Thunderbird Mail für Windows 7? [erl.]

  • Hallo zusammen,


    ich bekomme einen Rechner mit Windows 7/ 64 Bit. Da wohl Thunderbird Mail
    so ähnlich aussieht wie Outlook Express (mein alter Rechner hat XP installiert), möchte
    ich gerne auf dem neuen Thunderbird installieren.
    Hier nun meine Fragen:
    - ist Thunderbird auf Windows 7 / 64 Bit lauffähig, wenn ja, welche Version?
    - wie bekomme ich die XP-Mail-Dateien und das Adressbuch in Thunderbird übernommen?


    Danke für einen Tipp im Vorraus.


    MfG


    Günter01

  • Hallo Günther,


    und willkommen im Forum!
    Hier in unserem Downloadbereich kannst du dir die neueste Thunderbird-Version herunterladen. Sie läuft selbstverständlich auch unter Win7/64. Einfach ausprobieren ... .


    Was deine zweite Frage betrifft, so empfehle ich dir, unsere Anleitungen zu lesen. Dort haben wir beschrieben, wie Thunderbird Mails und Adressbücher usw. von anderen Mailprogrammen importiert. Sollten danach weitere konkrete Fragen auftreten, helfen wir natürlich gern weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    danke für die Antwort.
    Demnach müsste ich erst Outlook Express installieren. Ich weiß aber nicht ob
    Outlook Express unter Win 7/64 läuft. Sollte es laufen, dann kann ich doch dieses auch
    benutzen, oder?


    MfG
    Günter

  • Hallo Günter,


    "günter01" schrieb:

    Demnach müsste ich erst Outlook Express installieren.


    Und das steht wirklich so in unserer Anleitung?
    IMHO bezieht sich diese Aussage auf den großen "Ausgugg-maximus".
    Bei vorheriger Nutzung von "Ausgugg-Schnell" müssen lediglich dessen Maildateien und Adressbücher auf dem Rechner vorhanden sein (irgend eine Import-Quelle musst du ja anbieten). Der Unterschied liegt darin, dass bei "Ausgugg-Schnell" M$ ein standardisiertes Format zur Speicherung der Mails verwendet hat, welches auch andere Mailclients importieren können. Dieses ist bei "Ausgugg-maximus" durch die Verwendung eines proprietären (firmeneigenen) Speicherformats eben nicht gegeben.


    Nebenbei:
    Was kostet es dich, außer ein wenig "Arbeit", das einfach mal auszuprobieren?
    Bei einem Fehlversuch kann das TB-Userprofil problem- und spurlos wieder gelöscht werden. Und da Thunderbird auch so ziemlich alles innerhalb eigener Konfigurationsdateien speichert, gibt es nicht mal nennenswerte Rückstände in der Registry. Du musst, solltest du dich nicht für den TB entscheiden, maximal noch der WinDOSe mitteilen, welches Mailprogramm als Standard-Mailclient arbeiten soll.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "günter01" schrieb:


    Ich weiß aber nicht ob
    Outlook Express unter Win 7/64 läuft.


    Hallo Günter :)


    definitiv nein.


    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Und das steht wirklich so in unserer Anleitung?
    IMHO bezieht sich diese Aussage auf den großen "Ausgugg-maximus".


    Ja. Nein.


    FAQ:Datenübernahme aus Outlook Express

    "TB-FAQ" schrieb:

    Legen sie Outlook Express als Standard-Mailprogramm fest und starten Sie Ihren Computer neu.


    Ersteres dürfte Dir schwer fallen, falls OjE nicht installiert ist.


    @Günter, installiere TB zunächst auf Deinem alten PC und importiere dort die Daten. Übertrage dann das Profil gemäß FAQ auf den neuen PC.


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,
    danke für Deine Antwort.
    TB auf den alten Rechner zu installieren und dann die Daten von OE zu importieren,
    werde ich wahrscheinlich können. Dann habe ich aber die Daten im TB auf dem alten Rechner. Wie bekomme ich nun diese TB-Daten in TB auf dem neuen Rechner?
    In der FAQ kann ich dieses (ist alles Englisch) nicht lesen.
    Es wäre super, wenn Du mir das erklären würdest.


    Gruß und Danke im Voraus


    Günter

  • "günter01" schrieb:


    In der FAQ kann ich dieses (ist alles Englisch) nicht lesen.


    Hallo Günter :)


    welche FAQ meinst Du? Die hiesige FAQ Ein existierendes Profil verschieben oder ein Profil aus einem Backup wiederherstellen hört sich für mich nach großteils gut verständlichem Deutsch an. Zumindest hat sich das Forenteam merklich bemüht ;)


    Zitat


    Es wäre super, wenn Du mir das erklären würdest.


    Gruß und Danke im Voraus


    Bitte und HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,
    Du hast völlig recht. Diese Seiten sind hervorragend erstellt und stellen eine super
    Hilfe dar. ich denke, damit werde ich klar kommen.
    Irrtümlicher Weise hatte ich diese Seite FAQ:Datenübernahme aus Outlook Express
    aufgerufen. Dort ist alles in Englisch.


    Vielen Dank für Deine Bemühung.


    Kennst Du Dich auch in Windows 7 aus?


    Hier habe ich auch ein Paar Probleme.


    Was heißt eigentlich HTH?


    Gruß


    Günter

  • "günter01" schrieb:


    Irrtümlicher Weise hatte ich diese Seite FAQ:Datenübernahme aus Outlook Express
    aufgerufen. Dort ist alles in Englisch.


    Hallo Günter :)


    ah, Du meinst den weiterführenden Link in FAQ:Datenübernahme aus Outlook Express?


    Zitat


    Vielen Dank für Deine Bemühung.


    Bitte, gerne ;)


    Zitat


    Kennst Du Dich auch in Windows 7 aus?


    Nur rudimentär. Ich arbeite hier mit XP SP3. In meinem SOHO-LAN befinden sich schon 2 W7-Rechner. So richtig kann ich mich damit allerdings (noch) nicht anfreunden.


    Zitat


    Hier habe ich auch ein Paar Probleme.


    Eröffne ggf. einen eigenen Thread im Offtopic-Bereich. Dann werden wir sehen. Ansonsten kann ich das MCSE Forum zu Windows 2000/XP/2003 Server & Windows Vista - MCSEboard.de empfehlen.


    Gruß Ingo

  • Hallo,


    ich melde mich doch noch mal in diesem Thread.
    Rein von der Datenübernahme her benötigt TB keinerlei Hilfe durch den kleinen Ausgugg. TB kann also "von sich aus" die Datenbestände von OE importieren. Das einzige "Problem" ist, dem TB mitzuteilen, wo diese Dateien liegen. Und das passiert durch den Registryeintrag, welcher eben den OE als Standard festlegt usw.
    (Nochmal: beim großen Ausgugg ist das was anderes, da hier ein proprietäres Speicherformat vorliegt!)
    Da mein letzter OE mit Win 98 kam und irgend eine Version 6.? hatte, kenne ich die Pfade natürlich nicht mehr. Aber das kann man auch ohne OE mit ein paar Einträgen in der Registry hinbekommen ... .


    Problemlos muss es aber funktionieren, wenn noch ein XP-Rechner mit installiertem OE vorhanden ist. Dort den TB installieren und die Daten vom OE importieren ist wirklich kein Problem. Und dann das importierte Profil (*) auf die 7er Kiste in den richtigen Pfad kopieren.
    (*) Wer bei der Installation des Rechners etwas mitdenkt, der teilt (partitioniert) die heutzutage übliche Riesenplatte gleich in mindestens zwei Partitionen (C:\ = System und D:\ = Daten). Dann kann man auch das TB-Userprofil gleich auf die Datenpartition kopieren und dem Thunderbird mit Hilfe des Profilmanagers mitteilen, wo er das Profil findet.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    Hallo Ingo,


    nochmals vielen Dank für Eure Hilfe.


    Ich habe nun den TB auf dem neuen Rechner installiert und alles von dem alten Rechner übernommen bekommen.
    Dank Eurer Hilfe.
    Eine Schwierigkeit war aber noch zu lösen. Nach dem ich den Ordner xxxx.Profiles (TB alter Rechner) auf den neuen Rechner
    kopiert habe, wollte ich mit importieren (neuer Rechner) den Ordner übernehmen. Dabei zeigte mir TB keine Möglichkeit an, den
    Quellordner einzugeben. Nach kurzem Überlegen habe ich einfach die Dateien aus dem Quellordner (xxxx.Profiles TB alter Rechner)
    in den xxxx.Profiles Ordner (neue Anlage) kopiert.
    Danach war alles vorhanden.


    Ich kann nur sagen, super!


    MfG


    Günter