Posausgang wie bei Outlook! [erl.]

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem mit Thunderbird. Ich habe eine Zeit lang mit Outlook gearbeitet und bin es daher gewohnt, wenn man eine Nachricht sofort versendet dass diese im Postausgang landet. Und dann das Fenster wo man die Mail geschrieben hat verschwindet. In der Zeit wird dann die Mail im Postausgang (POP3) bearbeitet. Und wenn sie dann versendet wurde, ist die Mail im „Gesendet“ Ordner.


    Wie bekomme ich dies auch bei Thunderbird 3.1.10 hin?


    Danke schon mal im Voraus :)

  • Hallo denn94,


    und willkommen im Forum!
    Ich möchte dir vor meiner Antwort erst einmal eine Frage stellen:
    Nenne mir bitte einen einzigen plausiblen Grund, warum ein anderer Mailclient alles so machen muss, wie du es von Ausgugg gewohnt bist?


    Zurück zu deiner Frage:
    Thunderbird kopiert eine zu sendende Mail zuerst einmal in den Postausgang, wenn du die Mail nicht gleich versenden lässt, sondern du auf "später senden" klickst. Danach kannst du sie zu jedem beliebigen Zeitpunkt manuell versenden.
    Sowohl für "später senden" als auch für "Alle Nachrichten aus dem Postausgang senden" (IMHO auch für Senden/Empfangen, wie beim Ausgugg) kannst du Icons mit dem Add-on "MagigSLR" in die Iconleiste ziehen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,

    "denn94" schrieb:

    bin es daher gewohnt, wenn man eine Nachricht sofort versendet dass diese im Postausgang landet.


    ich arbeite nicht mit OL. Obiges soll bei OL tatsächlich so verlaufen?

    "Peter_Lehmann" schrieb:


    Thunderbird kopiert eine zu sendende Mail zuerst einmal in den Postausgang, wenn du die Mail nicht gleich versenden lässt, sondern du auf "später senden" klickst.

  • "graba" schrieb:


    Obiges soll bei OL tatsächlich so verlaufen?


    Hallo :)


    ja, das ist richtig. Ich finde das Verhalten auch gar nicht unlogisch. Du merkst es aber in der Regel nur, wenn z.B. der Versand länger dauert (z.B. weil die Leitung hängt oder die Mail sehr groß ist), der Exchange-Server gerade Schluckauf hat, oder Du Dich im Offline-Modus befindest. Was macht denn TB im letzteren Fall? Ohne es getestet zu haben, würde ich vermuten, dasselbe.


    Gruß Ingo