Passwort

  • Hallo,


    habe Thunderbird 3.19 auf dem Laptop (WIn 7) eingerichtet.
    Dito auf einem PC WIN XP.


    Keine Probleme auf dem PC, aber auf dem Laptop
    Frage nach einem "Mail-Server-Passwort".


    Ich habe aber keins vergeben.


    Beide Installationen sind völlig indentisch eingerichtet.


    Was ist zu tun?


    Gruß + Dank für eine Hilfe


    Mike
    .

  • Hallo Mike,


    und willkommen im Forum!

    Zitat

    "Mail-Server-Passwort". ... Ich habe aber keins vergeben.


    Das wage ich aber sehr zu bezweifeln. Dann könnte ja jeder (!) ohne Passwort deine Mails abholen.


    Einzige mögliche Ausnahme: Du hast deine Mailkonten bei einem rosaroten Provider und gehst mit deinem eigenen, ebenfalls rosaroten Internetzugang ins Internet. Dann geht es auch ohne Passwort.


    => Provider nennen!
    => Nachdenken, ob du wirklich bei der Einrichtung deines Mailkontos kein Passwort angegeben hast (ist sogar bei rosarot zu empfehlen!)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo, Peter,


    was bedeutet "rosarot"?


    Mein Provider ist t-online.
    Und - komisch - bei der PC-Installation
    klappt es ohne Passwort.
    Nur eben beim Laptop wird nach
    dem Passwort gefragt.
    Die Einstellungen habe ich
    sorgfältig verglichen - sind identisch.
    Der einzige Unterschied: PC läuft mit
    Win XP, Laptop mit Win 7.


    Mike

  • Hallo Mike Chopper und willkommen im Forum,

    "Mike Chopper" schrieb:

    was bedeutet "rosarot"?


    Mein Provider ist t-online.


    da hast Du Dir die Antwort doch gleich selber gegeben. :mrgreen:


    "Mike Chopper" schrieb:

    Und - komisch - bei der PC-Installation
    klappt es ohne Passwort.
    Nur eben beim Laptop wird nach
    dem Passwort gefragt.


    Schau doch mal auf dem PC in TB nach, ob dort nicht doch ein Passwort für das Konto eingetragen ist.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Da hat mich doch meine alte Kristallkugel doch nicht enttäuscht ... .


    Der rosarote Provider hat eine, wohl einzigartige Besonderheit:
    Wenn du - so wie ich gefragt habe - über deinen eigenen ebenfalls rosaroten Internetzugang ins Netz gehst, dann wird die dortige Anmeldung mit Benutzername und Passwort für weitere Authentifizierungen gleich mitgenutzt. Das bedeutet, dass du, wenn du nicht vernünftigerweise selbst ein spezielles Mailpasswort gesetzt hast, im TB keine Identifikationsdaten eingeben musst. Du trägst nur die richtigen Server ein - und kannst deine Mails abholen.


    Ist doch toll!
    Oder vielleicht auch nicht ... .
    Jedenfalls haben auf diese Weise (bis Rosarot diese Lücke entdeckt und sie durch das Ermöglichen eines Mailpasswortes geschlossen hat) die Bewohner unzähliger studentischer oder sonstiger Wohngemeinschaften, aber auch kleinen Hotels usw. die Mails ihrer Wirtsleute bzw. zahlenden Besitzer mitlesen können. Und wenn dann noch im Mailprogramm das standardmäßige Löschen der Mails nach dem Download deaktiviert wurde, haben die nie etwas davon bemerkt.


    ==> Genau deswegen solltest du im Kundencenter (??) deines Providers falls noch nicht geschehen, ein derartiges Mailpasswort setzen. Dieses dann natürlich zusammen mit deinem Benutzernamen auch im TB eintragen.


    Gehst du jetzt mit dem Laptop ins Netz kommst du nicht an deine Mails. Dazu kann es mehrere Möglichkeiten geben:
    - zu Hause: Du kommst rein, aber es sind nur keine Mails mehr da, da schon abgeholt!
    - zu Hause: Der PC ist online, und bei POP3 darf nur ein Rechner gleichzeitig auf den Server
    - unterwegs: gehst du nicht über rosarot ins Netz - und bleibst draußen. Auch hier hat Rosarot so seine Eigenheiten.


    NB: Forensuche und dort das Suchwort "tonline" eintippen. Bekommst viel zum Lesen ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!