Einstellungen sind leer [erledigt]

  • Hi,


    Ich habe gerade ein Update auf Thunderbird 3 gemacht und wenn ich nun die Einstellungen (Bearbeiten->Einstellungen) öfne, erscheint ein leeres graues Fenster. Woran liegt's, wer weiß Abhilfe?


    Danke im Voraus
    Ulli

  • Hallo,


    könnte an einem Add-on liegen. Teste mal den abgesicherten Modus / Safe-Mode (Infos dazu gibts per Suche links bei "Wiki OHNE Foren".


    Gruß

    Gruß
    Thunder


    Keine Forenhilfe per Konversation! - Danke für Euer Engagement und Eure Geduld!

  • Hallo Roolli,
    nur, damit wir nicht aneinander vorbei reden, meinst du Extras->Einstellungen? Unter "Bearbeiten" gibt's nämlich unter TB3 keine Einstellungen.

  • Was soll ich sagen .. bei mir schon!?! Und bei meiner Kollegin übrigens auch .... Ach ja, und unter Extras gibt's keine Einstellungen ...

  • Hast du auch ein Betriebssystem? Das hättest du im ersten Beitrag erwähnen sollen.
    Bei Linux hängen die Einstellungen unter "Bearbeiten", bei Windows unter "Extras", beim Mac ...???
    Gruß, muzel

  • "Langeroolli" schrieb:

    Interessant, hätte ich es gewußt, hätte ich es erwähnt :) es ist Linux


    Laß dir nicht alles aus der Nase ziehen. Welches Linux, welches Release?
    Welcher Thunderbird, von Mozilla oder aus dem Repository (wie erfolgte demzufolge das Update?)?
    Da oben, über dem Eingabefenster in dme gelben Kasten (sollte vielleicht rot blinken!) stehen die Fragen...

  • Ich habe von 2.0.0.21 (mit der 21 bin ich mir nicht 100%ig sicher) auf 3.5.7 aktualisiert (über Hilfe->Aktualiesieren oder wie es in Version 2.0.0.* hieß), also automatisches Update, nicht manuell. Mein Betriebssystem ist Opensuse 10.2 64bit.

  • "Langeroolli" schrieb:

    Ich habe von 2.0.0.21 (mit der 21 bin ich mir nicht 100%ig sicher) auf 3.5.7 aktualisiert (über Hilfe->Aktualiesieren oder wie es in Version 2.0.0.* hieß), also automatisches Update, nicht manuell. Mein Betriebssystem ist Opensuse 10.2 64bit.


    Schon wieder falsch. Es gibt keinen Thunderbird 3.5.7 - vermutlich meinst du Firefox.
    Und wenn du wirklich Suse 10.2 hast, könnte ich mir vorstllen, daß TB3 da Probleme macht. Ich bevorzuge die Versionen aus dem Repository, also über Yast (oder was auch immer du benutzt), auch wenn (oder gerade weil) die oft etwas hinterherhängen, was die Versionsnummer betrifft. Ich vermute mal, es gibt noch keinen TB3 für Suse 10.2?

    Einmal editiert, zuletzt von muzel ()

  • Aber was soll das 'schon wieder falsch'?
    Außerdem denke ich, wenn es ein bekanntes Problem ist, dann kann man gegebenenfalls nach Details fragen, falls das Problem von Betriebssystem etc abhängt. Wenn das Problem aber nicht bekannt ist, wird man es aber nicht über diese Fragen lösen können ...

  • Bleib doch mal ganz friedlich. Du hast doch weiter oben gesehen, daß die Nur-Windows-Nutzer schon schwer verwirrt waren, weil sie die kleinen Unterschiede zwischen den Versionen nicht kannten.
    Das Problem ist mir nicht bekannt, aber wie gesagt, Suse 10.2 und TB3, das könnte problematisch sein. Es könnte aber auch am Profil liegen, da ist in 90% aller Fälle so.
    Wenn es also eine Version 3.0 im Repository gibt, dann nimm die. Mach aber vorher eine Datensicherung deines Profils (siehe FAQ).
    Wenn nicht, was ich vermute, wird es schwierig. Leg probeweise ein neues Profil an, ohne Mails abzuholen.
    Ein Downgrade auf 2.0.0.23 ist nicht empfehlenswert, soll aber schon einigen Anwendern gelungen zu sein - entweder mit viel Handarbeit oder mit noch nicht absehbaren Nebenwirkungen.
    Wenn du regelmäßig Datensicherungen machst, sollte natürlich eine Wiederhestellung kein Problem sein.

  • Hallo,

    "Langeroolli" schrieb:

    dann kann man gegebenenfalls nach Details fragen, falls das Problem von Betriebssystem etc abhängt. Wenn das Problem aber nicht bekannt ist, wird man es aber nicht über diese Fragen lösen können ...


    etwas Grundsätzliches (bei jedem Erstellen eines Beitrags oberhalb zu sehen):

    Zitat


    Wichtiger Hinweis:
    Bitte geben Sie an, welche Thunderbird-Version (2.0.0.* oder 3.0.*) und welches Betriebssystem Sie einsetzen - so kann man Ihnen besser Hilfe leisten.

  • "muzel" schrieb:

    Du hast doch weiter oben gesehen, daß die Nur-Windows-Nutzer schon schwer verwirrt waren, weil sie die kleinen Unterschiede zwischen den Versionen nicht kannten.


    Da damit offensichtlich ich gemeint bin, möchte ich nur richtig stellen, dass ich -zumindest beruflich- absolut kein "Nur-Windows-User" bin (auch wenn ich TB in der Tat nur auf Windows kenne). Aber wenn jemand es nicht schafft, in einer Frage sein BS zu nennen, benutzt er zu 99,9% Windows. :mrgreen: 
    Ohne Langeroolli zu nahe zu treten zu wollen dachte ich aufgrund dieser Unklarheit auch kurz darüber nach, ob er wigklich Thunderbird benutzt oder vielleicht doch einen ganz anderen Mailer (nicht hauen, man erlebt so viel im Support ;) ).

  • Das ist keine Frage des 'Schaffens'. Wie gesagt, wenn ich überhaupt auf die Idee gekommen wäre, dass sich die Menüs in Abhängigkeit von den Betriebsystemen unterscheiden, hätte ich es auch gemacht.


    Und muzel , ich bin friedlich geblieben. Das überhebliche 'schon wieder falsch' kam von dir.

  • Das hat muzel sicherlich nicht so böse gemeint, wie es bei dir ankam. Das ist nämlich sonst ein ganz Netter... ;)

  • Hab's rausgefunden. Es lag am Profil. Dort gab es ein Unterverzeichnis 'chrome'. Darin nur die Datei 'userChrome.css' mit einer Zeile als Inhalt:
    @import url("file:///opt/gnome/share/themes/QtCurve/mozilla/QtCurve.css");
    Nachdem ich das Verzeichnis gelöscht hatte (gab's im neue aufgesetzten Profil nicht) konnte ich die Einstellungen auch mit dem alten Profil sehen.