unerwünschte Synchronisation von Server und Tb. [erl.]

  • Hallo,


    Meine Thunderbird Version ist 3.0.4, Kontoart IMAP und Betriebssystem Windows 7.
    Mein Problem ist, dass die Verwaltung der emails auf dem Server unerwünschterweise mit der Verwaltung der emails im Thunderbird synchronisiert wird. Das heißt, wenn ich meine emails auf web.de lösche, geschieht das auch offline im thunderbird. Unter den Kontoeinstellungen habe ich in Synchronisation und Speicherung angegeben, dass keine alten Nachrichten gelöscht werden sollen. Bei web.de habe ich leider keine Möglichkeit gefunden, das Problem zu beheben.
    Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen?


    Vielen Dank!

  • Hi,
    das ist nun mal das Prinzip von IMAP: Synchronisation zwischen Client und Server in beiden Richtungen.
    Wenn du das nicht willst, musst du POP3 nehmen.
    Allerdings heisst POP3 bei web.de im Kostnix-Tarif: Abruf maximal alle 15min.
    Wenn du das nicht willst, musst du den Provider wechseln, es gibt genug.

  • Hi,
    Danke für die Klärung. Mein Problem ist im moment, dass ich nicht weiß, wie ich von IMAP auf POP3 umstellen kann.
    Habe Thunderbird neu installiert. Wenn ich danach mein Konto neu einrichten will, schaltet es immer automatisch auf IMAP.
    Der Assistent von TB startet sich nicht mehr bei Neuinstallation, bei dem konnte man das ja auswählen.


    Dazu kommt, dass sich in meinem User-Ordner keine Datei mit dem Namen AppData befindet und sich so auch kein Profiles-Ordner von TB speichern lässt, obwohl TB das in den Konto-Einstellungen vorschlägt.


    Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen, was da los sein könnte...
    Danke!

  • Hallo jag,


    der Ordner AppData ist "versteckt" und muss erst über die Ordneroptionen von Windows frei gegeben werden. ( Ohne den würde Win7 nicht richtig funktionieren )


    Ein neues Konto für Web.de wird vom Konto-Assi immer als IMAP vorgeschlagen.
    Wenn Du zum erstellen den Namen, Mailadresse und Passwort eingegeben hast, gehe auf weiter und während der Server gesucht wird gehe rechts in dem Fenster auf STOPP. Nun stelle per Hand um auf POP.
    Sollte der Konto-Assi zu schnell sein, kannst Du auch in dem ersten Fenster das " .de" ( von [email='meineadresse@web.de'][/email] ) weglassen, so braucht er länger zum suchen und du hast genügend Zeit, auf STOPP zu drücken.

  • Danke! Jetzt gehts wieder. Musste allerdings "Konfigurationen neu bearbeiten" klicken, damit das mit der umstellung tatsächlich funktionierte.
    vielen Dank nochmal!

  • Hallo,
    der Zugriff des Server hört in dem Moment auf, wenn die Mails in einen lokalen Ordnern gespeichert werden. Das ist eigentlich das übliche Vorgehen, da man dieses leicht durch den Einsatz von Filtern beim Abruf automatisch erreichen kann.
    Die "offline-Verfügbarkeit" ist ein Trugschluss und kann zu leicht mit Mailverlust enden.
    Darum empfehle ich sie nie und rate davon ab. Leider ist sie - so war es zumindest bei mir - by default so eingestellt. Das könnte eine Falle sein.
    Eigentlich ist IMAP das Nonplusultra für ein Mailkonto, wenn man weiß, was man tut.
    Praktisch verwende ich nur IMAP.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw