Wann denn endlich 2.0.0.24?

  • Mal eine parallele Situation vorstellen. Ich frage in einem Forum, ob es bei sonst jemanden auftritt, daß WindowsExplorer bei einer bestimmten Aktion einfriert und jemand antwortet, bei Vista tritt der Fehler nicht auf.


    Da würde sich doch jeder gleich am Kopf packen. Warum nicht hier und jetzt? :gruebel:


    Heute weiß ich mehr:
    2.0.0.24 ist offiziell angekündigt, kommt also nicht nur als pre, sondern auch als Final und behebt eben diese Sicherheitslücke. Und zieht auch mit den restlichen mit 2er Fuchs gemeinsamen Komponenten mit eben dem 2er Fuchs gleich.


    Vielen Dank an dieser Stelle. Mehr wollte ich nicht wissen ;)

  • "BeeHaa" schrieb:

    Mal eine parallele Situation vorstellen. Ich frage in einem Forum, ob es bei sonst jemanden auftritt, daß WindowsExplorer bei einer bestimmten Aktion einfriert und jemand antwortet, bei Vista tritt der Fehler nicht auf.


    Da würde sich doch jeder gleich am Kopf packen. Warum nicht hier und jetzt? :gruebel:


    Ganz meiner Meinung !!!


    Im übrigen,... TB3 ist ein derber Rückschritt zu Version 2 !


    Gruß
    Tom

  • Guten Abend,

    "Tom000" schrieb:

    Im übrigen,... TB3 ist ein derber Rückschritt zu Version 2 !


    Das steht an so vielen Stellen im Internet und trotzdem stimmt es definitiv nicht.
    Vielleicht sind manche E-Mail-Kritzler einfach viel zu unflexibel, um sich an neue Dinge anzupassen ;-)


    Gruss

  • gutenAbend miteinander!


    Also das mit dem Rückschritt kann ich absolut nicht so stehen lassen, Umgewöhnung ist schonwohl inmanchen Dingen notwendig, aber es gibt außer der Windowssuche, die ja optional gewählt werden kann, doch noch tolle Features, wie dass man jetzt jeden Ordner ansichtsmäßig selber individuell einstellen kann, dass man die gruppierten Ordner zur Verfügung hat, und das wird sicher noch verbessert. Auch dass die Ordner jetzt als Registerkarten dargestellt werden,ist sicher für viele ein Fortschritt,ich empfinde es selber zwar eher als störend, aber respektiere, dass es sicher vielen vieles erleichtert. Und ich habejameine Nachrichtenliste trotzdem, also kann ich diese Registerkarten auch schön ignorieren, und das ist halt etwas, was ich auch unter Flexibilität verstehe. also so sehr ich meine 2ervögel geliebt habe, aber ich würdemeinen 3ervogel nichtmehr hergeben mögen, selbst wenn ich noch mit Schmerzen darauf warte, dass einige meiner Lieblingserweiterungen angepasst werden, aber auch da hat sich schon viel bewegt.

  • Meine Herren, also ich, dem es schwer fällt beim Tb 3.0 ruhig zu bleiben, würde den 3.0 nicht allgemein als Rückschritt bezeichnen.


    Den subjektiven Blödsinn mit Registerkarten oder den Knöpfen in der Mailheader-Übersicht werden fähige Themaautoren schon wegkloppen. Da mach ich mir keine Sorgen darüber.
    Auch wenn man sich fragt, ob das jetzt das wirklich tolle am 3.0 sein soll und ob man solche Änderungen nicht auch in einem (maximal) Tb 2.2 unterbringen könnte. Die neue Version von OpenOffice wird ja auch nicht 4.0 heißen... Was ich wiederum bei KDE4 absolut berechtigt fand. Aber Tb 3.0? Ja ist schon nett für den der es braucht, aber sich jetzt dafür mit Lob überschlagen?


    Das wäre das eine. Das andere ist aber, daß wenn ich mir die 3.0 Final anschaue und in 5min direkt paar offensichtliche Fehler finde, die ich auch in den RCs fand, dann ist das gegenüber de, 2er für mich ein Rückschritt. Weil der letzte 2er funktioniert mit jedem Knopf und jede Funktion so wie sie gedacht ist.


