E-Mail Konto exportieren - nur das Konto

  • Hi,
    im momentan verwende ich noch Outlook Express.
    Ich will jedoch auf TB umsteigen.


    In Outlook Express habe ich 2 Konten die ich immer abrufe.


    Dazu habe ich mir noch 10 weitere E-Mail-Adresse für die Zukunft gesichert.
    Diese rufe ich etwa 1 mal im Monat ab.
    Bei OE kann man die exportierten einfach einzeln wieder importieren.


    Ist dies mit Thunderbird auch irgendwie möglich? (Es müssen alle Daten mit Passwort enthalten sein)


    Danke :zustimm:

  • Soweit ich weiss, kan man wohl im TB die Profilordner sichern und diesen als ganzes wieder herstellen (oder in einem anderen TB importieren) mittels Profilemanager.


    Alternativ musst du für die Sicherung, wie du es wünscht Extensions für TB nutzen...


    Welches kann ich persönlich dir nicht empfehlen, da ich keines davon nutze.


    Da es dir auch "nur" um das eigentliche Konto geht... aber ich habe unter Extras -> Konten auch einen Importieren Button gefunden, der irgendwas von Outlook Express importieren kann...
    Da ich das aber nicht nutze kann ich es leider nicht selbst ausprobieren... müsste ich daher also selbst erst mal im Wiki nachlesen :verweis:

  • Hallo Cut »


    "Cut" schrieb:

    im momentan verwende ich noch Outlook Express. Ich will jedoch auf TB umsteigen.


    Hier ist die Anleitung zum [Einrichten der Konten].


    "Cut" schrieb:

    Dazu habe ich mir noch 10 weitere E-Mail-Adresse für die Zukunft gesichert.


    Wenn das Alias-Konten sind, kannst du diese unter [Weitere Identitäten] hinzufügen


    "Cut" schrieb:

    Ist dies mit Thunderbird auch irgendwie möglich? (Es müssen alle Daten mit Passwort enthalten sein)


    Ist es das was du meinst?


    Ich hoffe ich habe das Richtige getroffen :gruebel:
    Schönes Wochenende

  • Nein das meine ich nicht.


    Ich importiere die Outlook Express Konten nach Thunderbird.
    Nun will ich die Konten aus Thunderbird exportieren, löschen und später einmal zum abrufen wieder importieren.


    Mit Outlook Express will ich nichts mehr machen, da dies ja spätestens bei Win 7 Geschichte ist :!:

  • Hi Cut,


    ich kann mich an ein Add-on erinnern, mit welchem man die Kontoeinstellungen (und nur diese) im- und exportieren konnte. Aber ob dieses noch jemand nutzt oder gar pflegt? Der Bedarf scheint wohl nicht so groß zu sein.


    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist die Übernahme der Mailkonten von Ausgugg nach Thunderbird bei dir nicht das Problem (ist ja auch in Wirklichkeit keines.) Und du willst nur einige deiner Konten ständig abrufen.
    Ist das korrekt?


    Also mir wäre ein ständiges Importieren und wieder Löschen zu stressig ... .


    Warum importierst du nicht einfach alle 12 Konten, und deaktivierst im Thunderbird die zehn Konten, die du nur ganz selten benötigst? Wenn es sich, was ich vermute, um pop3-Konten handelt, dann kannst du diese auch so konfigurieren, dass sie alle zehn gemeinsam den "globalen Posteingang" benutzen. Dann "siehst" du diese zehn Konten noch nicht einmal.


    Zum Deaktivieren von Konten: In den Kontoeinstellungen >> Servereinstellungen alle beiden Haken entfernen, die für den automatischen Abruf zuständig sind. Zusätzlich unter "Erweitert" den Haken entfernen, dass dieses Konto beim Abrufen von Nachrichten eingeschlossen wird.


    Zweite Lösung:
    Du legst dir für die zehn "unwichtigen" Konten ein zweites Profil an. Und entweder mit dem Profilmanager, dem Add-on "Profileswitcher" oder mit zwei entsprechend konfigurierten Icons wechselst du bequem zwischen den beiden Profilen. Noch einfacher geht es nicht.


    irina : Wenn Cut schreibt:

    Zitat


    Dazu habe ich mir noch 10 weitere E-Mail-Adresse für die Zukunft gesichert.
    Diese rufe ich etwa 1 mal im Monat ab.


    Dann sind es garantiert echte Mailkonten und keine Aliasse. Die an Aliasadressen verschickten Mails werden ja bereits durch das Mailkonto zu welchem die Aliasse gehören, eingesammelt. Da ist kein zusätzliches Abrufen nötig.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, ist die Übernahme der Mailkonten von Ausgugg nach Thunderbird bei dir nicht das Problem (ist ja auch in Wirklichkeit keines.) Und du willst nur einige deiner Konten ständig abrufen.
    Ist das korrekt?


    Die Übernahme von OE nach TB ist kein Problem.
    Ja ich will nur einige meiner Konten ständig abrufen.


    Zitat

    Also mir wäre ein ständiges Importieren und wieder Löschen zu stressig ... .


    Anders geht es meines wissens nach bei OE nicht anders.
    Und 1x im Monat ist auch nicht so viel :D


    Zitat

    Warum importierst du nicht einfach alle 12 Konten, und deaktivierst im Thunderbird die zehn Konten, die du nur ganz selten benötigst? Wenn es sich, was ich vermute, um pop3-Konten handelt,


    Hört sich gut an. Ja es sind pop3 Konten


    Zitat

    Du legst dir für die zehn "unwichtigen" Konten ein zweites Profil an. Und entweder mit dem Profilmanager, dem Add-on "Profileswitcher" oder mit zwei entsprechend konfigurierten Icons wechselst du bequem zwischen den beiden Profilen. Noch einfacher geht es nicht.


    Hört sich auch sehr gut an.


    Mal schauen was ich mache. Tendenz geht zur 2. Lösung.


    Oder hat sonst noch jemand eine andere (vielleicht bessere :gruebel: ) Idee


    Eines sollte allerdings gehen.
    Mal angenommen ich verwende die 2. Lösung.
    Kann ich eine E-Mail die ich im Profil 2 erhalte ins Profil 1 verschieben?

  • Ich könnte jetzt mit "ja" antworten, aber:
    Du müsstest diese Mail als .eml exportieren, irgendwo speichern und dann im anderen Profil wieder importieren.
    Wie gesagt, es geht, aber IMHO nichts, was ich als Lösung bezeichnen würde.


    Da würde ich doch wirklich Variante 1 bevorzugen. Wenn du den globalen Posteingang verwendest, siehst du wirklich nichts von den Konten. Und aktivieren/deaktivieren ist eine Sache von Sekunden. Und mit dem Add-on "MagicSLR" musst du nicht mal aktivieren, sondern kannst diese Konten bequem einzeln abrufen. Und eventuell doch hereinkommende Mails kannst du jederzeit innerhalb der Ordnerhirarchie zwischen den Konten verschieben.


    Einfach mal ausprobieren?



    Ich biete dir noch eine dritte Lösung an.
    Es ist eine Abwandlung von dem, was ich immer als "meine persönliche Spamvermeidungsstrategie" bezeichne.
    Ich arbeite mit vielen, genau gesagt sehr vielen Mailadressen. Bei mir bekommt zum Bsp. jede Firma, jeder Newsletter, jedes Forum usw. eine eingene Mailadresse. Und kommt Spam, wird diese Adresse einfach gelöscht. Ich muss es ja den anderen Empfängern nicht mitteilen ... .
    Selbstverständlich bediene ich nur drei echte Mailkonten. Alle anderen Adressen sind in Wirklichkeit nur Aliasse eines einzigen Kontos. Und dieses Konto hole ich ab. Die von den Aliasadressen ankommenden Mails werden vom Provider in dieses eine Konto einsortiert.
    Hast du schon mal geprüft, ob du deine 10 Adressen nicht auch als Aliasadressen (=> Weiterleitungen) eines einzigen Kontos einrichten kannst? Bei einem seriösen Provider kannst du immer wieder zwischen "Konto" und "Weiterleitung" wechseln. Die Adresse bleibt erhalten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Sowas sollte doch eigentlich allein durch Verschieben der Dateien im Anwendungsverzeichnis / Profilverzeichnis funktionieren, wenn das jetzt so richtig versteh... Wäre aber für mich nicht die schönste Lösung, wenn ein Anwender dauernd in Verzeichnissen rumfuhrwerken müsste.


    aber mir persönlich bleibt aktuell immer noch der Sinn verborgen, warum man nicht alle Konten einmalig importiert... Bei TB den 10 Konten angibt, nicht automatisch abrufen und alles andere auch deaktiviert, was automatisch läuft... und das eine Konto nutzt du einfach so unter TB weiter, wie du es vorher auch genutzt hast.


    Gruss

  • Hi Walter,


    du willst doch jetzt nicht etwa aus einer mbox-Datei eine einzelne Mail herauskopieren und diese dann in die mbox-Datei eines anderen Profiles wieder einfügen? (Hast du dir schon mal eine mbox-Datei mit dem Editor angesehen?)
    Nun, auf jeden Fall solltest du hinterher das Indizieren nicht vergessen ... .


    Aber in einem gebe ich dir Recht: Ich würde die "lumpigen 10 Konten" mit maximal möglichem Abrufintervall (=> immer beim TB-Start, sonst nicht) einfach durchlaufen lassen und für den Posteingang den "globalen" verwenden. Und Ruhe ist ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Peter :
    nein... hab mir so eine Datei noch nicht angesehen... ich dachte da auch weniger an Editieren, als an verschieben.


    Daher sagte ich ja... eigentlich sollte es gehen! Aber auch, dass es für mich keine Alternative sei!


    Aber wenn es tatswahrhaftig doch nicht mit Dateien verschieben, sondern mit editieren vorzunehmen ist, dann geb ich dir da natürlich recht, dass dies total unsinnig ist und der Aufwand dann total exorbitant hoch für den Auftrag hier wäre.

  • Hi Walter,


    Thunderbird verwendet, wie viele andere Mailclients auch, das standardisierte mbox-Format für das Speichern der E-Mails.
    Das bedeutet, jeder einzelne "Mailordner" ist in Wirklichkeit eine einzige Datei (Textformat), in welcher sämtliche E-Mails hintereinander angeordnet sind. Und mit der Indexdatei (auch "Zusammenfassungsdatei" genannt) wird das ganze organisiert und angezeigt.
    Aber wozu schreibe ich das - steht doch alles in unserer Anleitung ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "walterschmitz" schrieb:


    nein... hab mir so eine Datei noch nicht angesehen... ich dachte da auch weniger an Editieren, als an verschieben.


    Hallo Walter :)


    ergänzend zu Peter: mbox – Wikipedia


    HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo zusammen und danke für die freundliche Erklärung...


    aber ich stimme da Peter zu...

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Aber wozu schreibe ich das - steht doch alles in unserer Anleitung ... .


    und...


    führt wohl auch ein wenig zu weit weg vom grundsätzlichen Problem...
    Werde mir das ganze aber dennoch mal zur Information anlesen ;-)


    Danke euch


    PS: Peter ... ist natürlich in dieser Art 1000%ig zu umständlich ... somit :wall: blöde Idee von mir :stupid: ... ich geh jetzt erst mal lesen :verweis: