Imap Konto soll sich wie POP verhalten

  • Hi,
    die SuFu hab ich schon benutzt, hab aber keine Lösung gefunden.


    Vorhanden: 1 Haupt IMAP (früher POP3) Konto, 3 POP Kontos, 2 Clienten (TB 3.0.3 und Win 7 x64)



    Zunächst mal kurz zur Einrichtung meiner Kontos


    Vorher, mit POP3 auf dem Hauptkonto:
    3 POP Kontos die alle ihre mails an das Hauptkonto forwarden, TB lud die mails runter und verteilte die mails per Filter an die richtigen Konten.
    Bsp: Web.de POP Konto sendet alle mails ans Hauptkonto. TB läd diese runter und verschieb diese dann in das lokal vorhandene Web.de Konto.
    Auf dem Server wurden die mails nicht gelöscht oder verschoben. Also konnte ich mit dem 2. Clienten genauso verfahren.
    Ich hatte also immer auf beiden Clienten den gleichen Datenbestand. Aber gesendete mails wurden halt nicht synchronisiert (das kann POP3 ja nicht), die hatte ich immer nur auf einem der Clienten.


    Nach Umstellung auf IMAP:
    3 POP Kontos die alle ihre mails an das Hauptkonto forwarden, TB lud die mails runter und verteilte die mails per Filter an die richtigen Konten. (Genauso wie vorher)
    Nach dem Verschieben per Filter werden die mails aber nun vom Server gelöscht, da sie ja in Ordner von anderen Konten verschoben werden und der 2. Client kann diese mails nicht mehr abrufen. Dafür werden nun die gesendeten mails synchronisiert.



    Nun die eigentliche Frage, kann ich TB (mit IMAP) konfigurieren, dass die mails auf dem Server nicht verändert werden?
    D.h. auf dem Server liegen immer sämtliche Eingangsmails im Eingangsordner, egal was die Clienten lokal machen.


    Bsp: POP Konto forwardet eine mail an das IMAP Konto, TB läd diese runter, verschiebt sie per Filter in das andere Konto und ändert NICHTS am Server. Der 2. Client verfährt dann genauso.

  • Hallo!

    "reallord" schrieb:

    Nach dem Verschieben per Filter werden die mails aber nun vom Server gelöscht, da sie ja in Ordner von anderen Konten verschoben werden und der 2. Client kann diese mails nicht mehr abrufen.


    Lasse den Filter die Mails kopieren und nicht verschieben

  • Stimmt, das wär ne Möglichkeit, aber dann "müll" ich mir ja das Hauptkonto zu :(


    Danke für die schnelle Antwort :hallo: , noch jmd nen Vorschlag?

  • Kapiere ich nicht ganz: Als du vorher die Mails beim Abrufen auf dem Server belassen hattest, hast du doch ebenfalls dein Hauptkonto "zugemüllt"?


    Anderer Vorschlag:


    Du kannst doch für jedes der anderen Konten einen IMAP-Ordner selbst anlegen und dorthin verschieben lassen (am besten sogar schon serverseitig) - das siehst du dann von jedem Client gleich.

  • Vorher mit POP3 konnte ich die mails verschieben, löschen, was auch immer, ohne dass das Einfluß auf den Server hatte. D.h. Der Server hatte alle mails in einem Ordner und lokal hatte ich unabhängige Kopien/Konten.


    Bsp:
    POP3: Client A läd eine mail runter, die ich direkt verschiebe. Weg aus dem Eingang in ein anders Konto. Client B kann diese immer noch vom Server runterladen und auch verschieben. Auf dem Server liegt sie immer noch im Eingangsordner und verbleibt dort auch.
    IMAP: Client A läd runter, verschiebt, mail wird vom Server gelöscht, Client B kann die nie sehen.


    Mit zugemüllt meinte ich, dass halt, wenn ich die mails der POP Konten kopiere (statt verschiebe), hab ich zwar immer überall alle mails, aber eben doppelt (lokal im verschobenen Konto und im IMAP-Eingang). Das war vorher eben nicht der Fall, da Client und Server sozusagen unabhängig waren.



    Dein zweiter Vorschlag wäre vielleicht ne Möglichkeit:
    Ich verschiebe alles POP emails Serverseitig (kein Plan, ob der Server diese Funktion bietet) in einen eigenen IMAP Ordner. Den abbonniere ich und wende meine Filter da drauf an.
    Dann hab ich zwar immer noch alles doppelt (lokal in den verschobenen Konten und im neuen IMAP Ordner), aber der IMAP-Eingang des Hauptkontos bleibt übersichtlich.


    Hmm, mal gucken, was der Server an Einstellungen bietet...


    Edit:
    Hmm, kann der Server natürlich nicht. :wall:

  • Wieso alles erst in einen Ordner verschieben, wieso nicht direkt in 3. Spare dir die Filterei in Thunderbird.


    Welcher Provider?

  • Provider ist meine Uni, deren IMAP Server taugt anscheinend nicht viel :(


    Den ganze Aufwand mit dem Filtern betreibe ich, damit ich in TB ganz normal die mails von verschiedenen Konten beantworten kann.


    Bsp:
    TB läd ne Web.de mail runter und verschiebt die in den Web.de Eingang. Wenn ich dort auf Antworten klicke, kann ich über Web.de deren SMTP Server antworten. (Mir ist klar, dass diese mails, da POP3, nicht im anderen Client auftauchen, damit kann ich aber leben)
    Wenn ich das Filtern weglasse (egal ob mit 1 oder 3 Ordnern) dann hab ich diese Möglichkeit nicht mehr, oder? Bei Klick auf Antwort wird dann immer das IMAP-Konto als Absender gesetzt, ich kann das zwar dann immer manuell ändern, aber das ist dann wenig komfortabel.



    Jedenfalls hab ich mir als Lösung gedacht:
    2 Konten, 1x Haupt als POP und 1x Haupt als IMAP, wobei ich bei IMAP nur den "Gesendet" Ordner abbonniere.
    Dazu ist TB (oder ich) aber zu blöde, IMAP geht nicht ohne Posteingangskonto. Er synct immer den Eingang mit, egal was ich einstelle...

  • "reallord" schrieb:

    TB läd ne Web.de mail runter und verschiebt die in den Web.de Eingang. Wenn ich dort auf Antworten klicke, kann ich über Web.de deren SMTP Server antworten.


    Dafür musst die die Verschieberei nicht machen, das geht auch so.

    Zitat

    Bei Klick auf Antwort wird dann immer das IMAP-Konto als Absender gesetzt, ich kann das zwar dann immer manuell ändern, aber das ist dann wenig komfortabel.


    Du kennst anscheinend Correct Idenitiy noch nicht :)
    -> http://www.thunderbird-mail.de…ung_einiger_Erweiterungen

  • Hi reallord,


    "reallord" schrieb:

    Provider ist meine Uni, deren IMAP Server taugt anscheinend nicht viel :(


    Das ist aber eine sehr an den Haaren herbeigezogene Behauptung ... .
    Und in Verbindung mit:

    "reallord" schrieb:

    Dazu ist TB (oder ich) aber zu blöde, IMAP geht nicht ohne Posteingangskonto. Er synct immer den Eingang mit, egal was ich einstelle...


    ... vermute ich da sehr stark auf einen Level 8-Fehler bzw. EBKAC. (Falls du nicht gerade Informatik studierst, hilft dir hier ein freundlicher Informatikstudent oder die Datenkrake mit den 2 "g" weiter.)


    Alles, was du vor hast, kann man sehr wohl mit IMAP-Konten anstellen.
    Man muss nur wissen, wie dieses Protokoll die Mails verwaltet. IMAP ist schon ein wenig anders als das uralte POP3.


    Tipp 1: Wikipedia => IMAP
    Tipp 2: Weitere Identitäten (Aliasse), mehrere gültige smtp-Einträge usw.
    Tipp 3: Das Add-on CorrectIdentity


    MfG Peter (zu spät, aber trotzdem ...)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Correct Identity kannte ich tatsächlich nicht, danke dafür.


    Ich hab's jetzt so, dass jedes POP Konto einen eigenen IMAP Ordner, TB verschiebt (jaaa, verschiebt ;) ) beim Empfang in die richtigen Ordner und das Addon sucht sich dann die richtige Identität beim Antworten.






    Zur Tauglichkeit unseres IMAP-Servers: Dass das Protokoll an sich mehr kann ist mir schon klar, nur kann ich im Webinterface nahezu keinerlei Einstellungen vornehmen. Es reicht grad mal für weitere Order, auf dem Server filtern o.ä. geht leider nicht.


    Zum EBKAC: haha, Scherzkeks :bussi:


    Zu Wiki: Spannend, aber nix neues



    Mich würde aber tatsächlich dennoch interessieren, wie ich TB klar mache, dass er das IMAP-Eingangskonto nicht abbonniert/synchronisiert.
    Rechtsklick aufs Konto -> Abbonieren -> INBOX abwählen und in den Kontoeinstellungen -> Synchronisation -> Nachrichten-Synchronisation -> Erweitert -> Abwählen von "Posteingang" funktioniert nicht.

  • Hallo,
    du möchtest also, dass das IMAP-Konto überhaupt nicht synchronisiert. Eigentlich braucht man nur in den Servereinstellungen die entspr. Haken entfernen.
    Es gibt aber eine Unbekannte:
    Manche IMAP-Server unterstützen das Idle-Kommando. D.h. TB ist ständig mit dem Server verbunden und meldet neue Mails. Allerdings kann man auch das unterbinden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,
    du möchtest also, dass das IMAP-Konto überhaupt nicht synchronisiert. Eigentlich braucht man nur in den Servereinstellungen die entspr. Haken entfernen.
    Es gibt aber eine Unbekannte:
    Manche IMAP-Server unterstützen das Idle-Kommando. D.h. TB ist ständig mit dem Server verbunden und meldet neue Mails. Allerdings kann man auch das unterbinden.


    Gruß


    Fast, er soll halt den Posteingang nicht synchronisieren, Gesendet hingegen schon.