Verteiler erzeugt Fehler beim Senden der Nachricht [erl.]

  • Hallo,
    ich habe gerade einen ziemlich mächtigen Verteiler gebastelt in Tb 3.1 (Pop/winXp). Er funktioniert theoretisch auch, doch
    sobald einer der Empfänger eine volle Mailbox hat, geht auch die Mail an alle anderen
    nicht heraus, sondern landet im Entwürfe-folder.


    Mein smtp-Server sagt dazu:
    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: 4.2.2 user over quota;


    Wie kann ich einen Thunderbird-Verteiler so einstellen, dass er solche Mail-Adressen einfach überspringt???


    Danke für Eure Hilfe!
    Holger

  • Hallo,


    das liegt nicht am TB, sondern am Provider. Ich tippe darauf, dass die Mail-Adresse, deren Konto voll ist, bei dem selben Provider liegt wie Deine Mailadresse (web.de?). Du kannst solche Mails dann nur über eine andere Adresse versenden. Oder frogs Tipp versuchen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo,
    Da MailMerge
    eine Liste aufbröselt, werden die Mails einzelnen gesendet, so dass alle anderen außer der mit der vollen Mailbox versendet werden.
    Ansonsten ist das beschriebene Verhalten bei einigen Mailprovidern z.B. GMX.de bekannt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Ich tippe darauf, dass die Mail-Adresse, deren Konto voll ist, bei dem selben Provider liegt wie Deine Mailadresse (web.de?)


    [OT]Wenn bei jemandem das Postfach geplatzt ist, kann man eigentlich sicher sein, dass es bei web.de war.[/OT]
    Schönes Wochenende!

  • frog ,
    stimmt, meine Antwort bezog sich aber auf das Verhalten des versendenden Mailproviders. Ist man selbst bei GMX und in der Liste ist eine einzige "faule" Mail (eines GMX-Empfängers), dann versendet er die komplette Liste nicht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo nochmal,
    ja slengfe, sie liegen beim selben provider bzw. bei unserem rechenzentrum an der uni.


    Danke für den Tipp mit MailMerge. Hat hervorragend geklappt. Kann ich nur weiterempfehlen!
    Danke für Eure schnelle Hilfe


    Holger