Adressbucheinträge lassen sich nicht ändern [erl.]

  • Hallo,


    in meinem Adressbuch lässt sich nichts mehr ändern. Ich kann einen Eintrag löschen, nach den nächsten Aufruf von Thunderbird ist er wieder da. Lege ich einen neuen Eintrag an, dann ist er nach dem nächsten Start wieder verschwunden....


    tolles Problem....habt ihr die Lösung?


    Gruß


    V.

  • Hallo V.,


    eine Lösung habe ich nicht, außer den üblichen Berechtigungsproblemen (warum auch immer) oder einer zerschossenen Adressbuchdatei.
    Aber das da (Betriebssystem!) ist auf jedenfall für evtl. Antworten wichtig:


    [IMG:http://www.imagebanana.com/img/xclixhjl/WichtigerHinweis_neu.png]


    Hast du schon die Forensuche bemüht?
    Bevor wir grübeln:
    - normale, regelgerechte TB-Installation oder irgendwelche Spielereien mit Profil auf Server oder geteiltem Profil usw.?
    - passiert das auch im Safe-Mod?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo o.technikus,


    leg mal ein neues Adressbuch an und kopiere alle Adressen darein. Funktioniert das? Wenn ja, kannst Du diese ändern? Dann das alte Adressbuch löschen und mit dem neuen weiterarbeiten.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • super Tipp, Dank!


    jetztt habe ich 3 Adressbücher von denen ich das neue wenigstens wieder Pflegen kann. Nur das Alte ist absolut resistent gegen alles. Lässt sich nicht einmal löschen. Damit kann ich zur Not leben.


    Betriebssystem Win 7, TB 3.0.4, POP und sonst keine Spielereien...völlig normal und simpel installiert.


    Gruß


    Volker

  • Hi Volker,


    deshalb habe ich ja auch einleitend etwas von "einer zerschossenen Adressbuchdatei" geschrieben.
    In deinem Profil findest du die "abook*"-Dateien. Zumindest am Datum müsstet du die defekte erkennen. Die anderen sicherheitshalber vorher etwas modifizieren. Jetzt kannst du die defekte Datei mal testweise umbenennen (..._bak).
    Wenn du Glück hast, ist dieses AB beim nächsten Start nicht mehr vorhanden und kann dann als Datei gelöscht werden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke Peter,


    wenn man sich office und outlook nicht gönen will muss man halt lernen und üben.


    Irgendwann im März muss etwas passiert sein. Habe die Datei mittels Umbenennung unbrauchbar gemacht. Damit wird zwar das Adressbuch noch in TB angezeigzt, ist aber leer und das neue, das ich angelegt habe, hat die Funktion übernommen.


    Das reicht...


    have fun :hallo:


    Volker