IMAP: Anhänge offline speichern bei nur Kopfzeilen?

  • Hi


    ist es in Thunderbird 3 möglich, auch wenn bei IMAP keine Daten für die offlinebearbeitung angekreuzt ist, die Anhänge der Emails irgendwie zu cachen? So wie es jetzt ist, werden die Anhänge beim anklicken heruntergeladen und dann geöffnet. Beim nächsten öffnen werden sie immer wieder neu heruntergeladen.
    Ich möchte keine komplette Offlineverfügbarkeit, weil es sich um sehr viele Nachrichten mit großen Anhängen handelt, die sich oft ändern. Das ist zuviel Verkehr.
    Danke

  • Hallo,
    warum kopierst du nicht die Mails mit Anhängen in einen lokalen Ordner?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die Option wäre in meinem Fall nicht passend.
    Sehr viel Email Verkehr. Mehrere Personen von mehreren PCs greifen auf den Account zu. Und es soll für die Leute möglichst ohne Umstände laufen. etc

  • Hallo,


    das

    Zitat von "bennhatt"

    Ich möchte keine komplette Offlineverfügbarkeit, weil es sich um sehr viele Nachrichten mit großen Anhängen handelt

    verstehe ich jetzt nicht so ganz. Du willst doch sowieso die Anhänge cachen/speichern. Oder beziehst du das immer nur auf eine Session :gruebel:


    Wie dem auch sei: sinnvoll wäre es *die Anhänge, evtl. mit einem Addon automatisch* in einen lokalen Ordner zu speichern, wo sie dann gescannt werden können und aus dem sie dann geöffnet werden.


    Aber vielleicht erklärst du uns mal die Arbeitsschritte genauer, dann findet sich evtl. eine Lösung einfacher

  • Also es ist ein IMAP Konto mit mehreren Ordner für verschiedene Personen.
    Am Tag kommen da ca. 100 Emails rein, teilweise mit 20mb Anhang. Die werden dann teilweise in die Ordner verteilt.
    Wenn ich nun auf mehreren Rechnern den IMAP Client laufen lasse und alles offline cachen würde, wäre das Netzwerkoverkill und sowieso zu langsam. Wenn ich in Thunderbird aber den offlinecache ausschalte, dann lädt er nur die Kopfzeilen und cached auch nur diese. Beim Öffnen eines Anhanges lädt er ihn jedesmal neu vom Server (Der IMAP Server läuft lokal im Netzwerk). Als Vergleich, in Outlook cached bei der Kopfzeileneinstellung alles schön, auch nach Schließen und WIederöffnen von Outlook hat man die Anhänge noch lokal im cache und muss nichts mehr runterladen. Nur eben die "noch nicht geladenen Anhänge" nicht. Aber Outlook ist dreckig beim IMAP. Daher Thunderbird...


    Vereinfacht ausgedrückt soll es sein: Nur Kopfzeilen laden, aber die Anhänge sollen auf den Clients automatisch fürs erneute Öffnen lokal zur Verfügung stehen, auch nach neustart von Thunderbird. (Und zwar ohne manuelles Pipapo. Einfach wie immer normal in der Email als Anhang.)


    Hoffe das war nun erleuchtend.
    Es verwundert mich halt sehr, dass sowas in mittlerweile Thunderbird 3 nicht einfach irgendwo optional geht, oder habe ich was übersehen? Habe auch schon ewig gegoogled und probiert... Ist doch eigentlich eine total sinnige Arbeitsweise mit IMAP.
    Danke

  • Guten Morgen,


    ok, hmm, das ist afaik leider nicht änderbar,darüber haben wir im Forum auch einen alten Thread, der Vogel legt die Anhänge zum Lesen brav in tmp-Speicher und leidet dann beim nächsten Klick an Alzheimer. :aerger:


    Workaround: statt die Mail einfach anzuklicken mit Rechtsklick>Kopieren in einen lokalen Ordner kopieren. Lässt sich evtl. einer Taste zuweisen, ich habe mir mit einem Addon einen Button fürs Kopieren angelegt.

  • ok, schade.
    Muss man dann wohl mit leben.
    Ist sowas überhaupt mit ADDON möglich zu programmieren? Oder muss das in Thunderbird selbst gerichtet werden?