Drag & Drop für Anhänge mit SpeedCommander [erl.]

  • Hallo zusammen,


    dies ist mein erster Post in diesem Forum, deswegen sende ich zunächst einen Gruß in die Runde und danke vorab für Eure Hilfestellung.


    Zur Sache: Ich habe vor ein paar Wochen von Outlook 2000 auf TB 2 umgestellt und dann auch das Upgrade auf TB 3 durchgeführt. Es gibt einige Kleinigkeiten, die mir in TB (im Vergleich zu OL2k) fehlen. Neben der Archivierung ganzer Ordner ist das in erster Linie das Verhalten von Mailanhängen: In OL2k konnte ich Mailanhänge via Drag & Drop direkt in das von mir gewünschte Zielverzeichnis ziehen. Das geht bei TB nicht. :(


    Habe ich da unter Umständen einfach eine Einstellung übersehen, oder ist das schlicht nicht vorgesehen? Dieses hantieren mit Ordnerfenstern, in die ich noch nicht einmal einen Pfadnamen über die Zwischenablage eingeben kann, finde ich ebenso wie einen zentralen Ordner für Anhänge, aus dem ich dann alles erst ans gewünschte Ziel schieben muss, recht umständlich.


    Bin dankbar für jede Hilfe (oder auch einen Add-on-Tipp).


    Beste Grüße
    Krisch


    Edit: Betreff nach Ermittlung der Problemursache geändert

    2 Mal editiert, zuletzt von DrKrischken ()

  • Willkommen hier,


    das Drag&Drop funktioniert bei mir prima (TB 3 auf Win 7). :nixweiss:


    Zusätzlch könnte noch folgende Erweiterung hilfreich sein, bei der man mehrere Pfade als Voreinstellung angeben kann und die auch automatisch arbeiten kann:


    AttachmentExtractor


    Schon mal im Safe Mode von TB versucht (siehe dazu in der Anleitung)

  • Hi,


    danke für die Info. Ich arbeite unter XP SP3. Das Verhalten beim D&D von Anhängen besteht bei mir darin, dass beim Ziehen und Ablegen in einem Zielverzeichnis zwar eine Datei des betreffenden Namens erstellt wird, diese aber stets 0 Byte groß ist. :(AttachmentExtractor setze ich bereits ein, aber im Vergleich zu D&D ist es halt doch nur eine Krücke.


    Für weitere Vorschläge bin ich dankbar.


    LG
    Krisch

  • Hallo DrKrischken und willkommen im Forum,


    also ich habe das gerade mit einer portablen TB-Version (3.0) ausprobiert und es klappt wunderbar (ich wusste gar nicht, dass es geht und bin positiv überrascht und glücklich etwas gelernt zu haben - dafür schon mal danke :zustimm: ). Betrifft es denn alle Anhänge oder nur bestimmte Dateiformate?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo zusammen,


    wie bereits oben beschrieben:

    Zitat


    AttachmentExtractor setze ich bereits ein, aber im Vergleich zu D&D ist es halt doch nur eine Krücke.


    Da D&D aber bei anderen Usern funktioniert, gibt es nur 2 Möglichkeiten:

    • Es klappt nicht unter Win XP.
    • Es besteht ein Problem mit meiner ganz speziellen Systemkonfiguration.


    Für beides fällt mir aber gerade kein Lösungsansatz ein. Hat vielleicht noch jemand 'nen Tipp?


    Gruß
    Krisch

  • Hallo?


    Ignorierst du meinen Vorschlag? :nixweiss:


    Nochmal:

    Zitat

    Schon mal im Safe Mode von TB versucht (siehe dazu in der Anleitung)?


    Fragezeichen fehlte oben.

  • Zitat

    DrKrischken schrieb Dieses hantieren mit Ordnerfenstern, in die ich noch nicht einmal einen Pfadnamen über die Zwischenablage eingeben kann, finde ich ebenso wie einen zentralen Ordner für Anhänge, aus dem ich dann alles erst ans gewünschte Ziel schieben muss, recht umständlich.


    Hallo
    In diesem Zusammenhang ist vielleicht auch FavLoc interessant.
    Diese Erweiterung gibt es auch für Firefox.


    Gruß
    suomi

  • Hallo zusammen,


    das Problem ist gefunden, allerdings derzeit nicht lösbar. Es hängt mit dem von mir verwendeten Dateimanager SpeedCommander zusammen. Unter http://forum.speedproject.de/showthread.php?t=6973 heißt es:

    Zitat


    Das Problem ist, dass Thunderbird/Firefox die Datei erst mit Inhalt füllen, wenn der Drop bereits ausgeführt wurde. Ich vermute, dass Explorer und FreeCommander die Daten in einem anderen Format entgegennehmen. SpeedCommander und TotalCommander verwenden dagegen vorzugsweise CF_HDROP, was dann zum obigen Problem führt.
    Mit Firefox 3 sollte das bereits behoben sein, möglicherweise zieht Thunderbird noch nach.


    Ich hab's überprüft: Mit dem Windows-Explorer funktioniert D&D einwandfrei.:wall:
    Vielen Dank trotzdem allen für die Hilfe. Ich werde mir FacLoc ansehen und vielleicht einen Workaround überlegen.


    Bis bald
    Krisch

  • Danke für die Rückmeldung. Möglicherweise gibt es dazu auch einen Bugzilla-Eintrag (?).


    Wenn es mit Firefox funktioniert, sollte es (denke ich mal) auch mit TB irgendwann möglich sein.