Kein Empfang von T-Online-Emails mit Fritzbox WLAN 7170[erl]

  • Ich habe folgendes Problem:
    Ich bin (noch) T-online-Kunde. Hatte bislang mein Netzwerk über einen D-Link-Router stehen. Benutze TB 3.0 auf einer Windows7 Plattform. Alles prima. Soweit, so gut...


    Seit heute bin ich nun (auch noch) Unitymedia-Kunde. Habe jetzt parallel ein zweits Netzwerk über eine Fritzbox WLAN 7170 aufgebaut. Klappt alles wunderbar. Nur, über diese Netzwerkverbindung komme ich nicht an mein Email-Account von T-Online. Kriege immer eine Paßwortabfrage und danach irgendwas mit "denied"... Meinen neuen Account von Unitymedia kann ich ohne Probleme aufrufen.
    Wechsel ich dann in das Netzwerk mit dem D-Link-Router komme ich auch an meine Emails von T-Online.
    Was übersehe ich hier??? Kann ja eigentlich nur mit dem Router zu tun haben, oder...??? :confused:
    Für Hinweise wäre ich dankbar... :) 
    Grüße vom Niederrhein
    OldDaddy

  • Du kannst T-Online Emails nur abrufen wenn du über T-Online ins Internet gehst. Ist eine Einschränkung von T-Online selbst.

  • Danke für die Info. Habe bereits versucht über Unitymedia meine Mail von T-Online zu "sammeln". Funktioniert aber auch nicht. Hast Du dafür einen Tip???

  • Hi OldDaddy,


    es ist leider eine wohl einmalige Eigenart des magentafarbenen Providers, dass dieser beim Standardtarif den du sicherlich hast, mit technischen Mitteln verhindert, dass ein User seine eigenen Mails von einem fremden Zugang abholt. Sie nennen es selbst ein "Feature".(Werte es, wie du willst ... .)


    Wenn du deine Mails, so wie wohl bei allen anderen Mail-Providern üblich, über einen fremden Zugang und mit einem Mailprogramm abholen möchtest/musst, dann zwingt dich Magenta, ein rund 5 €/Monat teueres Zusatzpaket zu kaufen. Damit kannst du gegen Gebühr dieses o.g. Feature ausschalten.


    "Selbstverständlich" verhindert tonline auch, dass ein anderer Provider deine Mails abholst. Sonst könntest du diese zusätzliche Einnhamequelle ja aushebeln.


    Die für dich einzige mögliche Lösung: Der Besuch der tollen magentafarbenen Webseite und deine Mails per Webmail abrufen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    ich danke recht tüchtig für die ausführliche Info. Tja, werde ich dann wohl mit leben müssen...

  • Hallo,
    ich muss allerdings hinzufügen, dass ich einen DSL/Telefon-Anschluss bei T-Online habe und der enstpr. Tarif (Call&surf comfort) ein komplettes Mailpaket kostenlos enthält. Damit ist es kein Problem, andere "Inklusivnutzer "anzulegen und auch über fremde Internetprovider auch mit TB seine Mails abzurufen. Dazu ist ein spezielles Passwort nötig.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,


    ja, das ist eben der Tarifwirrwar bei tonline ... .
    Bei dem einen (etwas höherwertigen Tarif) ist das E-Mailpaket inclusive, bei einem anderen nicht. Für "Otto-Normalsurfer", der immer nur von zu Hause seine Mails abruft und eine einzige "Familienadresse" besitzt und mit pop3 zufrieden ist, ist das ja auch nicht erforderlich. Aber wehe, du willst mal "von unterwegs" ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:


    Die für dich einzige mögliche Lösung: Der Besuch der tollen magentafarbenen Webseite und deine Mails per Webmail abrufen.


    Hallo :)


    oder das kleine, völlig kostenlose, Tool fetchtowebmail verwenden.


    Gruß Ingo

  • Zitat

    oder das kleine, völlig kostenlose, Tool fetchtowebmail verwenden.


    Funktioniert! Ist zwar fast stillgelegt, mein T-O-Account, aber nun erledigt den Rest dieses Script.
    Was für Kommandozeilen-Freaks, gefällt mir ;)


    Gruß, muzel

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,
    ich muss allerdings hinzufügen, dass ich einen DSL/Telefon-Anschluss bei T-Online habe und der enstpr. Tarif (Call&surf comfort) ein komplettes Mailpaket kostenlos enthält. Damit ist es kein Problem, andere "Inklusivnutzer "anzulegen und auch über fremde Internetprovider auch mit TB seine Mails abzurufen. Dazu ist ein spezielles Passwort nötig.
    Gruß


    Hey,
    da ich als Student nicht immer zu Hause bin (an der FH, im Studentenwohnheim), rufe ich meine vom t-online Account auch nicht nur über meinen t-online Anschluss (Call & Surf Comfort Plus) von zu Hause aus auf.
    Das ging bisher immer problemlos über die SSL verschlüsselte Imap Verbindung. Nun bekomme ich seit 2 Wochen immer ein "failed to connect" ausgewiesen, wenn ich auf mein t-online Email Konto via Thunderbird zugreifen möchte. Ich benutze auch das "Mailpaket", welches im Tarif kostenlos enthalten ist.
    Lieber mrb, muss ich irgend etwas umstellen, damit das nun bei mir auch außerhalb meines t-online Anschlusses läuft?


    Grüße
    dutss

  • IMAP hat bei mir noch nie funktioniert. Man braucht ein weiteres Passwort dafür. Es wird aber keines für IMAP angeboten.
    Habe übrigens den gleichen Tarif.

    Zitat

    muss ich irgend etwas umstellen, damit das nun bei mir auch außerhalb meines t-online Anschlusses läuft?


    Kostenlos wird das nicht gehen wie Peter Lehmann bereits sagte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • dann werde ich meine Mails wohl zu einem anderen Email Provider forwarden lassen müssen.
    Danke und viele Grüße
    dutss

  • Hallo dutss,
    Von T-Online geht keine Weiterleitung.
    Der POP3-Abruf funktioniert ja offenbar auch nicht.
    Bleibt nur fetchtowebmail (s.oben).
    Gruß, muzel