Profile mit Profilemanager gelöscht

  • Hallo,
    ich habe offenbar alle meine Profile gelöscht, folgendes habe ich getan:
    Ich wollte zusätzlich von einem 2. Nutzerkonto unter WXP auf eine E-Mails zugreifen und hatte von diesem aus ein neues Profil im Profilverzeichnis meines ursprünglichen Nutzerkontos angelegt. Jedoch wurden die Dateien des neuen Profils in dem Verzeichnis angelegt, in dem meine vorhandenen Profilverzeichnisse lagen (also eins darüber als gewollt).
    Als ich das gemerkt hatte, habe ich dieses Profil wieder mit dem Profilemanager gelöscht, wurde gefragt, ob ich die Dateien im Profilverzeichnis löschen möchte und habe diese Frage leider bejaht. Daraufhin hat der Profilemanager offenbar nicht nur die gerade neu angelegten Dateien gelöscht, sondern auch meine vorhandenen Profile.
    Ich bin mit dem Programm RECUVA über meine gesamte Festplatte gegangen und habe nach den gelöschten Dateien gesucht: Fehlanzeige. Eine weitere Suche nach eventuell nur verschobenen Dateien hat auch nichts gebracht.
    Gibt es noch irgendeine Hoffnung? Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Thunderbird Profilemanager (TB3.1.) die Dateien so radikal löscht, daß sie absolut nicht wieder herstellbar sind..


    Baertiger

  • Hallo Baertiger,


    und willkommen im Forum!
    Ja, dumm gelaufen ... .
    Aus der Ferne kann dir natürlich niemand etwas dazu sagen. Du solltest deshalb:
    1.) dich mit Hilfe unserer Anleitung darüber informieren, wo standardmäßig das TB-Userprofil liegt, und was es beinhaltet, und
    2.) dort nachsehen, ob noch Reste vorhanden sind.


    Dabei geht es in erster Linie um die endungslosen mbox-Dateien, in denen die Mails gespeichert werden. Wenn du Glück hast, findest du noch was. Wenn nicht, kannst du natürlich auch dein "Wiederherstellungsprogramm" auf Dateinamen it, wie "INBOX" usw. ansetzen.


    Aber egal ob du was findest oder nicht, es wird Zeit, dass du dir über eine regelmäßige Sicherung deiner wertvollen Daten machst. Denn ungesicherte Daten sind unwichtige Daten! So hart das klingt, es soll ein gut gemeinter Ratschlag sein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    die Frage, um die es mir ging, war die, wie radikal löscht der Thunderbird Profile Manger die Dateien?
    Deine Punkte 1 und 2 hatte ich bereits hinter mir, als ich meinen Hilferuf schrieb. Ich glaube, das kann man auch aus meinem Beitrag herauslesen.


    In der Sache bin ich inzwischen auch schlauer geworden:
    Recuva ist für diese Datenrettung ungeeignet. Es sucht nur nach Mediendateien. Das zu erkennen, war es für mich gestern etwas spät.


    Wem ähnliches wie mir passiert, dem kann ich das Programm "Undelete Plus Portable" empfehlen. Das ist momentan dabei, meinen Datensalat auf meinem PC wieder zusammenzusuchen. :)


    mfg


    Baertiger

  • "baertiger" schrieb:


    Recuva ist für diese Datenrettung ungeeignet. Es sucht nur nach Mediendateien.


    Hallo :)


    falsch. Recuva - Features


    Zitat


    Das zu erkennen, war es für mich gestern etwas spät.


    Zu spät? ;)


    Gruß Ingo