Importfunktion für OE frißt Posteingang!

  • Hallo Forenmitglieder,


    ich habe heute nach einer längeren Testzeit mit Opera auf meinem neu eingerichteten Rechner wieder Thunderbird installiert, also aktuell Version 3.0.4. Das Programm hat auch gleich brav meine vorsorglich während dieser Testzeit auf dem Server belassenen Mails heruntergeladen, weil ich meinen früheren Profilordner wiederverwendet habe; daß ich das besser verhindert hätte, wußte ich natürlich erst nachher. Ich weiß auch, daß es zu dem Thema schon mehrere Beiträge gibt, aber ich habe mich so geärgert, daß ich finde daß man es gar nicht oft genug sagen kann. Eigentlich wollte ich nur nachsehen, ob die Importfunktion vielleicht doch mehr als nur Outlook Express unterstützt, und ruck zuck war ich auch schon bei "Fertigstellen". Daß die einzige importierte Nachricht die Begrüßung von Microsoft war, war ja noch logisch, aber es kann doch einfach nicht wahr sein, daß ohne Vorwarnung mal eben der komplette Posteingang überschrieben wird :aerger: Jedes blöde einzelne Programm fragt dreimal nach, und hier sind einfach mal eben vierhundert Mails weg!!! OK, für die alten Mails kann ich den Profilordner nochmal neu kopieren, aber die neu heruntergeladenen sind natürlich erst mal futsch. Da kann ich jetzt zusehen, daß ich die von Opera heil rüberkriege. Ja, gut, hätte ich mit den gesendeten Nachrichten sowieso machen müssen, und ich verlange auch nicht, daß jedes Programm idiotensicher sein muß, aber so geht's doch bitteschön auch nicht! Ach ja, witzigerweise werden die Mails in der Suchfunktion noch gefunden, aber da sind sie deshalb trotzdem nicht. Oder vielleicht doch noch in irgendeinem Backup-Profilordner?


    Gruß
    Robert

  • Moin hrschuhmann;


    ich kenne die Importfunktion nicht, kann mir aber nicht vorstellen, das sie ohne Hinweis das genannte "überschreiben" macht. Einen Import muss ich schließlich nicht zwingend zu beginn einer TB Nutzung machen.


    How ever.


    Im Wiki findest Du Hinweise zum Profil, MBox Dateien und Backups. Lies es Dir in Ruhe durch. Anfangen würde ich beim Backup, inkl. dem praktischen Teil. ;)


    Greetz

  • guten Abend!


    Irgendwie muss da was anderes sichief gelaufen sein, denn ich habe eine Zeitlang, weil Thunderbird ja keinen Exchangeserver unterstützt fast wöchentlich von Oe und MS Outlook importiert, und den Mails, die da waren, ist nichts passiert, Thunderbird legt ja da sogar einen eigen Ordner an, mit Outlook Express, wo dann dessen Posteingang Entwürfe und alle Ordner, die der Oje enthielt, mit importiert werden, aber überschrieben wird da gar nichts.
    Ich habs in den lokalen Ordnern gemacht und hatte da dann einen Ordnerbaum mit Outlook Express und da war alles drin, wie ich grad beschrieben habe, also die Vogelposteingänge etc. wurden gar nicht berührt.

  • Hallo,


    ich habe ein sehr ähnliches Problem. Das Resultat ist bei mir jedenfalls das Selbe.Deshalb habe ich mir erlaubt, in diesem Thread zu schreiben.


    Nach einem Klick auf " Extras >> Importieren >> Alles importieren" wurde ohneWarnmeldung die Inbox-Datei entleert. Ich schätze, sie wurde mit der leeren Outlook-Express Inbox überschrieben, jedenfalls ist sie leer und nicht wiederzufinden, sie müsste knapp eigentlich ca einen GB haben. Die gesendeten Mails und alle Unterordner sind aber noch vorhanden (!). Der Posteingang und die Entwürfe waren gelöscht.


