Wie kann man Emails wipen?

  • Hallo zusammen!
    Ich möchte gerne bestimmte Emails, bevor ich sie von meinem alten auf den neuen Rechner kopiere, auf dem alten wipen ( also mit einem speziellen Programm löschen ). Dafür brauche ich aber die Datei als solches der emails. Jetzt die Frage: wo sind diese Dateien (Emails) versteckt? In welchem Ordner? Und wißt ihr, ob man einzelne emails in Form einer Datei hat oder ob die zusammengefasst sind, Zum Schluss, wenn wir schon dabei sind, wie exportiere ich die Dateien und importiere sie dann?


    Herzlichen Dank für Eure Hilfe,
    Jumpstone

  • Hallo Jumpstone und willkommen im TB-Forum,


    lies bitte einmal dies Das Mbox-Format, dies Die Dateien im Profil kurz erklärt und dies Ordner komprimieren. Das sollte dir helfen.
    Die Dateien des Profils (oder den gesamten Profilordner) kannst Du ganz einfach auf den neuen Computer kopieren. (Eine Sicherung (Backup) Ihres Profils erstellen / Ein existierendes Profil verschieben oder ein Profil aus einem Backup wiederherstellen)


    Du siehst: Die Benutzung der Suchfunktion ist völlig kostenlos, aber keineswegs umsonst. ;)


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • HI, danke für die Hilfe, ich habe schon überall gesucht aber für meine Begriffe habe ich diese Sepzialität, also das Wipen, nichts gefunden. Ich habe aber gerade es selber ausprobiert und es geht. Ob die datei nun tatsächlich gewipt wurde ode rnicht, weiß ich nicht, aber es sieht so aus.
    Ich habe es folgendermaßen gemacht, für alle, die es interessiert.


    Zu wipende Dateien in einen ordner geben, dann diesen Order im Explorer suchen, es wird zwei Versionen geben: einmal als MSF Datei und einmal als normale Datei. Zuerst MSF wipen, danach die andere.


    Sollte so zu machen sein.


    Grüße
    Jumpstone

  • Hallo Jumpstone,


    hast Du dann einzelne Mails überschrieben oder ganze Mail-Dateien? Ich hatte es so verstanden, dass Du nur einzelne Mails sicher löschen wolltest.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hi slengfe,


    nun, auf diese Art und Weise hat er eine komplette mbox-Datei mitsamt ihrer Indexdatei gelöscht.
    Was er dabei völlig übersehen hat ist, dass beim Verschieben der Mails aus dem Ursprungsordner in den "Wipe-Ordner" die Mails wie üblich im Ursprungsordner nur als gelöscht markiert werden. Sie sind also bis zum Komprimieren dort weiterhin vorhanden. Also hilft auch nur, den Ursprungsordner auch noch zu wipen ... .


    Ob es einen Sinn macht, bei einem journaled Filesystem (NTFS oder ext3, ext4 usw.) überhaupt Dateien zu wipen sei dahingestellt. Hier gilt immer noch der alte Grundsatz aus meiner Branche, dass eine Datei stes leichter angelegt, als völlig spurlos zu beseitigen ist. IMHO reicht es bei einem Privatuser völlig aus, die mbox-Datei zu komprimieren. Auch hierbei erfolgt ein Überschreiben.


    Als absolut sinnfrei bezeichne ich jedoch das nachträgliche Wipen empfangener oder gesendeter unverschlüsselter Emails auf dem Client. Die Mails haben so viele Spuren im Netz hinterlassen, dass der Rechner des Nutzers wohl der "sicherste" Ort für die kleinen Geheimnisse auf der ganzen Strecke ist. "Interessenten" dürften die Mail - falls sie überhaupt "interessant" ist, längst auf der Platte haben.


    NB: Ich will das "Wipen" keinesfalls als unnütz bezeichnen. Ganz im Gegenteil. Wenn ich einen Rechner oder auch nur eine Platte abstoße, dann wird die Platte grundsätzlich sicher gelöscht. Privat mit DBAN und auf Arbeit mit dem entsprechenden Produkt des BSI.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!