Relativ langes Abrufen der Mails bei Neustart

  • Hallo,


    habe mir gerade - aufgrund des Wechsels auf Windows 7 - Thunderbird 3.1.7 Kontoart: POP, installiert, davor habe ich mit Outlook Express (von der XP-Version) gearbeitet. Im großen und ganzen bin ich mit Thunderbird als Ersatz zufrieden.
    Was mich etwas nervt, ist das ständige Anklicken auf "Externe Inhalte anzeigen" bei Mails mit Fotos.


    Eine andere Sache ist mir etwas schleierhaft, und zwar muß ich beim Neustart des Programms bis zu 3 Minuten warten, bis die E-Mails eingehen, obwohl ich "Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen" angeklickt habe. Bei Outlook Express waren die Mail innerhalb von Sekunden da.
    Kann mir jemand was dazu sagen? Das wäre nett.


    Danke und LG
    Kessy

  • Hallo Kessy,


    und willkommen im Forum!



    Zitat von "Kessy"

    ... bin ich mit Thunderbird als Ersatz zufrieden.


    Nun, ob dir diese Bemerkung hier Freunde verschafft, wage ich zu bezweifeln ... . (Vielleicht war es ja auch nur ein Lapsus.)


    Aber ich will trotzdem mal versuchen, dir bei der Lösung deiner Probleme zu helfen.

    Zitat

    Was mich etwas nervt, ist das ständige Anklicken auf "Externe Inhalte anzeigen" bei Mails mit Fotos.


    Das, was dich hier nervt bezeichnen wir als ein wichtiges Sicherheitsfeature! Leider nutzen unsere "Freunde von der Werbeindustrie" (auch einfach als "Spammer" bezeichnet) dieses Nachladen externer Inhalte, um die Gültigkeit ihrer oftmals im Millisekundenbereich generierten Massenmailadressen zu bestätigen. Ergebnis: Du bekommst auf diese, jetzt viel besser zu verkaufende, Adresse erst richtig viel Spam.
    Und genau um dieses zu verhindern (oder zumindest etwas auszubremsen), lädt der TB externe Inhalte grundsätzlich nicht nach.


    Wie bei allen Grundsätzen gibt es Ausnahmen:
    - das dir bekannte manuelle Aktivieren bei jeder Mail.
    - du kannst im Adressbuch für Mails von den dort eingetragenen Adressen aktivieren, dass ext. Inhalte angezeigt werden
    - du kannst die hier beschriebene manuelle Anpassung vornehmen. Damit schaltest du bestimmte Domains für die Anzeige der Klickibuntis frei. (mail.trusteddomains)



    Zitat

    Eine andere Sache ist mir etwas schleierhaft, und zwar muß ich beim Neustart des Programms bis zu 3 Minuten warten, bis die E-Mails eingehen


    Mir auch, denn der TB arbeitet bei mir und wohl auch bei den meisten Usern "blitzschnell".
    - Darf dein sicherlich vorhandener AV-Scanner etwa das TB-Userprofil überwachen? => Anleitung lesen!
    - Wartet der TB nur, oder lädt er massenhaft Mails herunter?
    - Hast du in den allgemeinen Einstellungen die "globale Suche und Nachrichtenindizierung" aktiviert? => letzteres dauert zumindest am Anfang richtig lange und bremst das System arg aus.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    besten Dank deine Stellungnahme!


    "Globale Suche und Nachrichtenindizierung" war aktiviert, allerdings nicht von mir, sondern offenbar standardmäßig.
    Will mal hoffen, dass es jetzt funktioniert. ;)


    Noch mal zum Thema "Externe Inhalte", habe die Anweisung gelesen, aber ehrlich gesagt, bin ich nicht fit genug, daraus zu erkennen, was ich tun soll. Vielleicht kannst du es für mich noch mal verständlich erklären? :)
    Ich denke aber trotzdem, mal sollte jedem Nutzer die Entscheidung mit einem Klick überlassen, ob er Spam in Kauf nimmt oder nicht.


    Du hast recht, es war ein Lapsus, wollte niemand mit der Bemerkung ärgern, wenn diese zwei Problemchen gelöst sind, würde ich sogar sagen, dass TB mehr zu bieten hat - was die Optionen anbelangt - als OE.


    Schönen Abend und DANKE
    Kessy

  • Hallo,

    Zitat von "Kessy"


    Noch mal zum Thema "Externe Inhalte", habe die Anweisung gelesen, aber ehrlich gesagt, bin ich nicht fit genug, daraus zu erkennen, was ich tun soll. Vielleicht kannst du es für mich noch mal verständlich erklären? :)
    Ich denke aber trotzdem, mal sollte jedem Nutzer die Entscheidung mit einem Klick überlassen, ob er Spam in Kauf nimmt oder nicht.


    als Ergänzung zu Peter_Lehmann: Externe Grafiken und JavaScript

  • Hallo,


    hatte schon gehofft, dass das Problem mit dem verzögerten Abrufen der Mails beim Neustart des Programms erledigt sei, mußte eben aber das Gegenteil feststellen.
    Wie gesagt, "Globale Suche und Nachrichten..... aktivieren" hatte ich ausgeschaltet.
    Nun ist noch "Beim Starten prüfen, ob TB als Standard-Anwendung registriert ist". (Wollte gerne einen Screenshot mitsenden, finde aber keine Option dafür.)


    Ich arbeite mit AVAST, wo genau kann ich denn prüfen, ob es daran liegen kann?


    Habe gerade gesehen, dass bei AVAST als überwachte Module "Mails" angeklickt ist, könnte das der Fehler sein?


    Gruß
    Kessy

  • Hallo,

    Zitat von "Kessy"

    (Wollte gerne einen Screenshot mitsenden, finde aber keine Option dafür.)


    :arrow: http://www.wintotal.de/Tipps/tipp865,rubrik5.html oder
    Anleitung zum Erstellen und Hochladen von Screenshots


    Bitte vor dem Posten die Abbildung mittels "Vorschau" überprüfen und persönliche Daten (falls vorhanden) anonymisieren!

  • Also konzentrieren wir uns noch mal auf diese Verzögerungen. Was fällt mir dazu ein?


    Zuallererst machst du eine Sicherheiitskopie deines kompletten TB-Userprofils. Beginnend mit dem Profilordner \Thunderbird!
    Dann lese unsere Anleitung durch. Solche Themen wie TB-Userprofil, wo du dieses findest und was da drin sein muss, was eine mbox-Datei ist und die gesamte Problematik des AV-Scanners musst du kennen. (Auch wenn es hier einen User gibt, der uns immer wieder erklärt, dass er das nicht nötig hat, es erleichtert die Zusammenarbeit und auch die Problemlösung ungemein!)
    Und dann die folgenden Punkte abarbeiten:


    - System insgesamt überlastet? => Schau mal im Taskmanager nach. Ist da ein Prozess, der das System voll auslastet?
    - Darf der AV-Scanner das Userprofil überwachen? => unbedingt deaktivieren! Konfiguriere den Scanner so, dass er nicht mit dem Betriebssystem startet, Reboot, Kontrolle, ob er wirklich nicht gestartet ist => Test mit Thunderbird. Es kommt hier nur auf den Fakt an, ob sich jetzt was ändert! Abstellung des Problems kommt später.
    - Deaktiviere die Verschlüsselung der Verbindung zum Server => TLS/SSL auf KEINE, Testen ...
    - Wie groß sind deine mbox-Dateien? Zumindest der Posteingang sollte immer leer sein (oder nur die neuen Mails enthalten)! Alles andere gehört in Unterordner. Nach dem Verschieben der Mails alle Ordner komprimieren. Testen ...
    - Bei der Gelegenheit die Indexdateien neu schreiben lassen (oder einfach alle .msf-Dateien suchen und alle löschen). Das hat zwar weniger mit der Verzögerung beim Empfang zu tun, schadet aber nicht .... .
    Soweit die Tests bzw. Fehlersuche direkt mit dem Thunderbird und dem vorhandenen Userprofil.


    - Jetzt teste bei einem frisch gestarteten Rechner, ob du vielleicht ein Problem mit der Namensauflösung hast. Das ist der Mechanismus, welcher aus dem Servernamen (Bsp.: imap.1und1.de) die IP-Adresse macht. Dazu öffne gleich nach dem Systemstart eine Eingabeaufforderung ("DOS-Fenster") und gib ein:

    Code
    1. ping pop.1und1.de


    Und es muss nach einer sehr kurzen Zeitspanne der Eingang der Echos zu sehen sein. Zumindest darf es keine "3 Minuten" dauern.


    - wenn das perfekt funktioniert, bleibe in der Eingabeaufforderung und mache die Tests, welche ich in diesem Beitrag im Forum beschrieben habe. Verbinde dich mit dem Server, melde dich mit Benutzername und Passwort an und lasse die Mails auflisten. Einfach abarbeiten und die Ergebnisse melden. Ziel des ganzen: Funktionsprobe des Rechners und der Verbindung bis zum Server, und dabei einen evtl. nicht richtig funktionierenden Thunderbird außen vor lassen. (Ausschlussverfahren.) Es ist für den Anfänger etwas kompliziert, aber in unserer Anleitung ist das gut beschrieben: Mit Hilfe von Telnet die Erreichbarkeit eines Servers überprüfen


    Als wirklich letzte Möglichkeit sehe ich, dass du dir ein Testprofil einrichtest. Aber dazu, wenn du alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen hast.


