Bestimmte Mails lassen sich nicht versenden [erl.]

  • Hallo zusammen,


    auf meinen Windows-PC läuft XP Home Edition und ich benutze TB 3.0.4 mit POP-Konto.


    Seit geraumer Zeit kann ich diverse Mails nicht mehr versenden, darunter auch Mails mit info@-Adresse.


    Auch folgende Fehlermeldungen tauchen vermehrt auf:
    "Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server mail.gmx.net ihre Ablaufzeit überschritten hat."
    "unable to contact remote system"
    "remote side deferred recipient"


    Im Hintergrund läuft die aktuellste Version von Kaspersky. Wenn ich diesen ausschalte, kommen die gleichen Meldungen. Und die windows-eigene Firewall ist auch ausgeschaltet.


    Wer kann mir helfen?


    Lieber Gruss


    Matthias

  • Hallo Matthias,

    "Matthias72" schrieb:


    Im Hintergrund läuft die aktuellste Version von Kaspersky. Wenn ich diesen ausschalte, kommen die gleichen Meldungen. Und die windows-eigene Firewall ist auch ausgeschaltet.


    ausschalten reicht nicht. KIS deaktiveren und Neustart beim Booten verhindern.

  • Hallo,

    Zitat

    "Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server mail.gmx.net ihre Ablaufzeit überschritten hat."


    Diese Antwort könnte evtl. auch bedeuten, dass du Mails ohne Authentifizierung versendest und das veraltete "SMTP after POP" benutzt. Das bedeutet, du kannst Mails nur in einem bestimmten Zeitfenster (15-30 Minuten oder auch weniger) nach einem Abruf versenden. SMTP wird also über POP identifiziert.
    Ändern kannst du das in den SMTP-Einstellungen von TB, indem du dort Benutzername und Kennwort verwenden aktivierst. Dann kannst du immer Mails senden, unabhängig, ob du vorher Mails abgerufen hast oder nicht.
    Das ganze nennt sich SMTP-Authentifizierung = "Server erfordert Authentifizierung". Aber bitte nicht die "Sichere Authentifizierung verwenden" .


    Falls du aber wie beschrieben richtig eingestellt hast, ist die Ursache eine Verzögerung und die kann leicht durch ein Virenprogramm/Firewall hervorgerufen werden.


    Gruß


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    ich habe die smtp-Einstellungen verändert nach deinem Tipp und es hat funktioniert. allerdings musste ich noch die portnummer ändern. Dann lief alles wie geschmiert. Danke!!!


    Lieber Gruss


    matthias

  • Hallo zusammen!


    Ich habe mich registriert um Feedback zu diesem Post abzugeben.


    Ich hatte bei einem Kunden das gleiche Problem, allerdings mit Micrsoft Outlook... Dort lag es am Virenscanner.


    Beste Grüsse

  • Hallo,


    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "funkyfleabass" schrieb:

    Dort lag es am Virenscanner.


    Virenscanner können oft eine wahre Problemsoftware darstellen - und, wie du schon bemerkt hast, nicht nur beim Thunderbird-Einsatz.