Inbox defekt? [Erledigt]

  • Hallo an die Runde!


    Kurze Vorgeschichte: auf meiner Festplatte hatte sich ein Trojaner eingenistet, Windows war nicht mehr bootbar. Ich hab nun eine neue HDD mit Windows 7 eingebaut und versuche gerade meine Daten von der alten Festplatte, die nun extern läuft, zu retten.


    Meinen Thunderbird (3.1 Version) hatte ich leider seit einer Weile nicht mehr gesichert. Wenn ich nun mein Profil rüberkopiere, bleibt der Vorgang aber an der gleichen Stelle immer stehen. MozBackup ruckelt auch immer an einer Stelle, und bricht dann mit der Fehlermeldung "Zip file could not be opened" ab.


    Ich hab dann schnell ausfindig gemacht, dass es wohl an der "Inbox"-Datei liegt. Wenn ich sie einzeln rüberkopier, bleibt es wiedermal kurz vor Schluss hängen und meldet mir "Die Quelldatei oder vom Quellträger kann nicht gelesen werden". Mit Editor lässt sie sich auch nicht öffnen.


    Ja, vieles deutet darauf hin, dass die Datei wohl korrupt ist ;)
    Beim Backup von anderen Ordnern hatte ich auch drei defekte Files dabei, die Festplatte scheint wohl mittlerweile paar Macken zu haben.
    Gibt es aber noch eine Möglichkeit meine Inbox zu retten bzw. teiweise?

  • Hi sirostro,


    und willkommen im Forum.
    Ich fürchte mal, dass der Ratschlag doch einfach das gestrige Backup einzuspielen, bei dir nicht viel Freude verursacht ... .
    Installiere im TB das Add-on "Import Export Tools". Mit dessen Hilfe kannst du aus einer vorhandenen mbox-Datei die dort (eventuell noch) vorhandenen Mails in dein neues Profil importieren.
    Wie groß ist denn die mbox?
    Und du kannst sie wirklich mit keinem Texteditor öffnen? (Nein, nicht mir Word!)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für die schnelle Antwort!


    Das Addon habe ich installiert, aber auch hier hängt sich beim Import von der Inbox (also die im Local Folder) Thunderbird minutenlang auf, bis der Prozess mit einem Skript-Fehler gestoppt wird. Die anderen Profile lassen sich aber problemlos importieren, schonmal danke dafür.


    Die mbox ist knappe 500MB. Der windowseigene Editor sowie Ultra Edit bringen mir aber nach zig Minuten auch eine Fehlermeldung beim Öffnen.

  • Hallo sirostro,


    mbox-Dateien bestehen zu 100% aus lesbaren ASCII-Zeichen. Wenn du sie (und 500 MB gilt für einen Editor nicht als unüberwindlich) mit einem guten Editor nicht öffnen kannst oder wenn dort nur "binärer Müll" angezeigt wird, dann kannst du wohl von einem Totalverlust ausgehen.
    Pass auf, dass nicht etwa dein "Virenwächter" diese Datei überwacht! Bei Vorhandensein von Schadcode und falsch konfiguriertem Scanner kann auch dieser den Zugriff blockieren! So lange du die in der mbox gespeicherten binären Anhänge nicht decodierst und startest, kann nichts passieren.


    MfG Peter


    Ach so: Willkommen im Club derer, die endlich erkannt haben, dass regelmäßige Datensicherung nicht nur etwas für "Profis" oder Firmen ist ;-) Denn: ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "sirostro"


    Gibt es aber noch eine Möglichkeit meine Inbox zu retten bzw. teiweise?


    Hallo :)


    ergänzend zu den anderen Antworten könntest Du noch folgendes versuchen:


    1. Öffne per Start - Suchen - "cmd" (ohne die Anführungszeichen) eine Konsole.


    Code
    1. REM Pfad ggf. anpassen
    2. TYPE "%appdata%\Thunderbird\Profiles\h8f4zeze.default\Mail\Local Folders\inbox" >inbox.save


    2. Möglichkeit wäre Roadkil's Unstoppable Copier.


    Wenn Du Glück hast, lässt sich mit einer dieser Methoden zumindest ein Teil Deiner Mails retten.


    HTH
    Gruß Ingo

  • Danke für eure nette Hilfe, meine Mails sind gerettet :zustimm:


    Ich habe Roadkil's Unstoppable Copier benutzt, der dann die defekten Daten meiner Inbox in mühevoller Kleinstarbeit kopiert hat. Ca. 0.5KB/min und das Programm war somit über einen halben Tag damit beschäftigt, aber Thunderbird kann die Datei nun problemlos lesen und ich hab meine Mails der letzten 3 Jahre wiederhergestellt :)


    Nochmal danke für eure tolle Hilfe, hatte meine Mails schon abgeschrieben. Ich hoff aus meinen Fehlern gelernt zu haben und sicher erstmal noch mein Profil ;)