Hotmail Mails werden abgerufen obwohl schon auf PC vorhanden

  • Hallo,


    ich habe seit etwa 1-2 Wochen wieder Probleme mit dem Hotmail Konto.


    Erst letzte Woche hat Thunderbid alle 10.000 Mails die das Hotmailkonto hat abgerufen. Obwohl in Thunderbird diese schon aktuell und vorhanden also abgeglichen waren.


    Ich habe dann per "ungelesen" Filter die doppelten wieder gelöscht.


    Jetzt hatte ich eine Woche Ruhe und jetzt auf einmal wieder das selbe, wieder alle 10.000 abgerufen.


    Woran kann dass liegen? Ich habe pop3 und SSL eingestellt und dass Mails auf dem Server belassen werden. Außerdem ist "neue Nachrichten automatisch herunterladen" aktiviert, kein Ahnung was das bewirkt.


    Man soll Port 995 und SSL verwenden, aber keine Authentifizierung. Aber thunderbird lässt bei SSL keine Passwortlose Abfrage zu. Liegt dort vielleicht der Fehler?

  • Jetzt habe ich die doppelten alle gelöscht. Und jetzt beim erneuten Mailabrufen vom Hotmail Konto ruft er schon wieder alle 10.000 ab :aerger: obwohl die Mails doch im Thunderbird drin sind. Das muss er doch erkennen und die nicht mehr abrufen. So wie bisher immer.


    PS: jetzt erst mal das Hotmail Konto vom automatischen Abrufen in Thunderbird ausgeschlossen, bis wir das hier gelöst haben :schlaumeier:

  • Hallo bredwood,


    scheinbar ist die Datei popstate.dat in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname% defekt oder wird regelmäßig gekillt, da kann z.B. ein Virenscanner ursächlich sein. Hast du einen am Laufen?
    Benennen mal die Datei um und starte TB, dann werden nochmals alle Mails geladen und dann sollte es gehen.
    Sieh mal in die Anleitung, Punkt 11 und 12
    Es empfiehlt sich aber sowieso, die Mails in Unterordner zu verschieben und nicht den Posteingang als Archiv zu nutzen. Bei jeder Änderung (Maileingang etc.) muss die MBox-Datei neu geschrieben werden und ein Fehler, Virus o.ä. führt dann schnell zum Verlust aller Mails.

  • Ja ich nutze Avira Antivir Personal
    Wie meinst du das mit Unterordner?


    Für meine verschiedenen Mailkonten, habe ich doch sowieso separate Posteingangsordner im Thunderbird.

  • Also unter C:\Users\nutzername\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\jyvlrq1m.default\Mail\192.168.178.x\popstate.dat
    Ist nichts enthalten außer das:


    Code
    1. # POP3 State File
    2. # This is a generated file! Do not edit.



    EDIT: Ich hatte ja den Profilordner unter E:\Data-Win7\Thunderbird\Mail\windows live mail liegen.
    Also in der Datei steht folgendes



    Das war noch nicht alles, hier gehen nur 60.000 Zeichen, ich hätte 306.000 gebraucht. Und wieso geht der Spoiler BBCode nicht?

    Einmal editiert, zuletzt von bredwood ()

  • "bredwood" schrieb:

    Ja ich nutze Avira Antivir Personal


    Hallo :)


    Antivirus-Software - Datenverlust droht! (gilt natürlich nicht nur für Antivir)


    Zitat


    Wie meinst du das mit Unterordner?


    Du kannst und solltest unterhalb des Lokalen Ordners eigene Ordner erstellen und Deine Mails darin verteilen. Das geht auch sehr gut automatisch per Filter. Filter erstellen und verwenden


    Zitat


    Für meine verschiedenen Mailkonten, habe ich doch sowieso separate Posteingangsordner im Thunderbird.


    Lies dazu: Datenverlust vorbeugen.


    Zitat

    Also unter C:\Users\nutzername\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\jyvlrq1m.default\Mail\192.168.178.x\popstate.dat
    Ist nichts enthalten außer das:
    [...]


    Wenn das wirklich alles ist, ist das eine initiale Datei. Ist das ganz sicher die richtige popstate.dat? Wie groß ist die Datei? Wie ist das Änderungsdatum? Ist das Schreibschutzattribut gesetzt? Lösche die Datei (bei geschlossenem TB) testweise. Sie wird automatisch neu angelegt. Ist der Fehler dann weg?


    Zitat


    EDIT: Ich hatte ja den Profilordner unter E:\Data-Win7\Thunderbird\Mail\windows live mail liegen.
    Also in der Datei steht folgendes
    [...]


    Das sieht schon besser aus. Die Datei enthält (u.a.) die Informationen, welche Mails Du bereits gelesen hast. Manchmal sind diese Informationen defekt. Benenne die Datei bei geschlossenem TB um. Sie wird automatisch neu angelegt.


    Die Dateien im Profil kurz erklärt


    HTH
    Gruß Ingo

    Einmal editiert, zuletzt von schlingo ()

  • Danke für deine Links, dann werd ich dort mal lesen.
    Ich nutze schon unterordner und filter. Im Hauptposteingang vom jeweiligen Konto habe ich je nach Konto nur 10-40% der Mails, die Allgemein sind und sich nicht wirklich zuordnen lassen.


    Soll ich dann quasi diese Mails noch in einen Unterordner mit dem Namen allgemein filtern? (die Antwort auf die Frage könnte in deinen Links stehen, habe dort aber noch nicht nachgelesen)


    Wie du vlt. in meinem riesen edit siehst, war es der falsche Pfad, hab jetzt die richtige Datei gefunden und gelöscht, lade aktuell wieder die Mails runter.

  • "bredwood" schrieb:


    Ich nutze schon unterordner und filter. Im Hauptposteingang vom jeweiligen Konto habe ich je nach Konto nur 10-40% der Mails, die Allgemein sind und sich nicht wirklich zuordnen lassen.


    Hallo :)


    prima, das ist eine gute Grundlage ;)


    Zitat


    Soll ich dann quasi diese Mails noch in einen Unterordner mit dem Namen allgemein filtern? (die Antwort auf die Frage könnte in deinen Links stehen, habe dort aber noch nicht nachgelesen)


    Richtig ;) Lies die Hinweise in Datenverlust vorbeugen.


    Zitat


    Wie du vlt. in meinem riesen edit siehst, war es der falsche Pfad, hab jetzt die richtige Datei gefunden und gelöscht, lade aktuell wieder die Mails runter.


    Das habe ich mir fast gedacht ;) Viel Glück :)


    Gruß Ingo

  • Ich werde noch berichten ob es funktioniert. Aktuell ist er bei etwa 6500/10000


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass antivir da was zerstört hat, denn ich habe noch nie eine Virenmeldung bekommen die, im Thunderbird-Profilordner aufgetreten ist.


    Zudem ist in der Antivir Version kein Emailscanner integriert, ok die mbox datei kann er trotzdem scannen, ich werde mal den Ordner ausschließen.
    Und die Antivirus-Option im Thundebird ist angehakt.

  • Also hier meine Rückmeldung.


    Es geht wieder so wie es soll, er meldet in der Statuszeile "keine neuen Nachrichten auf dem Server".


    Die popstate.dat von dem Konto ist 502KB groß.


    Und im Antivir habe ich den Pfad mal ausgeschlossen.
    Die restlichen Mails im Posteingang meiner Konten, hab ich jeweilig in einen Unterordner Allgemein gepackt.


    Danke, schönen Feierabend noch :top: :hallo:


    EDIT: ups, eine Frage hab ich noch, könnte die Datei durch defragmentieren beschädigt worden sein? Oder kann man das nicht sagen?

  • Hi,


    Zitat


    EDIT: ups, eine Frage hab ich noch, könnte die Datei durch defragmentieren beschädigt worden sein? Oder kann man das nicht sagen?

    das ist durchaus möglich. TB merkt sich darin, welche Mails geladen sind und wenn die Datei durch Virenscanner / Defrag oder sonstiges einen Schlag hat..
    Deshalb auch der Tipp mit dem Posteingang. Wenn der nur ein paar Mails enthält, dann lädt TB auch nur die nochmals. Und natürlich das oben genannte Risiko bezüglich des ständigen Neuschreibens der Datei, was schnell mal schief gehen kann.

  • Wenn ich dich richtig verstehe, dann lädt er nur die Dateien neu, die im Posteingang sind?


    Aber bei mir hat er alles neu geladen und auf 3 Unterordner verteilt. (wegen Filter)
    Die popstate.dat ist doch für das Komplette konto und nicht ordnerweise, oder?

  • Normaler Weise wird bei POP nur der Posteingang abgeholt. Es gibt aber Provider, die auch andere Ordner dabei mitsenden, z.B. SPAM, falls dafür ein extra Ordner auf dem Server ist, Unbekannte- oder Freunde-Ordner und was es halt so gibt.
    Aber das ist nicht die Norm und wie es bei Hotmail ist: keine Ahnung, habe ich nicht.

  • "rum" schrieb:

    Hi,


    Deshalb auch der Tipp mit dem Posteingang. Wenn der nur ein paar Mails enthält, dann lädt TB auch nur die nochmals. Und natürlich das oben genannte Risiko bezüglich des ständigen Neuschreibens der Datei, was schnell mal schief gehen kann.


    Ich wollte auf dieses Zitat hinaus.
    Er hat bei mir aber trotz unterordner alles geladen.


    Oder meintest du ich solle Unterordner schon beim Provider erstellen und nicht in Thunderbird?

  • Wenn du beim Provider alle Mails im Posteingang belässt, lädt TB die alle runter.
    Aber der POP-Server ist auch nicht als Archiv gedacht, das wäre bei IMAP so gedacht :rolleyes:

  • Das mit dem Archiv ist mir auch klar. Aber es spricht ja nichts dagegen, auch bei Verwendung von Thunderbird und Pop3 die Mails auf dem Server zu belassen.

  • Hallo,


    solange der Provider das macht, klar. Aber es besteht halt immer die Gefahr, dass der Client die gesamten Mails nochmals abruft, sei es, weil die Datei spinnt, sei es, weil man von einem anderen Client abrufen will.

  • So, da bin ich wieder.


    Jetzt ist das Problem wieder da.


    Soll ich nun wieder die Config Datei löschen?
    Kann doch nicht alle 4 Wochen neu machen?


    Kann es sein, dass die popstate.dat mit 700 Zeilen überfordert ist?


    Ich werde jetzt halt bei dem Hotmail Konto die Mails nicht auf dem Server belassen, wie bei meinen andere pop3 Konten auch.
    Dann hab ich Ruhe.