    Ich versteh auch nicht warum ich mich bezüglich auf irgendwas umstellen sollte, nur weil Mozilla Messaging meint, ich sollte das bitte tun. Wo ist die Umstellung beim Surfen zwischen Fx 2.0 und Fx 3.6? Nirgendwo? Aha.
    Ok jetzt basteln sie für spätere Versionen doch noch an einer GUI die verdächtig ähnlich zu Chrome ist. Begreifen aber nicht, daß wenn man etwas haben wollen würde was wie Chrome aussieht, man Chrome nehmen würde...


    Was Tb3 diesbezüglich angeht, ist es keine Sache der Umstellung. Das neue Layout der GUI nimmt mir einfach Platz weg. Platz welchen ich für die Mailübersicht und für den Mailtext selbst brauche. Oder ist Tb jetzt ein Adventure geworden oder was jetzt? Was bitte ist die primäre Hauptaufgabe vom Tb? Jaa? Ich höre? Mails empfangen und anzeigen? Ah sooo....


    Viele Knöpfe sind in die Headerübersicht gelandet, obwohl die Symoblleiste jetzt gähnend leer ist, aber für die wenigen übriggebliebenen Symbole immernoch vorhanden ist. Bis auf die Megamäßige und nicht mehr einklapbare Headerübersicht verringern noch zusätzlich die Tabs die eigentliche Nutzfläche. Es hat sich kaum etwas verändert, außer das neue Layout raubt einem unnötig Nutzfläche. Ah wartet, da war noch was. Ich glaub mail.tabs.autoHide = true. Der erste Schritt zurück zur Usability...


    An welcher Stelle bitte soll man sich da also "anpassen"? Die einzige Anpassung die mir einfällt ist die Schriften mindestens zwei Nummer kleiner zu stellen, damit ich ohne Scrollen gleichviel Informationen auf dem Bildschirm habe. Da meine Schrift aber jetzt schon nicht besonders groß ist lehne ich diesen Weg ab. Ich weiß nicht was Ascher so von mir hält, aber ich selbst halte mich nicht für dermassen behämmert.


    Sobald jemand bei denen die paar groberen Fehler endlich bemerkt (der Wizzard ist da vor allem recht putzig), Tb2-Profile sauber und KOMPLETT übernommen werden und paar schlaue Köpfe paar "classic" Themen erstellen, werd ich nochmal dem Umstieg versuchen. Bis dahin kann mir das ganze Trara gestohlen bleiben.


    p.s.:
    Also wenn es bei Mozilla Soundso wirklich neimanden gibt der sich darüber nachgedacht hat, ob es nur einen oder doch mehrere Gründe gab warum Vista es so schwer gegenüber XP hatte, dann wird man das nun mit Tb3.0 und später mit auf 3.6 folgenden Versionen wohl so nach und nach kennenlernen.
    Ist schon gelegentlich sehr traurig zu sehen welche Gedanken man sich bei der Entwicklung einer Software macht und welche leider nicht...

  • guten Morgen!


    vielleicht ist Dir in 3 Jahren Mitgliedschaft schon aufgefallen, dass wir hier ein User helfen User-Forum sind, was im Klartext so viel heißt, als dass wir helfen, so gut jeder einzelne von uns kann, in seiner Freizeit und unbezahlt, unseren TB-Anwenderkollegen, Probleme zu lösen. Wenn du Anliegen an die Entwickler oder anMozilla Messaging direkt hast, solltest du Dich auch direkt dorthin wenden.
    Als Ablage Ort für Deinen Frust sind wir hier sicher nicht die richtige Anlaufstelle.

  • "Rothaut" schrieb:

    Als Ablage Ort für Deinen Frust sind wir hier sicher nicht die richtige Anlaufstelle.


    :zustimm: Danke schön!

  • Morgen!


    Ich kann irgendwie beide Seiten verstehen. BeeHaa hat durchaus Recht, dass Thunderbird 3.0 unfertig ist. Das geben sogar Ascher & Co. von vornherein zu. Denn man hat eine Reihe Features vorübergehend teilweise entfernt (und als Add-ons veröffentlich), um diese dann in 3.1 theoretisch wieder funktionierend einzubauen.
    Zu diesen Features gehört auch der Kopfzeilenbereich bzw. eine anpassbare Toolbar im Kopfzeilenbereich. Die wird vermutlich die nächsten Tage in den Nightlies für 3.1 landen. Dann kann jeder ohne Add-on die Buttons dort auch wieder rauswerfen - wobei ich nicht sagen kann, ob wirklich der ganze Platz freigegeben wird. Auf meinem 19-Zoller (klassisch 4:3) ist in der Toolbar mit den "alten" Funktionen zu wenig Platz gewesen. Ich bin froh über die verschobenen Buttons nach unten hin. Der Message Header nervt mich aber trotzdem, da er total unausgegoren ist. Z.B. halte ich es für ein Unding, dass GUI-Elemente durch die Anzeige der Kopfzeilen aus dem sichtbaren Bereich verschoben werden und ich erst dort hin scrollen muss (die weiteren Funktionen).
    Der Migrationsassistent nervt mich auch. Erstens verwendet man dort Pseudo-Buttons, die nicht der normalen GUI entsprechen und zweitens kann man die Einstellungen dort nicht wirklich rückgängig machen - es wird nämlich nicht zu meinen persönlichen alten Einstellungen zurück gegangen, sondern zu früheren Standardeinstellungen. Das dürfte auch so manchen frustrieren.
    Eine großer Versionsschritt kommt aus 2 Gründen: Erstens sind im Backend sehr viele Veränderungen drin, die man aber als Anwender nicht sieht. Zweitens richten sich die Versionsnummern ein Stück weit nach der Code-Basis von Firefox - da zieht man parallel mit. Aber das GUI ist IMHO wirklich unfertig und inkonsistent. Da stimme ich voll zu und mir sind die Lobeshymnen von den Amis teilweise wirklich peinlich und ich hätte die am liebsten für die Mozilla Messaging Seite nicht übersetzt...


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • "Rothaut" schrieb:

    Als Ablage Ort für Deinen Frust sind wir hier sicher nicht die richtige Anlaufstelle.

    Könnte man sagen. Dir ist aber im Gegensatz zu Thunder nicht "aufgefallen", daß man Probleme nur lösen kann, wenn man offen über sie spricht. Ich laß mich nur über Sachen aus, an denen es mir liegt, deren Probleme mich aber nerven. In der Hoffnung, daß es vielleicht durch das erzeugte Echo schneller besser wird. Sachen die mir am After vorbeiflitzen ignoriere ich.


    Ich meld mich nicht in Opera-Foren an und ziehe über Opera her. Ich benutze es nicht und habe es auch nicht vor. Kannst mir folgen?
    Deswegen auch gehe ich solche Meinungen und Einstellungen wie die deinen oder die von Jesus (leider) nicht mit der nötigen Schreibgeduld an, weil ich solche Leute - ihr verzeiht mir mal die Bezeichnung - als Bremser ansehe. Als Stolpersteine auf dem Weg zu der Erkenntnis wie man schneller besser werden kann.


    Ich hab mich mit Ascher am Anfang im Blog und später per Mail nicht aus Streitlust gepulvert. Ich hab ihm die meisten Gespräche nichtmal aufgezwungen. Und die waren am Schluß meist garnicht so kontraproduktiv.


    Entweder man erkennt also, daß dem Benutzer etwas am Produkt liegt oder man tut es nicht. Ich kann jedenfalls, so kurz vor Weihnachten, jedem nur die frohe Botschaft verkünden, daß ich mich davon nicht abbringen werde mich dafür einzusetzen die Produkte von Mozilla in einer höchstmöglichen Qualität sehen zu wollen.

  • Hallo,


    dann lasst uns jetzt hier nicht pulvern. Ich finde es durchaus gut, wenn jemand hier im Forum seinen Frust konstruktiv und wertneutral äußert.


    Es ist klar, dass die Kritik hier im Forum nur minimal an die eigentlichen Entwickler weitergeleitet werden kann. Im Grunde leite ich nur weiter, was mich selbst nervt, da alles andere einfach zu viel für mich wäre. Trotz allem tut es gut, wenn man gegenseitig seinen Frust loswerden kann - da stimme ich voll zu.


    Ich bin sehr froh, dass es im Forum eine Menge Leute gibt, die dabei helfen, Probleme so gut wie möglich zu lösen. Wenn möglich sollte da die Hauptenergie hinein gesteckt werden. Wenn es hilft, bin ich aber gerne für's Jammern da - das mache ich auch hin und wieder gerne :motz:


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Ich kann dem ganzen sowieso nichts mehr hinzufügen. Was Kritik angeht hast du mit deinem vorherigen Beitrag die meisten Negativpunkte aufgelistet und dargestellt. Da muß man ZUERST ran. Über mehr lohnt sich erstmal auch garnicht zu sprechen, solange sie bestehen.


    Was Hilfestellung angeht würde ich mich gerne auch auf diesem Feld hier einbringen, aber ich selbst mit meinen ~10 Mails am Tag und 3 Addons kam seit Anbeginn von 2.0 NIE mit Probleme die auf Tb zurückzuführen sind in Berührung. Da fällt es eben schwer anderen zu helfen, wenn man selbst von Problemen keine Ahnung hat :gruebel: Es sei denn sie finden eine Konfigpunkt nicht.


    Ich check dann aus dem Thread aus mit einem Link auf die meisten Sprachversionen von .24pre.
    http://ftp.mozilla.org/pub/moz…y/latest-mozilla1.8-l10n/


    Machts gut.

  • guten Abend!



    Ich denke, es kommt aber schon immer drauf an, wie Kritik zum ausdruck gebracht wird,
    Äußerungen, wie
    Zitat: Den subjektiven Blödsinn mit Registerkarten oder den Knöpfen in der Mailheader-Übersicht
    werden fähige Themaautoren schon wegkloppen.
    Zitat Ende.
    Zitat: Ok jetzt basteln sie für spätere Versionen doch noch an einer GUI die verdächtig
    ähnlich zu Chrome ist. Begreifen aber nicht, daß wenn man etwas haben wollen würde
    was wie Chrome aussieht, man Chrome nehmen würde...
    Was Tb3 diesbezüglich angeht, ist es keine Sache der Umstellung. Das neue Layout
    der GUI nimmt mir einfach Platz weg. Platz welchen ich für die Mailübersicht und
    für den Mailtext selbst brauche. Oder ist Tb jetzt ein Adventure geworden oder was...
    Zitat Ende.
    Konstruktivität kann ich hier leider nicht wirklich erkennen.
    Und für Äußerungen, wie:
    Dir ist aber im Gegensatz zu Thunder nicht "aufgefallen", daß man
    Probleme nur lösen kann, wenn man offen über sie spricht. Ich laß mich nur über Sachen
    aus, an denen es mir liegt, deren Probleme mich aber nerven. In der Hoffnung, daß
    es vielleicht durch das erzeugte Echo schneller besser wird. Sachen die mir am After
    vorbeiflitzen ignoriere ich.
    Ich meld mich nicht in Opera-Foren an und ziehe über Opera her. Ich benutze es nicht
    und habe es auch nicht vor. Kannst mir folgen?
    Zitat Ende.
    Kann ich eigentlich nur schnell mein Trollfutter verbrauchen, dessen Ablaufdatum 31.12.2009 hat.


    Ich habe nichts gegen Kritik, habe ja auch selber hier schon welche geäußert, nur denke ich, wie überall im Leben, dass der ton die Musik macht.
    Würde ich bei den Entwicklern, für die ich Betatests durchführe, so umspringen, hätte ich sicher schon längst keinen Skalp, ja vermutlich überhaupt keinen Kopf mehr, und ich denke auch, dass die Bereitschaft, was zu verändern, immer dann höher ist, wenn Kritik auch mit der nötigen Achtung und mitmenschlichem Respekt geäußert wird.

  • Mal noch ein "p.s.".


    Rothaut was tust du jetzt so empfindlich? Ich dachte indianer Herz kennt keinen Schmerz? Wenn alles nichts nützt, dann tuts halt die Form? o_O Ich hab weder so mit Ashcer geredet noch hab ich vor mit identischen Texten irgendwelchen developer mailingslists aufzumischen.


    Nur wo sind wir denn HIER? Ich dachte wir sind hier unter uns. An einem Ort wo ich ohne Anzug und Krawatte auftauchen kann und nicht 3x meinen Atem abchecken muß, bevor ich nur Hallo sage.


    Übrigens danke für die vielen Zitate. Der Thread ist mittlerweile so riesig geworden, da verliert man schnell den Überblick. Ich lese mich aber eh gerne :mrgreen: Leider hast du die imho besten Passagen ausgelassen.


    Wenn es dir aber wirklich um die Sache und stocksteife Sachlichkeit geht, dann hättest du meinen Beitrag auch ignorieren können und sich mit dem bis hierhin letzten von Thunder auseinandergesetzt. Dann hätte dieser Thread vielleicht auch endlich das bekommen was ihm fehlt, Substanz.


    Lebe lang und in Frieden :hallo:

  • Morgen!


    Ich denke damit ist dieser Thread dann endgültig abgehandelt. Ohne "Substanz" geht es hier jedenfalls nicht weiter.


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!