Expertenfragen Thunderbird 3.04

  • Hallo liebe Gemeinde.


    Wir setzen Thunderbird bei einem Kunde ein. Nach dem Update auf Thunderbird 3 (mittlerweile letztes Update) gibt es zwei Probleme.


    Davor noch die Konstellation: Der Mailordner eines jeden Benutzers liegt auf einem Server (mit Profilemanager angelegt), POP und SMTP ohne Auth. über internen Mailserver (Octupus Open). Das Update stellte von selbst die Sicherheitsauthentifizierung ein, welche aber davor nicht verwendet wurde. Somit konnten erst einmal keine E-Mails versendet werden. Problem aber gelöst.


    Aktuelles Problem 1: Der Kunde erhält eine E-Mail von einem Absender, der scheinbar Outlook verwendet und mit Word die E-Mail schreibt. Nun kommt die E-Mail an - alles gut. Bis zum Zeitpunkt, als der Kunde diese E-Mail weiterleitet. Denn dann sind die ganzen Aufzählungen 1) ... nicht mehr da, aber statt dessen viele Sonderzeichen und Hieroglyphen. Wie kann das umgangen werden - und bitte jetzt nicht den Vorschlag schreiben, vorweg alles zu kopieren und dann wieder einzufügen :gruebel:


    Das zweite Problem tritt manchmal auf. Der Kunde versendet eine E-mail und es bleibt der Balken (Statusbalken) beim Versenden einfach bei 100 Prozent stehen - und es passiert nichts mehr. Beendet man TB hart, stellt man fest, dass die E-Mail versendet wurde.


    Vor einiger Zeit hatte der Kunde auch noch das Problem, dass ab und an die E-Mails nicht versendet werden konnten. Erst nach dem Neustart von TB verschwanden sie aus dem Postausgang.


    Kann jemand vielleicht Angaben zu den Problemen schreiben?


    Vielen Dank. - auch an die Entwickler!


    MfG


    Olaf

  • Hallo!


    zu 1) Mit Outlook-Mails hat nicht nur TB ein Problem. Wird denn überhaupt sicher als HTML weitergeleitet? Das wäre ja eine Grundvoraussetzung.


    zu 2) Nicht normal, keine Ahnung. Könnte mir vorstellen, dass es an der Kommunikation mit eurem Server hängt oder beim Kopieren der bereits gesendeten Mail z.B. in den Gesendet-Ordner.

    Zitat

    Vielen Dank. - auch an die Entwickler!


    Den Dank an die Entwickler wirst du ihnen selbst schreiben müssen ;).

  • Das Thunderbird beim Versand hängen bleibt ist ein BUG seit der Version 3.0 - das habe ich leider bei mir selber und einer ganzen Reihe von Kunden feststellen müssen. Und es ist definitiv unabhängig vom Provider, Antivirus oder anderem - es liegt definitiv am Thunderbird. Einzige mir bekannte Lösung: zurück auf 2.x. Die funktioniert stabil. Leider ist das Zurück nicht so einfach und nur realistisch kurz nach einem Update, da sich das Dateiformat mit V 3.x geändert hat. Ansonsten: Daumendrücken, dass die Entwickler anstelle von Schnickschnack lieber einen funktionsfähige Version abliefern...es gibt ja noch eine ganze Menge anderer "Probleme" mit der V 3.0x...


    Hartmut

  • Hallo,

    Zitat von "harfes"

    Das Thunderbird beim Versand hängen bleibt ist ein BUG seit der Version 3.0 - das habe ich leider bei mir selber und einer ganzen Reihe von Kunden feststellen müssen. Und es ist definitiv unabhängig vom Provider, Antivirus oder anderem - es liegt definitiv am Thunderbird.


    Wenn es ein Bug wäre, der "unabhängig vom Provider, Antivirus oder anderem" ist, müssten doch sehr viele (wenn nicht alle) dasselbe Problem haben. In keinem (!) Fall vieler mir persönlich "bekannten" unterschiedlichen Thunderbird-Installationen (und das sind nicht wenige) gibt es dieses Problem. Hier im Forum tritt es auch nicht gehäuft auf. Auf einen Bugzilla-Eintrag habe ich nicht geprüft.


    Von daher wäre ich mit der Formulierung "Bug" hier vorsichtig. Ich will es auch nicht ausschließen, jedoch zunächst sind es mal Probleme, die bei Einzelnen auftreten

    Zitat

    .es gibt ja noch eine ganze Menge anderer "Probleme" mit der V 3.0x...


    Wenn ich so rückblicke, gab es bei jeder Version immer so ihre Probleme. Und dafür ist das Forum ja da, die Leute ohne Probleme melden sich ja nicht hier :).