselt auch.

  • mit synchronisren meine ich, dass thunderbird dein "sent-mail"Ordner vom online-Zugang erkennt und ihn mir in der Anwendung anzeigt. Also der Thunderbird-gesendet-Ordner stimmt nicht mir dem online Uni-sent-mail-Ordner überein.

  • Ja, daher der Hinweis, das funktioniert nicht mit POP, dafür musst du IMAP verwenden, sofern das von deiner UNI unterstützt wird


    Wenn du bei POP Konten etwas im Thunderbird verschickst, wird das nicht im Sent Ordner im Web zu sehen sein, wenn du im Web etwas sendest, siehst du es im Thunderbird nicht.
    Wenn du eine Mails mit Thunderbird abrufst und eingestellt hast das sie auf dem Server belassen werden sollen, dann wird sie am Server (Web) nicht gelöscht wenn du sie im Thunderbird löscht. Und umgekehrt wenn Thunderbird eine Mail vom Server abgerufen hat und du löscht sie am Server (im Web) ist sie dennoch weiter im Thunderbird verfügbar.


    Daher -> IMAP
    FAQ:Wann_IMAP_statt_POP_nutzen

  • Ich habe jetzt nochmal ein Konto mit IMAP erstellt. Nun kann ich auch über SSL Nachrichten verschicken und auf dem Web-Server wurden auch ein Thunderbird sent und trash Ordner erstellt.


    Probleme, die ich gern noch lösen möchte:


    1) Thunderbird lädt den sent-mail-Ordner vom Web-Server runter und benutzt den als Haupt-sent-Ordner.


    2) Die Mails, die damals Thunderbird heruntergeladen hat und vom Web-Server gelöscht hat wieder online bringen.

  • Hallo


    "Ray247" schrieb:

    1) Thunderbird lädt den sent-mail-Ordner vom Web-Server runter und benutzt den als Haupt-sent-Ordner.


    Ja, IMAP, soll auch so sein eigentlich. Wie willst du es sonst haben?

    "Ray247" schrieb:


    2) Die Mails, die damals Thunderbird heruntergeladen hat und vom Web-Server gelöscht hat wieder online bringen.


    Hast du die mails von damals noch im Thunderbird (in deinem POP Konto)? Dann das Addon namens mail redirect installieren, dann kannst du die mails makieren, rechtsklick und mit mail redirect nochmals an dich senden. Vorteil an der Funktion ist, dass Absender Name und Datum erhalten bleiben (wäre bei einer normalen Weiterleitung nicht der Fall).

  • Dank redirect sind jetzt alle Mails da wo sie hingehören :)


    Vielen Dank für die Hilfe! :zustimm: