Gloda und gemeinsam genutzte IMAP-Ordner?

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    gibt es wo Info, bzw. hat schon jemand Erfahrungen gesammelt, wie sich Gloda (Thunderbird 3) bei gemeinsam genutzten Ordnern verhält?
    Dort besteht ja insbesondere die Möglichkeit, daß ein anderer Benutzer Nachrichten in einen anderen Unter-Ordner verschoben hat. Findet Gloda solche Nachrichten noch? (Ich vermute mal, ja - nach gewisser Zeit??)


    Funktioniert das auch in der Praxis, mit ein paar 100 Ordnern? :?:

    (Ich meine "öffentliche Ordner" auf einem lokalen IMAP-Server, oder ebenda Ordner, die ein Benutzer für einen zweiten freigibt.)


    Danke + Grüße aus Wien
    Philipp

  • guten Morgen!


    Ich weiß nicht genau, ob du nicht jetzt Äpfel und Birnen vermengst, denn Imapordner sind was anderes als Ordner, die Du für andere Benutzer freigibst. Imho ist es doch so, ddass jeder auf die Imapordner zugreifen kann, der die Userdaten des Kontos hat. Ich glaube nicht, dass da verschiedene Ordner für verschiedene #Benutzer ein- und desselben Kontos freigegeben werden können, ich meine solange bin ich noch nicht mit Imap bekannt, um das genau zu wissen, aber so wie sich mir das darstellt, kann der Benutzer, sobald er die Zugangsdaten hat, selber aussuchen, welche Ordner er abonniert und welche nicht, Natürlich entscheidet der Provider, was er für das Konto hergibt, aber ich glaube nicht, dass das benutzerspezivisch eingestellt werden kann.

  • Hallo,


    nein ich meine sehr wohl freigegebene bzw. öffentliche IMAP-Ordner, welche auf einem lokalen IMAP-Server liegen.


    Bei den meisten Mailservern für Arbeitsgruppen (zB kerio) ist das möglich (nicht nur bei M$-Exchange), gemeinsam nutzbare Ordner sind ja das Wesen einer Arbeitsgruppe. Das GUI für die Rechtevergabe ist in TB derzeit noch in Arbeit (siehe https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=522955 ), aber das kann man ohnehin im Webmail des Servers machen.
    Die anderen User "sehen" diese Ordner dann in Ihrem Konto eingebendet als "~Public Folders" bzw. "~username@domain".


    Aber für Gloda (meine Frage) ist es vermutlich dasselbe wie wenn mehrere User auf denselben Account zugreifen. Auch dabei kann der eine User etwas verschieben, und die Frage ist, ob/wann Gloda des zweiten Users das mitbekommt.