    Wenn ich jetzt von Hand in "Anwendungsdaten/Thunderbird/Profiles/ABCDE/mail/local folder/" gehe, finde ich drei Inbox-Dateien:
    - direkt im Verzeichnis "local folder" ("inbox" und "inbox.msf" mit 0 KB und 4 KB)
    - einmal eine unter "local folder/Inbox.sbd" (KEINE "inbox" oder "inbox.msf")
    - eine unter meinem Konto (bei GMX) "local folder/ pop.gmx.net" ("inbox" und "inbox.msf" mit 0KB und 1,79 KB)


    Nur der Hergang war bei mir leicht anders: ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, eine .txt-Datei, die die Server- und Kontoeinstellungen enthält, zu importieren Die Datei wurde mit einem Wizard meines Hosts erstellt und war für Outlook-Express gedacht, deshalb der klick auf den Import-Button, dort dachte ich, ich könnte noch eine weitere Option setzen. Falsch gedacht.


    Hier noch die technische Seite: Thunderbird v 3.0.4, Windows XP, leeres Outlook-Konto. Konto-Art ist POP.


    Gehe ich recht in der Annahme, dass die alte Inbox jetzt einfach überschrieben wurde und deshalb nicht wiederherzustellen ist?

  • Nachdem sich der größte Ärger verzogen und man eine Nacht darüber geschlafen hat, kann man meistens auch wieder etwas klarer denken:


    Zitat von "unsichtbarer"

    Hallo,


    ich habe ein sehr ähnliches Problem. Das Resultat ist bei mir jedenfalls das Selbe.Deshalb habe ich mir erlaubt, in diesem Thread zu schreiben.


    Nach einem Klick auf " Extras >> Importieren >> Alles importieren" wurde ohneWarnmeldung die Inbox-Datei entleert. Ich schätze, sie wurde mit der leeren Outlook-Express Inbox überschrieben, jedenfalls ist sie leer und nicht wiederzufinden, sie müsste knapp eigentlich ca einen GB haben. Die gesendeten Mails und alle Unterordner sind aber noch vorhanden (!). Der Posteingang und die Entwürfe waren gelöscht.


    Genau die Funktion habe ich gemeint. Alles importieren, Outlook Express ausgewählt (gibt ja nichts anderes, aber das hätte wohl auch nicht viel geändert, s. u.), weiter geklickt, zack-bumm, alles weg, was vorher da war, im Posteingang jedenfalls. Entwürfe weiß ich nicht, weil da vorher auch nichts drin war, ist aber denkbar, weil der Ordner ebenso wie der Posteingang in TB und OE den gleichen Namen hat, Postausgang dito. Für die in diesem Fall leeren OE-Ordner "Gesendete Objekte" und "Gelöschte Objekte" (= TB "Gesendet" bzw. "Papierkorb"; wenn ein Import von Opera vorgesehen wäre, hätte es die demnach auch erwischt!) wurde nämlich je ein gleichnamiger Ordner neu erstellt, und evtl. enthaltene Mails wären vermutlich sogar korrekt importiert worden :wall: !
    Wie gesagt, ich verlange ja gar nicht, daß alles idiotensicher sein soll und dreimal gefragt wird, ob man wirklich sicher ist, aber so berechenbar, daß es importierte Nachrichten in vorhandene gleichnamige Ordner einsortiert, statt diese Ordner mal eben gerade komplett zu überschreiben, sollte ein E-Mail-Programm schon sein.
    Da ich ja nun nicht mehr viel kaputt machen konnte :evil: , habe ich nochmal ein bißchen experimentiert und bei "Importieren" statt "Alles" mal nur "Nachrichten" ausgewählt, und siehe da, hier konnte man sogar aus mehreren Quellprogrammen wählen. Mangels anderer Programme auf meinem Rechner habe ich dann doch wieder OE ausgewählt, und plötzlich gab es einen Ordner namens "Outlook Express Import", 1 zu 1 mit der kompletten originalen OE-Ordnerstruktur einschließlich der Willkommensgrüße von Microsoft im Posteingang! ES GEHT DOCH! Außerdem kann es ja sogar ein Vorteil sein, wenn die Nachrichten nicht gleich in die vorhandenen Ordner einsortiert werden; am besten sollte man allerdings vorher schon bestimmen können, was mit den zu importierenden Daten passiert.
    Mein Fazit: Unabhängig davon, was man importieren will (@ unsichtbarer), so lange mozilla das nicht in den Griff kriegt, sollte man mit "Alles importieren" sehr vorsichtig sein. Und eine Spekulation wage ich noch: Wenn ich unter "Konteneinstellungen -> Server-Einstellungen -> Erweitert" für meine beiden Konten jeweils einen eigenen Posteingang eingerichtet hätte - wer weiß, was dann dabei 'rausgekommen wäre...?