Einstellungen werden nicht gespeichert

  • Hallo zusammen,


    ich benutze Thunderbird 3.1.1 auf einem Win7 System, das Konto ist ein POP3 Konto.
    Seit einiger Zeit ändert TB eingenmächtig die Einstellung meiner Authentifizierungsmethode von "Passwort, normal" zu "beliebige sichere Methode (veraltet)" und verhindert so das Emfangen neuer Mails.


    Wenn ich die Einstellungen manuell ändere klappt es für die aktuelle Sitzung, nicht aber für die nächste.


    Ich habe bereits den Virenscanner abgeschaltet und TB im sicheren Modus gestartet, kein Effekt.


    Wenn ich in die about:config schaue sehe ich, dass sich die Einträge "mail.smtpserver.smtp1.auth_method;1" und "mail.smtpserver.smtp1.authMethod;3" durch das Ändern der Einstellungen nicht ändern.


    Hat jemand eine Idee?

  • Hi,

    Zitat

    Wenn ich in die about:config schaue sehe ich, dass sich die Einträge "mail.smtpserver.smtp1.auth_method;1" und "mail.smtpserver.smtp1.authMethod;3" durch das Ändern der Einstellungen nicht ändern.


    der smtp-Server ist für das Senden zuständig, nicht für das Empfangen.

  • Hallo Gluon137


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Passiert das wirklich auch in der Version

    Zitat


    Thunderbird 3.1.1


    Die ist ja erst ganz frisch draußen und es sind afaik einige diesbezügliche Dinge gefixt worden?

  • rum


    "frog" schrieb:


    Passiert das wirklich auch in der Version
    Thunderbird 3.1.1
    Die ist ja erst ganz frisch draußen und es sind afaik einige diesbezügliche Dinge gefixt worden?


    Jau, ganz sicher. Frisch upgedatet.


    frog
    ...aber es funktioniert trotzdem nicht.
    Ist es der Eintrag " mail.server.default.authMethod"?

  • Könnte ich denn eine Batchdatei schreiben, die die prefs.js jedesmal beim Starten überschreibt? Das ist zwar das Gegenteil von elegant, aber könnte doch funktionieren, oder?
    Aber ich finde den EIntrag in der prefs.js nicht. Vielleicht kann ja frog helfen, der scheint sich da ja auszukennen...

  • Batchdatei ist gefährlich, du wärst nicht der erste, der sich seine prefs.js zerlegt. Man kann aber eine user.js anlegen mit den gewünschten Einstellungen, die hat Vorrang vor der prefs.js.
    Ansonsten sollte es etwa so einen Eintrag geben,

    Code
    1. user_pref("mail.server.server1.authMethod", 4);


    wenn das Konto nicht die default-Einstellungen benutzt.
    Was die letzte Ziffer bedeutet, weiss wohl nur Mozilla.