    Ich gebe zu, dass es viel auf einmal ist. Aber das ist der Weg, den ich bei einem solchen Problem gehen würde. Bitte zuerst alles theoretisch durchgehen und versuchen, den Vorgang zu verstehen. Dann ausführen.
    Und da du ja die Sicherung deines Profils gemacht hast, kann gar nichts passieren. Schlimmstenfalls kannst du ein bei den Tests zerschossenes Profil duch die Sicherung ersetzen und hast zumindest wieder den Zustand vom Beginn ;-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    besten Dank für deine Mühe!
    Das werde ich mir erst mal zu Gemüte führen und mich später noch mal bei dir melden.


    Schönen Tag und LG
    Kessy

  • Hallo Peter,


    ich konnte das Problem mittlerweile lösen und zwar habe ich zwei Konto angelegt, darunter auch ein WEB.de-Konto. Dieses wurde immer zuerst abgerufen, daher kamen wohl die Verzögerungen. Nachdem ich das GMX.-Konto als Standardkonto angelegt habe, geht es jedenfalls blitzschnell.


    Habe aber noch ein anderes Problemchen: Bevor ich einen Datenimport vorgenommen hatte, hatten diese beiden Konten einen (1) Posteingang. Nun, nach dem Daten- und auch Kontenimport bestehen zwei Posteingänge. Das würde ich gerne wieder ändern, weiß aber nicht wie.


    Danke und Gruß
    Kessy

  • Hallo,
    dann hast du zumindest ein separates Konto, anstatt 2 globaler.
    Ändern kann man das auch nachträglich unter Konteneinstellungen, Servereinstellungen, dort Button "Erweitert" und dort deine Auswahl treffen.
    Du solltest aber vorher - falls vorhanden - Ordner/Mails sichern. Das wird dir aber auch von TB dann gesagt.
    Allerdings ist ein IMAP-Konto immer separat, das geht nicht anders. Überprüfe das daher vorher.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo RMB,


    danke für dein Feedback!
    Leider handelt es sich bei dem Web-Konto tatsächlich um ein IMAP-Konto, dass heißt wohl, dass ich die beiden nicht in einen gemeinsamen Posteingang bekomme?
    Seltsam ist nur, dass es vor der Datenübertragung ging.
    Kann das IMAP irgendwie ändern?
    Bei OE hatte ich auch nur einen Posteingang.


    LG
    Kessy

  • Hallo Kessy,
    du musst bei der Konteninstallation aufpassen, dass unser geliebter Kontenassi dir kein IMAP unterschiebt, wenn du POP möchtest, das macht er nämlich mit Vorliebe.
    Richte also ein erst mal testweise ein POP-Konto zusätzlich ein. Du kannst später, wenn du alle Mails im POP-Konto hast, ja das IMAP-Konto löschen, muss du aber nicht.
    Aber auch bei IMAP-Konten alleine wäre es kein Problem, mit einem Filter alle abgerufenen Mails automatisch in einen anderen (auch lokalen) Ordner verschieben/kopieren lassen, so dass alle Mails im gleichen Ordner landen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Hallo Kessy,
    .
    Richte also ein erst mal testweise ein POP-Konto zusätzlich ein. Du kannst später, wenn du alle Mails im POP-Konto hast, ja das IMAP-Konto löschen, muss du aber nicht.


    Gruß


    Hallo rmb,


    meinst du ein POP-Konto, das genau heißt wie das IMAP-Konto? Wie geht das? Richte ich das bei WEB.de ein, oder geht das auch von TB aus?


    LG
    Kessy


    P. S. Habe gerade festgestellt, dass bei Web.de das Konto als POP-Konto angezeigt wird.

  • Hallo,

    Zitat

    meinst du ein POP-Konto, das genau heißt wie das IMAP-Konto? Wie geht das?


    Ja, das meinte ich.
    Ignoriere anfangs einfach das schon vorhandene IMAP-Konto.
    Ansonsten so vorgehen, wie es in unseren Anleitungen steht.
    E-Mail-Konto (POP) einrichten (ab Thunderbird 3.0)
    Soll das IMAP-Konto parallel weiterlaufen, und du möchtest auch die Vorteile von IMAP ausnutzen, solltest du im POP-Konto "Nachrichten auf dem Server belassen" anhaken, weil sonst IMAP keinen Sinn macht.
    Was für ein Konto soll ich einrichten - was ist der Unterschied zwischen IMAP und POP?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw