Arbeiten mit IMAP-Konto

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,
    auf meinem Xubuntu-Rechner (Maverick 10.10) läuft Thunderbird 3.1.6 über IMAP-Konten bei T-Online und Googlemail. Das Abrufen klappt bei beiden Providern anstandslos.
    Jetzt meine Frage: Ich möchte, dass die Mails aus den IMAP-Konten nicht lokal auf dem Rechner gespeichert werden. Also habe ich in TB unter Nachrichten-Synchronisation den Haken rausgenommen. Des Weiteren habe ich bei Speicherplatz angegeben, dass nur die letzten 3 Tage herunterzuladen sind, aber keine Nachrichten, die größer sind als 2 KB.
    Außerdem habe ich einen Haken bei "Bereinigen (Expunge) des Posteingangs beim Verlassen gesetzt.
    Wenn ich eine Mail lese und anschließend, offline, die Mail noch einmal anklicke, dann ist sie trotz dieser Einstellungen immer noch auf meinem Rechner.
    Hat jemand eine Idee zur Lösung ?
    Gruß K.Heinrich

    Gruß KHeinrich

  • Zitat

    Wenn ich eine Mail lese und anschließend, offline, die Mail noch einmal anklicke, dann ist sie trotz dieser Einstellungen immer noch auf meinem Rechner.


    Du liest sie und gehst dann off? Das klingt für mich, ohne jetzt diese Optionen je verwendet zu haben danach, als wär es einfach vom letzten lesen noch lokal vorhanden und nicht bereinigt worden. Daher als Gegenfrage, ist sie denn auch vorhanden wenn Thunderbird geschlossen ist, du offline bist und nun Thunderbird startest?


    LG

  • Hallo,


    und schau auch mal in *) Extras>Einstellungen>Erweitert>Netzwerk&Speicherplatz nach den Cache-Einstellungen.


    *) Menüpunkt kann unter Ubuntu abweichen...