Absender sperren mit rückbestätigung?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo Jule!


    Es ist viel sinnvoller und auch sozialer eine Frage nicht als P.N., sondern im Forum zu stellen.


    1. Sind da viele Helfer, die Dir zur Seite stehen können, und 2. haben auch die andern Forenleser was von der Antwort.


    Ich zitiere die P.N.:


    "Jule4711" schrieb:

    Grüß dich Rothaut,


    vor langer Zeit hattest du mir einen Tipp gegeben, wie ich Ordner löschen kann. Heute habe ich eine ganz andere Frage, vielleicht kannst du mir auch hier helfen.Ich möchte gern einen Absender sperren, habe erlesen können, dass ich dafür ein neues Adressbuch " Blacklist " erstellen muss. Soweit in Ordnung, Ich möchte aber zusätzlich, dass der Posteingang an den Absender zurück geht. Was meinst du, ist das möglich?


    Liebe Grüsse aus Mittelfranken
    sendet dir
    Jule


    Ich glaube nicht, dass es so funktionieren kann, dass der unerwünschte Absender die Mail zurück erhält, ich würde mir das auch bei manchen wünschen, die ich im Killfilter habe, damit sie wissen, was ich von ihnen halte :-)


    Auf der andern Seite hat das aber auch durchaus seine Vorteile, weil so wissen Spammer nicht explizit, obs meine Adresse nun gibt oder doch nicht!
    Aber soviel ich weiß, gibts da keine Möglichkeit.

  • Hallo,


    und sollte es kein Spammer sein, sondern jemand bekanntes, z.B. der Ex-Freund - dann eignet sich die aktive (!) Rücksendung der Mails eher nicht zur Auseinandersetzung oder Beendung des Mailkontaktes. Dann lieber die Mails einfach ignorieren und entmüllen (lassen),

  • Hallo,


    "allblue" schrieb:


    dann eignet sich die aktive (!) Rücksendung der Mails eher nicht zur Auseinandersetzung oder Beendung des Mailkontaktes.

    man stelle sich dann vor, derjenige richtet das gleiche ein und binnen kurzem sind tausende Mails im Kreis gelaufen. :pale:


    Und wenn es kein Bekannter ist und es sich um Spam handelt, trifft es evtl. irgendwelche User, deren Adresse von Bots mißbraucht wird...


    Ich vermute hier eher, dass allblue richtig liegt und dann ist sein Weg sinnvoll und wenn der-/diejenige dich aktiv zumüllt, dann fällt das unter Rubrik wie Stalking, Mobbing etc, also Straftatbestände.

  • Vielleicht kann mir auch hier helfen.Ich möchte gern einen Absender sperren, habe erlesen können, dass ich dafür ein neues Adressbuch " Blacklist " erstellen muss. Soweit in Ordnung, Ich möchte aber zusätzlich, dass der Posteingang an den Absender zurück geht. Was meint ihr, ist das möglich?


    Liebe Grüsse aus Mittelfranken
    sendet dir
    Jule


    Edit: Ich habe deinen Betrag in diesen Thread überführt, da Rothaut schon deine PN hier eingetragen hat und einige Reaktionen darauf erfolgt sind. Mod. graba