Thunderbird zwigt Mails nicht an

  • Hi!


    Musste auf einem Rechner WinXP neu aufziehen und habe gewohnheitsmäßig unter Anwendungsdaten/Thunderbird/Mail/.../ den Ordner pop.gmx.net kopiert um ihn hinterher wieder reinkopieren zu können!


    Ich bin folgendermaßen vorgegangen:


    Die alte TB Version war irgendeine 2xx und nun habe ich den neusten heruntergeladen.
    Ich habe dann das eMailkonto erstellt und habe vorerst auch keine Nachrichten abgerufen! Danach habe ich Tb geschlossen und habe den angelegten pop.gmx.net durch den gesicherten überschrieben. Danach Tb wieder ausgeführt und er ruft wie gewünscht mails ab, aber die alten sind nicht zu finden..! Unten links zeigt er an: "suche nach zu indizierenden Nachrichten" ...TB is dabei extrem langsam und hängt sich auch ab und zu mal auf!


    Ein Virus oder ähnliches ist nicht zu finden!


    Habt ihr einen Tipp für mich?
    Ich hab das schon recht oft auf diese Weise gemacht und nie Probleme gehabt!


    Danke an alle!

  • guten Abend!


    Versuche im gewünschten Ordner bei geschlossenem Thunderbird die Dateien mit der Endung .msf zu löschen und starte dann Thunderbird wieder.

  • Abend!


    Nein, hat leider nicht den gewünschten Effekt gehabt! genau das selbe Symphtom wie vorher!


    Trotzdem dank an dich!


    Grüße!

  • Hi!


    Ja, es ist nur eine Mailadresse vorhanden und demzufolge gibt es auch nur einen Ordner pop.gmx.net.


    Ich hatte am Anfang mal die Vermutung, das es vll am Thunderbird3 liegt, das dieser mit den "alten" Dateien vom Tb2 nichts anfangen kann...aber auch wenn ich ein Tb2 verwende, das selbe Problem!


    Grüße!

  • Hi!


    Also ich habe diese Erweiterung installiert...aber so recht funktionieren will es leider nicht!


    Wie genau muss ich den vorgehen? Muss man direkt die Mbox-dateien importieren...oder



    Grüße

  • hi!


    Welche sind denn genau die Mbox-Dateien? Ich hab versucht die zb die Inbox.msf zu importieren, als auch die Inbox (ohne Dateiendung).
    Wenn ich den gesamten Ordner importieren will, findet er nur Trasg und Sent....obwohl alle anderen auch vorhanden sind, und auch Inhalt haben!


    Grüße!

  • Hallo!


    Die MBX-Dateien sind die ohne Endung und entsprechen den einzelnen Ordnern in Thunderbird, also wenn Du eine MBX-Datei kopierst, kopierst Du nicht ein Konto, sondern nur den Ordner.
    Es wäre vielleicht hilfreich, Dir mal die Dokumentation unter Anleitungen durchzulesen, um die Zusammenhänge klarer erkennen zu können.a

  • Habe mir das soweit durchgelesen, und auch die entsprechende Inbox-Datei ausgewählt und versucht zu importieren...


    Es gibt eine Warnmeldung in der angegeben wird, das es keine Mbox-Datei sei, oder fehlerhaft ist!
    Wenn ich auf fortsetzen klicke, wird ein neuer Ordner erstellt, der leider leer ist!


    Da ich davon ausgehen muss, das die Datei fehlerhaft ist, gibt es noch andere Tools die ähnliches beherschen?


    Grüße!

  • Guten Abend!


    Wenn die Datei evtl. durch einen Virenscanner etc. beschädigt wurde, dann kannst du sie vielleicht noch mit einem Texteditor, der große Dateien verkraftet, bearbeiten.
    Aber vorher auf jeden Fall eine Sicherungskopie anlegen.
    Schau mal, ob überhaupt, wenn Du sie mit einem Texteditor öffnest, was drin ist.
    Was ich allerdings nicht verstehe, ist, dass Du vorhin mal schriebst, du hastn den Ordner importiert und es gab keinen Sent- und Task-Ordner, da stimmt für mich was nicht überein. Hast du jetzt die Inbox importiert oder auch andere Ordner?

  • Kann durchaus sein das ich etwas verwirrt geschrieben habe, oder selber verwirrt war ;)


    Also, vll nochmal zusammenfassend:


    Ich habe zum einen versucht den ganzen Ordner als Mbox-Datei mit Unterordnern zu importieren. Dabei hat er nur den Trash und den Sent-Ordner gefunden und importiert diese auch.
    Danach habe ich versucht direkt die Inbox als Mbox-Datei zu importieren. Da kommt eine Fehlermeldung, von wegen beschädigt oder evtl keine Mbox-datei!
    Stur wie ich bin habe bei der Fehlermeldung dennoch auch fortsetzen geklickt und und er erstellt auch eine Inbox365 und rödelt dann stundenlang (erkennbar am laufenden Kreis rechts oben). Nach 45min habe ich das dann abgebrochen!


    Wenn ich dann die Dateigröße der Inbox365 mit der von Inbox (also die, die ich ursprünglich mal gesichert hatte und ja wiederherstellen will), dann sind diese identisch groß mit 814.537KB. Das heisst doch eigentl, das die Mails da sein müssten!


    Ich habe eben versucht mit dem Editor die Inbox zu öffnen, leider nix....gibts noch nen Editor den ich da nehmen könnte?


    Grüße

  • Hallo!


    Der Editor ist für sowas ungeeignet, midnestens Wordpad, oder wenn Du hast Microsoft Word als Nurtextöffnen oder Wordpad ++, und da gibts noch einige andere.
    Du könntest auch versuchen, den Ordner zuerst zu importieren, also die mbx-Datei, alles andere wird vermutlich nichts bringen, und dann mit der Erweiterung


    RecoverDeletedMessages


    versuchen, die Mails wiederherzustellen.

  • Die Inbox ist zu groß für word, leider!


    Hab die Datei importiert und der arbeitet die ganze Zeit..dürften so 600Mails sein...aber das kann doch keine 45min dauern, oder?


    Die Wiederherstellung mit dem Addon hat leider auch nicht geklappt!


    Danke für eure Hilfe und Mühe!

  • Guten Morgen!


    Dann würde ich einen Editor wie Wordpad ++ verwenden, oder es gibt da noch bessere, MRB. hatte da im Forum mal was Gutes dazu geschrieben, findest Du sicher über die Forensuche. Dann solltest Du aber schnellstens, wenn das geschafft ist, die Mails aus der Inbox woandershin archivieren und die Inbox komprimieren, die sollte nämlich immer möglichst leer sein, da sie ja bei jedem Mailabruf neu geschrieben werden muss, und je größer sie ist, desto höher ist auch die Fehleranfälligkeit.