Wie kann man Mails bei Programmstart automat. laden? [erl.]

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo, bin gestern von TB 2 auf TB 3 umgestiegen.
    Hat (fast) alles sehr gut geklappt. Das einzige Problem, das ich mir damit jedoch eingehandelt habe ist, dass jetzt beim Start von TB 3.0 die Mails aus den aktivierten Konten nicht mehr automatisch heruntergeladen werden und dass TB nun auch nicht mher automatisch in den Ordner Posteingang wechselt.
    Wahrscheinlich hängt das miteinander zusammen.
    Bisher, bei TB 1.5 und allen TB 2.* Versionen konnte man (so glaube ich mich zumindest noch zu erinnern) einen Schalter setzen, um TB dazu zu veranlassen beim Programmstart automatisch in den Ordner Posteingang zu wechseln und dann die Mails auch sofort herunter zu laden.
    Bei TB 3 vermisse ich diesen Schalter, kann ihn nirgends finden.......
    Statt dessen starten das Programm immer links mit den Gruppierten Ordnern (wovon keiner ausgewählt ist) und im rechten (Haupt-) Teil mit der Auswahl E-Mail, Newsgruppen, Feeds, Konten, Erweiterte Funktionen.
    Erst wenn ich im linken Teil in den Gruppierten Ordnern Posteingang aktiviere und dann Abrufen betätige werden die Mail, wie gewohnt, von den verschiedenen Mailadressen abgerufen und im Ordner Posteingang gespeichert.
    Was muss (kann) ich machen, um mir diese doooooofen Mausklicks zu ersparen????
    Ich möchte wieder den automatischen Mailabruf bei Programmstart.
    Mit Bitte um Hilfe, schöne Weihnachten.

  • guten Morgen und willkommen im thunderbirdforum!


    Das Kontrollkästchen beim Start auf Nachrichten prüfen in den Kontoeinstellungen ist aktiviert?


    Im Übrigen startet thunderbird 3 mit dem Ordner, mit dem der Vogel geschlossen wurde, ist aber unabhängig vom Abruf. Und wenn Du die gruppierten Ordner nicht als Standardeinstellung haben willst, dann geh in Ansicht auf Ordner und stelle da alle Ordner ein, kurz Alt a d a.

  • Hallo danke für die Antworten.
    Leider helfen sie nicht, denn die gezeigten Häkchen sind bei "Neue Nachrichten automatisch herunterladen" und auch bei "Bei Satrten auf neue Nachrichten prüfen" gesetzt.
    Nur leider tut TB 3 das nun nicht mehr, was TB2.* vorher sehr gut getan hat!
    Außerdem kann da etwas nicht stimmen, denn TB 3 startet leider auch nicht in dem Ordner, in dem es gesclossen wurde!
    Es startet leider immer, wie ich es oben schon beschreiben hatte.
    Hat jemand noch einen Tipp?
    Schöne Grüße.

  • Hallo.
    Bin neu hier und hab das selbe Problem mit TB3 wie der Thread-Ersteller.
    Wäre sehr über ein paar Tipps dankbar, die dieses "Problem" lösen würden.
    Die haken sind bei mir so gesetzt wie in dem Screenshot von suomi dargestellt.
    Auch bei mir gab es mit den Versionen 1.* bis 2.* keinerlei Probleme beim abrufen von Mails direkt bei Programmstart.
    Und um die Mails manuell abzurufen, muß ich auch erst ein Konto anklicken und dann auf "Alle Konten Abrufen" gehen.
    Konten sind alle POP-Server.
    Googlemail und GMX haben Port 995 und Verbindungssicherheit SSL/TLS.
    Lediglich t-online ist auf Port 110 und KEINE Verbindungssicherheit eingestellt.
    SMTP:
    GMX Port 25, Verbindungssicherheit: STARTTLS, wenn möglich,
    Googlemail Port 587, Verbindungssicherheit: STARTTLS
    t-online Port 25, Verbindungssicherheit: keine.


    Hoffe das reicht erst mal an infos...
    Ach ja: Hab Win7 Home 64 Bit mit interner Firewall und Avira Antivir Personal 9 Free am laufen.


    Danke schon mal im Voraus!


    Gruß, rarifr1355.

  • Hallo,
    auch wenn es keine weiteren Antworten gab, ist das Problem nun bei mir "gelöst". Für rarifr1355 erzähle ich mal, wie, obwohl ich es nicht ganz verstanden habe......
    TB ab Version 1.5 lief bei mir unter XP immer schon auf dem Laufwerk D im Verzeichnis D:\Programme\Thunderbird. Nun bei dem Update auf 3.0 ging etwas (sehr) schief (siehe ganz oben). Leider hatte ich vor dem Update kein Images vom Laufwerk C: und auch keine Sicherung vom Verzeichnis D:\Programme\Thunderbird gemacht.
    So habe ich also zuerst ein Image von Laufwerk C: gemacht und auch das Verzeichnis D:\Programme\Thunderbird gesichert, ehe ich weiter experimentiert habe. Allerdings lief TB ja nicht mehr ganz so, wie ich es gerne gehabt hätte und wie ich es gewohnt war.
    Dann habe ich TB komplett deinstallieren lassen und anschließend TB 3.0 Setup neu heruntergeladen. Nach Neustart des Rechners habe ich dann TB 3 komplett neu installieen lasen und war erfreut, dass ich nun hier das Installationsverzeichnis auswählen konnte. Ich wollte zwar D:\Programme\Thunderbird auswählen, hatte aber übersehen, das Installationsporgramm als Vorschlag
    C:\Programme\Mozilla\Thunderbird hatte und ich so, nur mit Änderungen von C: zur D: nun in D:\Programme\Mozilla\Thunderbird installierte.
    Nach Fertigstellung (und zur Sicherheit Neustart des Rechner) startete Thunderbird nicht mehr, sondern meldete nur, dass schon einer Version des Programms liefe, ich es also vorher schließen sollte. Es lief aber keines!
    Selbst der Task-Manager konnte Thunderbird nicht finden!
    Nachdem ich dann (gezwungenermaßen) also zur vorherigen Situation zurückkehren musste, löschte ich das Verzeichnis D:\Programme\Mozilla\Thunderbird, kopierte die Sicherung vom Verzeichnis D:\Programme\Thunderbird wieder auf
    D:\Programme\Thunderbird und ließ das Image von Laufwerk C: wieder zurück spielen.
    Nach dem Neustart traf mich dann die Überraschung voll! Thunderbird in der Version 3.0 arbeitete wieder so, wie es sollte und wie ich es gewohnt war. Es startet nun also auch immer in dem Folder (Lokalen Ordner), in dem ich es schließe.
    Nur, wirklich verstanden habe ich es nicht!!!!
    Schöne, weihnachtliche Grüße.

  • Danke für deine Antwort hjschymura.


    Bei mir scheint nun auch wieder alles zu gehen.
    Hab zuerst die Profil-Dateien gesichert, TB3 deinstalliert, danach neu installiert und die Profil-Dateien wieder ins neue Profil zurück kopiert.
    Nun startet der TB3 wieder mit dem zuletzt verwendeten Mail-Konto und ruft Mails auch wieder automatisch bei Programmstart ab.
    Ich denke der Fehler lag daran, daß ich nur ein Update von TB2.* auf TB3 gemacht hatte anstatt einer kompletten Neuinstallation.
    Werd das ganze nun mal beobachten ob alles so bleibt wie es nun ist.


    Danke und Gruß,


    rarifr1355.

  • Hallo,
    ein kleiner Kommentar:
    Normalerweise werden sich Probleme nie durch eine Neuinstallation beheben lassen, da davon der Profilordner ausgeklammert ist. Der bleibt immer unangetastet, außer man lässt ihn löschen.


