Fehlermeldungen bei Problemen mit Mail-Servern unspezifisch

  • Hallo zusammen,


    ich habe einige Konten zu verwalten mit TB 3.0, darunter auch etliche Konten bei den gleichen Mailanbietern, z. B. bei GMX oder bei web.de.


    Wenn nun ein Problem mit einem der Mail-Server auftritt, dann bekomme ich von Thunderbird nur genannt, um welchen Mail-Server es sich handelt, aber nicht, um welches Konto. Als Beispiel soll diese Meldung dienen:


    "Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.gmx.de antwortete: Username or password incorrect"


    Das ist natürlich wenig hilfreich, wenn sich Thunderbird beim Start automatisch mit allen Mail-Servern verbindet und darunter etliche Mail-Server von GMX mit der Adresse pop.gmx.de sind. Es wäre viel sinnvoller, wenn Thunderbird in den Fehlermeldungen das Konto nennen würde, bei welchem der Fehler aufgetreten ist.


    Das gleiche gilt übrigens für Probleme mit den SMTP-Servern, wobei hier der Fehler nicht ganz so schwerwiegend ist, da man i. d. R. beim Versenden einer E-Mail weiß, über welches Konto man selbige verschickt hat.


    Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem?


    Danke & Grüße,


    Lagopus.

  • Hallo,

    "Lagopus" schrieb:

    . Es wäre viel sinnvoller, wenn Thunderbird in den Fehlermeldungen das Konto nennen würde, bei welchem der Fehler aufgetreten ist.


    zur Information: Die Fehlermeldung produziert der Server und nicht Thunderbird!

  • Hallo Graba,


    Du hast mich wohl falsch verstanden - es geht mir nicht um die Fehlermeldung vom Mail-Server ("Username or password incorrect"), sondern um die Meldung des TB-Threads, der gerade Konto XYZ bearbeitet und die Fehlermeldung des Mail-Servers an den Benutzer ausgibt ("Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.gmx.de antwortete: Username or password incorrect").


    Sinnvoll wäre es, wenn die Ausgabe durch TB in folgender Form erfolgen würde:


    "Fehler beim Senden des Passworts von Konto max.mustermann@gmx.de. Der Mail-Server pop.gmx.de antwortete: Username or password incorrect"


    Das dürfte kein Problem sein, da der Thread, der das Konto max.mustermann@gmx.de bearbeitet ja weiß, wie das Konto lautet.


    Grüße,


    Lagopus.

  • Hi Lagopus,


    Und außerdem kannst du auch jedes Konto einzeln abrufen.
    Und wie graba schon sagte: Thunderbird reicht die Fehlermeldung des Servers nur durch ... .


    Hilfsmittel:
    1. Wie schon gesagt, einzeln abrufen.
    2. Extras > Aktivitäten und
    3. Extras > Fehlerkonsole.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für Deine Vorschläge, leider sind sie in meinem Falle nicht hilfreich.


    Das einzelne Abrufen der Konten wäre bei über 70 Konten ausgesprochen lästig, das Aufrufen der Fehlerkonsole bringt nichts, dort erscheint keine Fehlermeldung. Ich nehme an, daß der Fehler mit der Ausgabe der Fehlermeldung durch TB als abgearbeitet gilt und daher nicht mehr in der Fehlerkonsole erscheint.


    Nochmals zur Klarstellung:


    Es würde völlig ausreichen, wenn TB dem Fehlermeldungsfenster eine Überschrift mit der Bezeichnung des Kontos geben würde, welches den Fehler ausgelöst hat.


    Grüße,


    Lagopus.