Neuer Internetanbieter - Thunderbird kann Mails nicht abrufe

  • Ich benutze Thunderbird nun schon seit Jahren mit meinem 1und1-E-mail Konto. 1und1 war auch der Internetanbieter. Seit ich umgezogen bin ruft TB keine Mails mehr auf, der neue Internetanbieter ist Vodafone.
    Also dachte ich ich muesste wohl die Server-Einstellungen aendern, also z.B. "imap.uc.vodafone.de" statt "imap.1und1.de" u.ae. Aber es bringt nichts, TB kann immer noch meine Mails nicht abrufen. Ich habe durch googeln leider keine Antwort gefunden und richte mich deswegen an euch:
    Was muss ich wo eingeben/veraendern damit es wieder funktioniert? Ich habe Windows 7, die neuste TB Version, benutze IMAP, habe mein E-mail-Konto bei 1und1 und mein Internetanbieter ist Vodafone.

  • Hallo Fliegenpilzchen (schön, begrüßt zu werden, oder?) und willkommen im Thunderbird-Forum,


    wenn Du nur Deinen Internetanbieter, nicht aber Deinen Mail-Anbieter gewechselt hast, dann brauchst Du bei den Konteneinstellungen normaler Weise nichts zu ändern. Es sei denn 1und1 lässt den Zugang nur über das eigene Netz zu.


    Überprüfe mittels Telner, ob der Server erreichbar ist.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Fliegenpilzchen! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Wenn du bei 1&1 einen Internettarif hast, gehören dazu auch E-Mail-Postfächer, wahlweise mit deiner eig. Domain (z.B. @DeinName.de) oder mit verschiedenen vorgegebenen Endungen wie @online.de, @onlinehome.de etc.
    Wenn du den Tarif kündigst, fallen erst mal alle Postfächer weg. Wenn du dann einen E-Mail-Tarif buchst, kannst du evtl. die Postfächer mit deinem Domainnamen samt den Inhalten behalten und reaktivieren lassen, aber alle Mailadressen wie ..@online.de sind nicht mehr verwendbar, denn die sind afaik nur für Internettarifkunden nutzbar, aber frag da mal bei der Hotline nach.
    Du musst also evtl die Postfächer neu einrichten und dann in TB anlegen und das geht auch ohne nInternetzugang von 1&1, aber immer mit deren Servern, also nicht mit z.B. "imap.uc.vodafone.de" sondern mit "imap.1und1.de"



    wir hier im Rhein-Main Gebiet verabschieden uns dann auch immer, deshalb:

  • Danke fuer die ANtworten =)


    Mein E-mail Konto funktioniert ja noch, weil ich ausgezogen bin und daher nichts gekuendigt wurde. Ich kann auch auf der Seite von 1und1 meine Nachrichten abrufen.
    Thunderbird sagt jetzt immer wieder "Der Server hat die Verbindung abgebrochen. Der Server ist enweder ausgefallen oder es gibt Netzwerkprobleme"
    ich bin ahnungslos... :gruebel:


    Und bei dem Telner-Link steht dass ich erst etwas manuell aktivieren muss da ich Windows 7 habe


    Edit: Ich habe die Anleitung befolgt, den Client angemacht und die Verbindung geprueft. Es hat verbunden, ohne Probleme. Ich habe den Client dann wieder ausgeschaltet.

  • Zitat von "Fliegenpilzchen"

    Und bei dem Telner-Link steht dass ich erst etwas manuell aktivieren muss da ich Windows 7 habe


    Jaaaa, und was passiert dann?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo Fliegenpilzchen,


    wie rum ja schon schrieb, spielt es bei fast allen Mailprovidern (außer bei tonline) keine Rolle, über welchen Internetprovider du die Verbindung zum Mailserver herstellst.
    Wenn du also 1&1 weiter nutzen willst, dann darfst du keine Veränderungen an den Einstellungen des TB vornehmen. Es gelten also sämtliche auf der Seite von 1&1 beschriebenen Einstellungen weiter.
    (Ich rufe schon seit ein paar Jahren meine 1&1-Mailkonten per Vodafone-UMTS ab.)
    ==> zuerst wieder alle Einstellungen vornehmen, wie bei 1&1 gefordert.


    Dann lösche im Passwortmanager die beiden Einträge, welche auf die Eingangs- und Ausgangsserver von 1&1 verweisen. Du wirst, wenn eine Verbindung zum Server besteht, nach dem Passwort gefragt, und kannst es dann wieder eintragen.


    Du kannst auch gern deine Einstellungen zum Vergleich posten. Hier mal die meinigen:


    Servername: imap.1und1.de <= da liegen ja deine Mails, und nicht be Vodafone!
    Port: 993
    Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    Benutzername: die Mailadresse deines Mailkontos


    Wenn du die gleichen Einstellungen hast, musst du dich jetzt wirklich mit telnet befassen. Ohne die konkreten Meldungen geht es nicht weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich habe schon immer STARTTLS eingestellt gehabt und es hat immer funktioniert, bis ich halt umgezogen bin. Jetzt habe ich mal SSL/TLS eingestellt, wie du es angegeben hast und jetzt funktioniert es wieder... :zustimm:
    Kannst du mir erklaeren warum das so ist? :gruebel: