Kein E-Mail-Empfang mehr nach Umstieg

  • Hallo!


    Ich bin gestern Abend auf Tunderbird 3 umgestiegen. Beim Klicken auf "Abrufen" passiert einfach nichts. Früher wurde unten immer eingeblendet, wenn er was abgerufen hat. Doch nun kommen auf allen Konten einfach keine Mails mehr an. Das Schicken funktioniert allerdings.
    Ich habe die neue Version einfach über die alte drüber installiert. Habt ihr eine Idee?


    Vielen Dank!

  • Hallo!


    Das erste, was ich versuchen würde, wäre, einmal TB3 im abgesicherten Modus zu starten, ob dann das Problem auch auftritt.
    Das 2. wäre doch nochmal zu deinstallieren, das Profil von TB2 auf eine andere Partition zu verschieben, Tb3 zu installieren, ein neues Profil einzurichten, und da mal bei einem Konto zu schauen, wie es läuft.
    Evtl. würde ich die Konten neu erstellen, die Verzeichnisse Mail und das Adressbuch aber aus dem alten Profil ins neue kopieren bzw. importieren.

  • Also abgesicherter Modus und so bringt nicht. Werde jetzt mal ein neues Profil anlegen. Aber was kann denn da schief laufen?

  • Habe mal Benutzername geändert. Da müsste beim Verbinden ja eigentlich eine Fehlermeldung kommen. Kommt aber gar nichts. Mir sieht das so aus, dass er die Knöpfe einfach ignoriert.

  • Ah, in der Fehlerkonsole steht das hier, falls das hilft:


    Fehler: uncaught exception: [Exception... "Component returned failure code: 0x80004003 (NS_ERROR_INVALID_POINTER) [nsIMsgIncomingServer.getNewMessages]" nsresult: "0x80004003 (NS_ERROR_INVALID_POINTER)" location: "JS frame :: chrome://messenger/content/mailWindowOverlay.js :: GetNewMsgs :: line 2316" data: no]

  • Kann man in Thunderbird denn aus einem alten Profil alles importieren? Also Konten, E-Mails in der gegebenen Struktur, Adressbücher und Filter?

  • "Rothaut" schrieb:

    gutenAbend!


    Ja, kannman!
    du brauchst nur aus dem alten Profil das Verzeichnis Mail über das des neuen Profils drüberkopieren.


    Stimmt nicht. Habe über den Profilmanager ein neues Profil angelegt, Thunderbird wieder geschlossen und dann den Mail-Ordner drüber kopiert. Beim Öffnen dieses Profils sind weder Kontodaten noch E-Mails zu sehen. Filter erst recht nicht, das Menü kann man nicht einmal öffnen.

  • guten Morgen!


    Normalerweise ist es so, dass beim Erstellen eines neuen Profils die Profile.ini und auch die Prefs.js neu erstellt wird, und wenn Du über das Verzeichnis Mail im Verzeichnis langezahlenbuchstabenkombination wieder das a lte Verzeichnis Mail drüberkopierst, sollte wieder alles da sein, es sei denn, in diesem Verzeichnis ist schon was nichtmehr in Ordnung.
    Dann wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als Deine Konten und Filter neu zu erstellen und die Mails aus dem alten Verzeichnis mit der Erweiterung


    ImportExportTools ( MboxImport enhanced)
    zu importieren, die Du natürlich im neuen Verzeichnis, also im neuen Profil installieren musst, über die Funktion Extras Add-Ons Schalter installieren.


    BTW. ICQ ist auf meinen Win7rechnern noch gar nicht installiert, und außerdem beantworte ich Fragen hier.

  • Ich habe jetzt dem alten Profil ein neues IMAP-Konto hinzugefügt (das was ich vorher hatte war alles POP3). Das funktionierte dann auch und auf einmal auch die anderen Konten. Unten hat er angezeigt, dass er nun schon n von m Nachrichten gedownloadet hat. Erst habe ich mich natürlich gefreut, dass es jetzt wohl doch geht. Doch dann kam das dicke Problem. Die ganzen neuen E-Mails sind unauffindbar. Weder in Posteingang, noch im Junk noch im Papierkorb. Das sind alles POP-Konten und auf dem Server sind die Nachrichten ja gelöscht. Ich kann jetzt also wieder abrufen, aber die E-Mails sind dann weg.

  • Hallo!


    Bist Du sicher, dass die Mails am Server weg sind? Hast Du in den Servereinstellungen auch wirklich eingestellt, dass er die Nachrichten und nicht nur die Kopfzeilen herunterlädt?

  • Habe im Mailverzeichnis meines Profilordners auch einmal "Local Folders" und einmal "Local Folders-1". Anzeigt wird scheinbar der eine, im anderen liegen jedoch die Mails. Das ist nicht nur bei dem "Local Folders" der Fall, es gibt auch viele andere Verzeichnisse, die bis zu -4 hinten dran haben (also in 5 Versionen existieren). Das ist schon lange so und ich weiß nicht warum. Kann mir einer erklären, wie ich die wieder kombinieren kann und wie es zu der Splittung gekommen ist?

  • Hallo!


    Ich würde alle Local folders bis auf einen verschieben, dann mit der Erweiterung
    ImportExportTools ( MboxImport enhanced)
    aus den andern importieren, und dann die Mails, die Du nicht brauchst entsorgen. Und dadurch, dass Du die verschiedenen mehrfach vorhandenen Ordnernur verschiebst, kann ja eigentlich nicht viel passieren, weil du sieja wieder ins Verzeichns Mail zurückholen kannst.

  • Das mit dem Importieren des Ordners hat prima geklappt. Konnte nun auch meine Mails lesen. Doch nun habe ich wieder das Anfangsproblem. Jetzt weigert er sich wieder neue Nachrichten abzurufen und folgende Meldung kommt wieder:


    Code
    1. Fehler: uncaught exception: [Exception... "Component returned failure code: 0x80004003 (NS_ERROR_INVALID_POINTER) [nsIMsgIncomingServer.getNewMessages]" nsresult: "0x80004003 (NS_ERROR_INVALID_POINTER)" location: "JS frame :: chrome://messenger/content/mailWindowOverlay.js :: GetNewMsgs :: line 2316" data: no]


    Was kann denn Ursache dafür sein?

  • Guten Abend!


    Tja, da wird Dir wohl kein anderer Weg bleiben, als ein neues Profil und die Konten neu zu erstellen und die alten Mails zu importieren, denn irgendwo hakts da, und bis Du das gesucht hast, hast Du auch Deine Ordnerstruktur neu angelegt.

  • Kann man auch irgendwie die Filter exportieren, so dass sie sich im neuen Profil importieren lassen?
    Und wie sieht das aus mit den Konten? Lässt sich da etwas machen?

  • Guten Abend!


    Da ja nicht genau die Fehlerquelle gefunden werden kann, und wir nicht wissen, ob ein Filter, eine defekte Prefs.js oder was immer ihn verursacht, wäre es vermutlich, wenn auch im 1. Moment aufwändiger, doch zielführender alles neu zu machen und nur die Mails und das Adressbuch, das den Namen abook.mab trägt, zu importieren.