€ Zeichen wird als ? zeichen zurück gesandt

  • Hallo,
    warum werden bei einer Mail die beantwortet wird ,das vorher gesendete Eurozeichen als Fragezeichen ? angezeigt :?:

  • Hallo Kalle,


    etwas genauer bitte. An welcher Stelle passiert das?
    Du sendest eine Mail, in der ein vorkommt? Beim Empfänger kommt das an?
    In der beantworteten Mail ist es verfälscht? Oder wie?


    Gruß, muzel


    Oh, mein 2222. Beitrag! :flower:


  • Hallo,
    genau so.

    Zitat

    Oder wie?


    Aber ich habe es doch genau so beschrieben.

  • Hi Kalle,


    Zitat

    warum werden bei einer Mail die beantwortet wird ,das vorher gesendete Eurozeichen € als Fragezeichen ? angezeigt :?:


    So klar war das nicht, es hätte auch heißen können, daß es in deiner Antwort passiert.
    Also kippt das €-Zeichen bei deinem Mailpartner um - oder "unterwegs". Daher müßte man wissen, welchen Mailclient er verwendet, welche Provider beteiligt sind (z.B. wenn einer davon im Ausland sitzt und der Mailserver nur 7bit-ASCII "kann").
    Das ist aber insgesamt ein weites Feld. Man könnte das Problem dadurch umgehen, daß alle Beteiligten "quoted-printable" verwenden. Und nun suche ich verzweifelt die Stelle, wo man das einstellt. :nixweiss: - früher beim TB2 unter "Einstellungen - Verfassen - Allgemein..." beim TB3 hat man die Einstellung offenbar versteckt.
    Leider hast du ja den dringenden Hinweis in Gelb über dem Eingabefeld ignoriert, und nun weiß ich immer noch nicht, welche Thunderbird-Version (und welches Betriebssystem) du verwendest.


    Gruß, muzel

  • Hi Munzel

    Zitat

    Leider hast du ja den dringenden Hinweis in Gelb über dem Eingabefeld ignoriert, und nun weiß ich immer noch nicht, welche Thunderbird-Version (und welches Betriebssystem) du verwendest.


    steht im Profil ( seit 9.50 Uhr )


    Bei meinem Mailpartner kommt € an beim zurücksenden kommt bei mir ??

  • Hallo,
    der Fehler kann sowohl bei dir oder beim Beantworter liegen.
    Manche Mailklienten beantworten Mails mit dem eingestellten Standardzeichensatz.
    Ist der z.B. ISO-8955-1, passiert genau das von dir beschriebene, da dieser kein €-Zeichen enthält, dagegen ISO-8955-15 und UTF-8 aber ja.


    Bei dir kann ein ähnlicher Fehler vorliegen. Du sendest beispielsweise mit dem eingestellten Standardzeichensatz für ausgehende Nachrichten (Extras, Einstellungen, Ansicht, Formatierung, Erweitert) ISO-8955-15 (enthält €), du erzwingst aber durch deine Ordnereinstellungen ISO-8955-1,
    dann wird bei dir "€" bei ankommenden Mails nicht angezeigt.
    Überprüfe daher in der Konfiguration, ob der Eintrag mailnews.force_charset_override
    evtl. auf "true" steht. Falls ja, ändere diesen auf "false".
    Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, " Konfiguration bearbeiten".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "Kalle3165"


    steht im Profil ( seit 9.50 Uhr )
    Bei meinem Mailpartner kommt € an beim zurücksenden kommt bei mir ??


    Sorry, übersehen.

    Zitat

    Hi Munzel


    Ohne "n" bitte.


    Ein Blick in den Quelltext (STRG+U) könnte auch aufschlußreich sein.
    Mit

    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15 (oder UTF-8)
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    sollte es funktionieren, wenn beide Mailclients wie von mrb beschrieben korrekt eingestellt sind und (wie gesagt) kein Server beteiligt ist, der nur 7 bit kann, aber dann wären vermutlich alle Sonderzeichen kaputt.


    Gruß, muzel

  • Hallo Muzel,


    Zitat

    Ohne "n" bitte.

    kann schon mal passieren.


    Code
    1. Code: Alles auswählen
    2. Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15 (oder UTF-8)
    3. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    So habe ich es auch anstehen. Die andere Seite arbeitet mit Outlook .Bei einem Test von der andern Mail-Adresse (Outlook ) kommt bei mir das € Zeichen an.