Seit gestern kann ich ..

  • seit gestern kann ich keine Mails mehr versenden, ich habe nichts an den Einstellungen geändert und nutze das Programm seit Jahren und aufeinmal kommt beim senden von Nachrichten die Passwortabfrage. Diese kommt trotz angabe des Passwortes immer und immer wieder.


    Nehme ich die Passwortabfrage raus (also versenden ungesichert) kommt folgendes:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil der Verbindungsaufbau mit dem SMTP-Server info.ziper.de fehlgeschlagen ist. Der Server ist entweder nicht verfügbar oder lehnt SMTP-Verbindungen ab. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.



    Der Empfang funktioniert ohne Probleme, ich habe nichts an den Einstellungen geändert, auf unserem Postserver hat sich nichts geändert ich bin ratlos.


    Danke Daniel

  • Hallo Daniel


    und willkommen im Forum!


    In solchen Fällen solltest du die Erreichbarkeit des Servers mit dem Telnet-Befehl überprüfen => unsere Anleitung.
    Poste bitte die komplette Ausgabe (den Befehl und die Antwort) hier im Forum.
    Ich habe es gerade überprüft, der Server ist erreichbar:

    Code
    1. peter@pluto:~> telnet info.ziper.de 25
    2. Trying 94.199.247.202...
    3. Connected to info.ziper.de.
    4. Escape character is '^]'.
    5. 220 7631.nethosting24.de ESMTP Postfix (Debian/GNU)
    6. quit
    7. 221 2.0.0 Bye
    8. Connection closed by foreign host.
    9. peter@pluto:~>


    Etwas unklar ist mir diese Bemerkung von dir:

    Zitat

    Nehme ich die Passwortabfrage raus (also versenden ungesichert) kommt folgendes:


    Ich glaube, hier bringst du was durcheinander. Vielleicht postest du auch noch einen Screenshot deiner smtp-Einstellungen. Ein Versenden ohne vorherige Authentifizierung am Server kann ich mir nämlich heutzutage kaum noch vorstellen.
    NB: Manchmal versenden die Provider auch wichtige Informationen per Mail an Ihre Kunden. Ich weiß ja, dass die keiner liest. Aber manchmal stellt ein Provider auch technisch etwas um. Schon mal auf der Webseite deines Mailproviders informiert?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ja kann sein das ich mich blöd ausgedrückt habe, ich meinte übertragen ohne gesicherte Passwortabfrage!

    2 Mal editiert, zuletzt von ziper ()

  • Und hier nochmal Einstellungen Allgemein / Eingang
    ]

    Einmal editiert, zuletzt von ziper ()

  • OK, die Einstellungen sind korrekt.
    Ich hätte allerdings den Benutzernamen nicht unbedingt der Öffentlichkeit gezeigt ... .


    Verbindungssicherheit: Legt fest, ob die Verbindung zum Mailserver verschlüsselt wird, oder nicht. Wer damit nichts anfangen kann: KEINE
    Authentifizierungsmethode: Legt fest, wie das Passwort übertragen wird. Im Internet so üblich, wie du es eingestellt hast.


    Was macht der Test mit telnet???????????

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ja wenn die Einstellungen korrekt sind was ist es den dann, ist ja nur der Ausgang