    In der Regel sollte man TB auf der Systempartition installieren und nur das Profil migrieren.
    Dazu geht man so vor.
    Nach Installation von TB, TB schließen und mit dem Profilmanager ein neues erstellen mit dem gewünschten neuen Pfad.
    Danach mit diesem Profil starten und die Kontoeinrichtung abbrechen.
    Dann TB beenden, den Inhalt des neu erstellten Profils löschen und dann den Inhalt des alten, schon benutzten Profils dort hineinkopieren.
    Es gibt zwar noch andere Vorgehensweisen, aber keine ist so schnell und einfach zu bewerkstelligen.


    Außerdem ist es nicht empfehlenswert, bei großen Updates (von 2 auf 3) sein altes Profil dabei mitzunehmen. Die Probleme, die man sich damit einfängt, sind mannigfaltig und lassen sich kaum therapieren. Ich habe das auch machen müssen, wegen doppelter Ordner, die nicht zu entfernen waren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,
    glaub ich ja schon, dass Neuinstallation nicht der richtige Weg ist.
    Aber wenn es doch funktioniert......
    Und das mit der Sicherung, das hatte ich ja nicht gemacht, weil in den letzten Jahren bei TB ja immer alles gut gegangen war, seit Version 1.5.
    Die Neuinstallation habe ich ja auch nur gemacht, um ein Standard-Profil zu erhalten, denn darin musste sich ja der Fehler eingeschlichen haben beim Update......
    Außerdem kann ich mich nicht damit anfreunden, Programme auf dem Laufwerk C: zu installieren. Denn würde ich das machen, dann müsste ich ja bei allen fehlgeschlagenen oder Versuche-Installationen von Programmen immer auch noch die Programme mit sichern, wenn ich Images von C: ziehen. Es reicht, dass dort viele Programme ihre DLL's platzieren......
    So kann ich dann einfach ein beliebiges Image zurück spielen und es ist alles wieder ok.
    Aber bei TB wollte ich ja mit der Version 3 arbeiten, deshalb der ganze Aufwand.
    Deshalb der ganze Aufwand.
    Schöne Grüße.

  • Hallo,

    Zitat

    Außerdem kann ich mich nicht damit anfreunden, Programme auf dem Laufwerk C: zu installieren. Denn würde ich das machen, dann müsste ich ja bei allen fehlgeschlagenen oder Versuche-Installationen von Programmen immer auch noch die Programme mit sichern, wenn ich Images von C: ziehen.


    Viele Programme haben es aber nicht so gerne, auf anderen Partitionen installiert zu werden.
    Bei TB ist es aber völlig unnötig. Es genügt, das Profil zu verlegen.
    Alle wechselnden Daten werden bei mir auf externen Festplatten gesichert.
    Kann man diese nicht direkt auf andere Partitionen zwingen, macht man eben ein tägliches Backup dieser Datenordner.
    Ich lasse TB dabei auf der Systempartition, weil der Programmordner vom Anwendungsordner strikt getrennt wird.
    TB muss nur die Datei profiles.ini finden, denn dort steht der Pfad zum Profilordner eingetragen.
    Findet TB die Datei nicht, kann er auch das Profil nicht finden.
    Übrigens mach auch ich alle 3 Tage ein Komplett-Image der Platte C:.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    nun habe ich festgestellt, dass das ganze Problem mit einer installierten (alten) Erweiterung zu tun hatte.
    Die Erweiterung "Folderpane Tools" wurde nicht mehr vom Anbieter aktualisiert und passt nun überhaupt nicht mehr zur Version 3.0. Statt dessen blockiert sie mitunter die Arbeit von TB. Hat sie sie einmal blockiert, dann aber auch ständig......
    Nach der Deinstallation von "Folderpane Tools" ist jetzt in allen Lagen eine saubere Arbeit mit TB möglich.
    Schöne Grüße, schymura

  • Danke Rothaut.
    Aber nun macht ja TB 3 alles so, wie ich es haben will!
    Deshalb habe ich keinen Bedarf mehr.
    Schöne Grüße, schymura