Umzugsproblem m. TB+GMX-Konten+Div.Konten

  • Hallo , habe folgende Probleme m. Neueinrichtung von TB Vers.3.0.4 :
    Habe Provider Kabel-BW,
    E-Mail-Konten bei GMX,Yahoo,T-Online.


    Habe das Programm v. Mozilla-Site installiert .
    Die Einstellungen gem.Anleitung f. GMX vorgenommen.
    Problem bei GMX ( andere Konten noch nicht angelegt) :
    Bei zwei install. GMX-Konten = Hauptkonto + Alias-Konto :
    Die alten Mails bei GMX werden nicht importiert (ich sehe sie jedenfalls nirgends) ,habe dann heute erlebt dass zwei neue Nachrichten ,,durchgekommen sind bei TB" bzw. wurden als neu angezeigt und sind auch lesbar. Aber weitere zwischenzeitlich neu eingetroffene Nachrichten (habe bei GMX direkt nachgeschaut) werden wiederum nicht angezeigt !!
    Meldung : Passwortverlangen bei Aufruf des Alias-Kontos,Eingabe d. PW´s, Fehlermeldung:,,Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.(Alias-Kontoname).de antwortete: login temporary not available
    Fragen: 1.warum werden die alten E-Mails nicht importiert und weshalb wieder keine Anzeige der neuen Nachrichten,Mailabruf ist auf 3 Minuten eingestellt ?
    2. Warum wird nochmals das PW abgefragt ?
    Weiterer Hintergrund : Ich habe in Outlook-Express bereits ein Konto aktiviert,vor TB-Installation, wie kann ich dieses deaktivieren oder muß es gelöscht werden ,damit es TB evtl.nicht in die Quere kommt ? Und wenn ,wie macht man das (detaillierte Anleitung erbeten) ???
    Zwei Mailklienten pro XP-Konto-Nutzer wird das System wohl nicht verarbeiten,oder??
    Weitere Fragen: Wieviele Ordner kann TB verwalten ?


    mfg
    Fori


    Meine Systemdaten:
    XP-Home SP3
    Norton 360 V3.0
    MS-Office Home + St.2007
    2 GB RAM
    Takt-Frequenz : 2 GHZ

  • Guten Morgen und willkommen im thunderbirdforum!
    Einige Deiner Fragen kann ich vielleicht beantworten.
    Wenn Du Mails schon mit Outlook abgerufen hast und nicht aktiviert hast, dass Mails auf dem Server belassen werden, dann kann sie Thunderbird nicht mehr abfragen.
    Das Konto in Outlook kannst Du, wenn ich mich richtig erinnere auf die Art deaktivieren, dass Du unter Extras konten, das Kontrollkästchen deaktivierst, dieses Konto beim Senden und Empfangen einschließen.
    Deine Aliasadresse ist kein Aliaskonto, sondern muss unter weitere Identitäten eingerichtet werden, ists aber doch ein Konto und keine Aliasadresse, also mit eigener Userid und Passwort, dann muss es eben als neues Konto angelegt werden, und natürlich wird da auch dann das Passwort verlangt.
    Dein Virenscanner sollte auf keinen Fall dein Profilverzeichnis bearbeiten dürfen, denn da können durchaus Datenverluste daraus entstehen.
    Ordner mit Unterordnern kannst Du in TB so viele machen, wie Du möchtest, nur sollten sie nicht zu groß, also nicht über ein paar Hundert MB sein, und der Posteingang, bzw. die Posteingänge sollten möglichst leer gehalten werden, dazu ist es auch wichtig, nach dem Verschieben und Löschen Deine Konten regelmäßig zu komprimieren, sodass Mails, die durchs Löschen oder Verschieben nur zum Löschen markiert werden, endgültig entsorg werden können. Je größer der Posteingang, desto höher die Fehleranfälligkeit.

  • Hallo Fori


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Und ergänzend zu Rothauts Ausführungen

    "Foritb2010" schrieb:

    Zwei Mailklienten pro XP-Konto-Nutzer wird das System wohl nicht verarbeiten,oder??

    das ist kein Problem, solange sie nicht gleichzeitig auf ein POP Konto zugreifen.
    Ich habe TB am Laufen und zum Test ab und zu Outlook Exp. und Postguard.

  • Hallo zusammen,
    habe Outlook Express wie angeg. deaktiviert.Dieses hat aber keine Dateien bei sich gespeichert bzw. abgerufen ,außer der Begrüßungsmail v. OE-E.


    habe noch ein paar Unklarheiten :
    Ich habe das weitere Alias-Konto (von GMX) unter weitere Identitäten angelegt, aber nirgends ist eine Paßwortabfrage erschienen,wo soll ich da was eingeben?


    Konteneinstellungen / weitere Identitäten anlegen :
    Geben Sie Ihr Passwort für "12345(Bezchng. Ziffern vor @)" auf pop.qwert (hier wird die Fun-E-Mail-Bezeichnung angezeigt).de ein: >Welches PW soll ich hier den eingeben?<bei GMX haben die Alias-Konten kein PW !! Sondern nur beim LOGIN wird abgefragt!
    Und in der Indentitäten-Anlage wird auch keines angezeigt bzw. verlangt ?


    Diese Fehlermeldung erscheint beim Versuch auf ,,Nachrichten lesen " zu klicken :
    PW-Anforderung: PW-Eingabe wie PW beim GMX-Hauptkonto : 12345 (s.Oben)
    Antwort: Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.qwert(s.Oben) .de antwortete: login temporary not available


    Login auf dem Server pop.xxxx.de fehlgeschlagen.


    weitere Frage zu :
    ,, Ordner mit Unterordnern kannst Du in TB so viele machen, wie Du möchtest, nur sollten sie nicht zu groß, also nicht über ein paar Hundert MB sein, und der Posteingang, bzw. die Posteingänge sollten möglichst leer gehalten werden, dazu ist es auch wichtig, nach dem Verschieben und Löschen Deine Konten regelmäßig zu komprimieren, sodass Mails, die durchs Löschen oder Verschieben nur zum Löschen markiert werden, endgültig entsorg werden können. Je größer der Posteingang, desto höher die Fehleranfälligkeit."


    IST das pro Ordner gemeint oder im gesamten Posteingang je Konto oder alles zusammen gerechnet ??
    Kann die Sicherungs-Archivierung auch auf einem anderen LW bzw. Partition erfolgen und ist diese Sicher oder muß über ein Extra-Programm (z.Bsp. MailStore) gesichert werden ?


    Wo liegen denn die generellen Vorteile/ Nachteile bei TB contra Outlook-Express?


    Vielen Dank für schnelle Antworten
    Fori

  • guten Morgen!


    Ich bin jetzt nicht sicher, ob Dein Aliaskonto wirklich ein Aliaskonto und nicht ein weiteres GMXkonto sein soll, denn bei einer Aliasadresse wird kein Passwort mehr abgefragt, haben Deine sogenannten Aliaskonten denn auch eine eigene UserId?
    Dann müssen sie als Extrakonten eingerichtet werden, sind aber keine Aliasse mehr, sondern eigene Konten.
    Sichern kannst Du woimmer Du willst, entweder mit Importexporttools, oder das Profil per Hand regelmäßig woanders hinkopieren, am besten das ganze Datenverzeichnis Thunderbird. Es gibt aber auch Programme, wie z. B Thundersafe, mit denen man seine Profile sichern kann.
    Je kleiner Deine Ordner sind, und das kann man ruhig auf alle ausdehnen, desto weniger häufig treten Fehler auf, aber die Unterordner können schon auch größer sein, am wichtigsten ist, dass der Posteingang möglichst immer leer ist und für neue Mails frei bleibt.
    Was nun der Vorteil zwischen thunderbird und OE ist, das ist vermutlich in vielen Dingen Geschmackssache.
    Für mich bestehen die Vorteile bei Thunderbird mal darin, dass man ihn so schlank und auch so komfortabel wie man möchte, gestalten kann, durch die Einpflege von Erweiterungen kann ich meinen Vogel ganz auf meine persönlichen Bedürfnisse abstimmen.
    Weiters schlägt Thunderbird nicht Konventionen, wie Zitatzheichen und Signaturtrenner in den Wind. Zitatzeichen bei OE kann man nur korekt bekommen beim Antworten, wenn man zusäztlich OEquotefix installiert.
    Außerdem finde ich thunderbird um ein Vielfaches sicherer als OE, da es HTMLcodes total aussperren kann, und für die Fans verschlüsselter Mails bietet es auch wesentlich mehr Möglichkeiten.