Mailanhang wird beim weiterleiten umbenannt

  • Seit dem Update auf Thunderbird 3.1.2 (Pop3) habe ich das Problem, dass wenn ich eine Mail mit Anhang weiterleiten möchte der Name des Anhangs durch ein Fragezeichen Symbol ersetzt wird. Die Datei kommt richtig an, jedoch muss der Empfänger erstmal wissen mit welchem Programm er sie öffnen soll. Dieser Fehler tritt nicht bei allen Mails auf, jedoch bei den unterschiedlichsten Dateiformaten.


    Habe jetzt schon den Thunderbird im safe-mode gestartet und die Zeichnsätze UTF8 und Westlich ISO gewechselt immer mit dem gleichen Ergebnis.


    Habt Ihr vielleicht noch ne Idee was ich machen könnte, bzw. hat jemand das selbe Problem mit der neuen Version?

  • Hallo,
    schwieriges und mir bisher unbekanntes Problem.

    Zitat

    Die Datei kommt richtig an, jedoch muss der Empfänger erstmal wissen mit welchem Programm er sie öffnen soll.


    Ist das immer derselbe Empfänger?
    Du hast welchen Mailprovider?
    Welches Betriebssystem?
    Ich vermute nämlich eher, dass es an diesem liegt.
    Bitte versende mal so eine Mail nicht, indem du auf den Sende-Button klickst, sondern im Menü Datei, auf "später senden".
    Damit gelangt die Mail in den einzigen Postausgang. Sieht man dort schon die ????
    Falls ja, um welchen Dateityp handelt es sich und wie lautet die im Quelltext (Strg+U) der Mail enthaltene Deklarierung?
    Eine solche sieht so aus und es kann auch mehrere davon geben:


    Content-Type: image/gif;
    name="OE-Sendeinstellung.gif"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: inline;
    filename="OE-Sendeinstellung.gif"


    Wie schaut der Anhang bei den versendeten Mails bei dir aus?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    4 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Guten Abend!


    Haben die Dateinamen vielleicht Umlaute, dann würde ich mal versuchen, die Datei vorm Weiterleiten umzubenennen und die Umlaute auszuschreiben.

  • "mrb" schrieb:

    Ist das immer derselbe Empfänger?


    Nein.


    "mrb" schrieb:

    Du hast welchen Mailprovider?


    Einen Firmeninternen Mailserver.


    "mrb" schrieb:

    Welches Betriebssystem?


    Windows 7 (32Bit)


    "mrb" schrieb:

    Bitte versende mal so eine Mail nicht, indem du auf den Sende-Button klickst, sondern im Menü Datei, auf "später senden".
    Damit gelangt die Mail in den einzigen Postausgang. Sieht man dort schon die ????


    Ja, man sieht das Symbol schon im Fenster das sich öffnet wenn man auf weiterleiten klickt. Zum Verständnis, es sind nicht mehrere "????" sondern nur ein Schwarz hinterlegtes Fragezeichen-Symbol welches auch erscheint wenn man den falschen Charset eingestellt hat.


    "mrb" schrieb:

    Falls ja, um welchen Dateityp handelt es sich und wie lautet die im Quelltext (Strg+U) der Mail enthaltene Deklarierung?


    Sehr guter Tip, das hat mir geholfen das Problem näher zu erörtern. So wie es aussieht liegt es wirklich am Zeichensatz. hier mal ein paar Besipiele:


    Name des Anhangs: "PM_ Öffnungszeiten.pdf" (man beachte das Leerzeichen nach dem Unterstrich)
    Name beim versenden: "PM_ ?"
    Quelltext:

    Code
    1. Content-Type: application/octet-stream;
    2. name="PM_ =?ISO-8859-1?Q?=D6ffnungszeiten=2Epdf?="
    3. Content-Disposition: attachment;
    4. filename="PM_ =?ISO-8859-1?Q?=D6ffnungszeiten=2Epdf?="
    5. Content-Transfer-Encoding: base64



    Name des Anhangs: "PM_Bankgebühren_100830.pdf"
    Name beim versenden: "?"
    Quelltext:

    Code
    1. Content-Type: application/pdf
    2. Content-Transfer-Encoding: base64
    3. Content-Disposition: attachment;
    4. filename="=?iso-8859-1?Q?PM=5FBankgeb=FChren=5F100830=2Epdf?="



    Name des Anhangs: "Rückantwort Pressekonferenz 2010.pdf"
    Name beim versenden: "Rückantwort Pressekonferenz 2010.pdf"
    Quelltext:

    Code
    1. Content-Type: APPLICATION/pdf;
    2. name="=?UTF-8?B?UsO8Y2thbnR3b3J0IFByZXNzZWtvbmZlcmVueiAyMDEwLnBkZg==?="
    3. Content-Disposition: attachment;
    4. filename="=?UTF-8?B?UsO8Y2thbnR3b3J0IFByZXNzZWtvbmZlcmVueiAyMDEwLnBkZg==?="
    5. Content-Transfer-Encoding: BASE64



    Das alle Datein PDFs sind ist reiner Zufall. Wie Rothaut schon sagte, es sind nur Dateien in denen Umlaute enthalten sind aber nur bei Namen mit dem Charset "iso-8859-1" und "iso-8859-15" wie man in Beispiel Nr.3 sieht funktioniert es bei UTF-8. Das merkwürdige ist das Thunderbird wie bei allen anderen Rechnern in der Firma auf "iso-8859-15" eingestellt ist, also müsste es doch ohne Probleme funktionieren. :gruebel:

  • Zitat

    Content-Type: application/octet-stream;


    Das ist nicht die korrekte Deklarierung für eine PDF Datei.


    Zitat

    =?ISO-8859-1?Q?=D


    Das "Q" weist darauf hin, dass als Kodierung" quoted printable" genommen wurde.
    Da dieses aber in der UTF-8 fehlt, könnte das die Ursache sein.

    Zitat

    =D6

    Ist qp-Kodierung (erkennt man an den =).Diese fehlen in der UTF-8-Mail.
    Dieses Problem hatten wird des öfteren mit bestimmten Mailservern.


    Zitat

    Einen Firmeninternen Mailserver.


    Ist das zufällig ein Exchange-Server?


    Am Besten Mails immer mit UTF-8 versenden oder keine Sonderzeichen in den Anhängen verwenden. Ich vermeide das grundsätzlich.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Das ist nicht die korrekte Deklarierung für eine PDF Datei.


    Das dachte ich auch, konnte mir aber nicht erklären warum das da so Deklariert war.


    "mrb" schrieb:

    Ist qp-Kodierung (erkennt man an den =).Diese fehlen in der UTF-8-Mail.
    Dieses Problem hatten wird des öfteren mit bestimmten Mailservern.


    Ich glaube nicht das es am Mailserver liegt, da an allen anderen PCs dieses Problem nicht auftritt und es genau zeitgleich mit dem Wechsel von der 3.1.1 auf die 3.1.2 Version auftrat.


    "mrb" schrieb:

    Ist das zufällig ein Exchange-Server?


    Nein, Linux-Kiste.


    "szbz" schrieb:

    keine Sonderzeichen in den Anhängen verwenden. Ich vermeide das grundsätzlich.


    geb ich dir vollkommen Recht. Wenn doch nur alle so denken würden.



    Gibt es eigentlich sowas wie einen Downgrade für den TB damit ich das vorerst mal wieder zum laufen bekomme? Vielleicht ist ja mit der 3.1.3 dann alles wieder in Ordnung.

  • "graba" schrieb:

    Wichtige Update-Hinweise


    gut zu wissen, ich hab hier nämlich noch eine 2er Version rumfahren. Mir würde es eigentlich schon reichen auf die 3.1.1 zurück zu gehen aber ich finde keinen Download mehr dazu.