Entscheidet Port oder EInstellung über SIcherheit

  • Hi,


    ich habe heute herausgefunden, dass meine Port Einstellungen bei gmx/web.de total veraltet sind. Bei beiden Habe ich jetzt den Eingang auf 995 gestellt und bei Verbindungssicherheit "SSL/TLS".
    Auf meinem Handy (K-9 Mail) ebenfalls SSL (always) und 995.


    Beim Ausgang habe ich bei gmx "SSL/TLS" und 465 bei Thunderbird und "STARTTLS" und 587 bei web.de.
    Bei meinem Handy kann ich zwar den Port 587 wählen aber kein STARTTLS sondern nur "None" bei Sicherheit.


    Meine Frage deshalb: Entscheidet letzten Endes nur der Por über die Sicherheit und es macht keinen wirklichen Unterschied, was bei "Sicherheitstyp" steht oder habe ich zumindest bei meinem Handy ein Problem?


    Danke!


    TB: 3.1.9
    POP3
    Win7

  • Hallo,
    es gibt ja andere Mailklienten, die den Begriff "StartTLS" nicht benutzen und Verschlüsselung klappt dort trotzdem.
    Port 587 ist afaik nicht verschlüsselt wie Port 25.
    Was auch immer dort steht mit Port 993, 995 und 465 wird mit TLS/SSL verschlüsselt. Klappt das nicht, muss die Verschlüsselung abgestellt werden.
    Garantieren kann ich dir es aber nicht, da müsste sich schon unser Experte  Peter_Lehmann  einschalten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Wäre schön, wenn er das liest, aber ansonsten danke ich dir für für die Infos!

  • Hallo Hennes,


    ja, ich habe es gelesen, wenn auch mit ein paar Tagen Verzögerung.
    Vorschlag:
    Du nutzt unsere Suchfunktion oder lässt dir mal die Liste meiner Antworten anzeigen. Ich habe zu diesem Thema wirklich so viel geschrieben ... . Vor allem auch, wo es Sinn bzw. kaum Sinn macht, und wo die Grenzen sind.
    Selbstverständlich werde ich dir auf weitergehende Fragen gern antworten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!