Kann Thunderbird 5.0 nicht mehr installieren.

  • Danke für die Antwort. Tja, ich probiers, aber ich gewinne langsam Verständnis für die Apple-Boys, man will solche Verrenkungen einfach nicht machen müssen...und wie komme ich dann an meine alten Daten, Adressbuch usw., das sollte doch eigentlich problemlos übernommen werden...?

  • Auch bei Mac hättest Du das selbe Problem, wenn das PRofil beschädigt ist.


    Die Daten kannst Du hinterher einfach wieder importieren

  • Mag sein, aber wodurch wurde es beschädigt? Habe nur dem automatischen Update zugestimmt...na, ich schaue mal, habe erstmal auf die Schnelle auf meinem zweiten PC Thunderbird 5 installiert und versuche jetzt per mozilla backup die Daten dort wieder einzulesen.ich brauche nämlich heute noch eine bestimmte Adressliste für ne Serienmail...

  • Da gibt es viele Möglichkeiten dafür,
    meist sind irgendwelche AddOns dafür verantwortlich

  • So, o.k., auf dem zweiten PC habe ich alles wieder beisammen, so kann ich von da aus wenigstens meine Serienmail versenden...

  • Keine Chance. Im Taskmanager läuft der Prozess, aber das Programm zeigt sich nicht. Hab zuvor alles deinstalliert, die Registry gesäubert und die alten Profile umbenannt. Steige jetzt auf Pegasus um, der läuft überall...schade.

  • Zitat von "Cosmo"

    das Konfigurationsprogramm ist keineswegs eine Vista-Erfindung, sondern sieht in XP genauso aus. Dieselbe Vorgehensweise wie in dem Artikel beschrieben habe ich ohne diesen Artikel schon vor knapp 2 Jahren an anderer Stelle beschrieben.


    Hallo Thomas :)


    das verstehe ich nicht. Für XP gibt es schon seit ewigen Zeiten einen eigenen Artikel, in dem das (weitgehend analoge) Vorgehen beschrieben ist.


    Konfigurieren von Windows XP auf die Durchführung eines "sauberen Neustarts"


    Da der OP die Sieben Todsünden verwendet, habe ich selbstverständlich den dafür gültigen Artikel verlinkt.


    Zitat


    Das ist beileibe nicht der einige Fall, wo MS seinen Support durch Umschreiben/Löschen von Seiten heimlich reduziert.)


    Dieser Artikel ist dafür aber ein schlechtes Beispiel ;)


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,


    Ich hatte aus der Formulierung des Artikels angenommen, daß es den XP-Artikel nicht mehr gäbe, insofern mein Fehler.


    Als Beispiel, worauf ich mich bezogen habe: Ich habe ein uraltes Lesezeichen:
    http://www.microsoft.com/windo…/filecorruption.mspx#EEAA
    Thema ist der Mail-Verlust durch Virenscanner bei O(E). Klicke ich darauf, lande ich auf einer MS-Seite für den IE. Dort gibt es auch einen Link für Hilfe zum IE6, doch wenn man darauf klickt, landet man auf einer Seite mit Artikeln zum IE9 (den kein XP-Anwender je benutzen kann, wie kein Vista/7-Benutzer den IE6 verwenden kann. Gibt man den Link als Suche bei Google ein, findet man ebenfalls nichts mehr in der Domäne microsoft.com.
    Daher mein (in diesem Fall falscher) Verdacht. Danke für den Hinweis.

  • Hier muß man doch den Support für Windows vom Support für den IE ganz klar trennen.
    Der Support für den IE6 ist eingestellt. MS empfiehlt für XP den IE8
    Der erweiterte Support für XP SP3 läuft noch bis April 2014, während er für Vista RTM bereits eingestellt ist.
    Für XP RTM, SP1 und SP2 gibt es ebenfalls keinen Support mehr

  • Zitat von "HaasUwe"

    Der Support für den IE6 ist eingestellt.


    Woher immer du diese Falschinformation her hast - von MS hast du sie nicht. Richtig ist, daß der Support des IE6 - auch wenn er auch bei MS nicht mehr geliebt wird - genauso lange andauern wird wie der Support von XP mit dem aktuellsten SP, hier mit Datum vom 16. Juni 2011 zuletzt dokumentiert. Die Information als solche gab es ausdrücklich schon vor Jahren, Beispiel. Ergo wird auch am kommenden Dienstag der IE6 mit Patches versorgt werden. Der Support für den IE6 ist nicht eingestellt. QED.

  • Da besagt eine der letzten MSDN - Infos etwas anderes.
    Aber darüber will ich jetzt nicht streiten.
    wir sind uns aber darüfer einig, daß XP SP3 noch für fast 3 Jahre supported wird, falls MS Die Frist nicht sogar noch mal verlängern muß.

  • Halli hallo zusammen,


    kommt vllt etwas spät, aber ich habe gerade den Beitrag zufällig gelesen,. weil ich das gleiche Problem (Thunderbird, entpackte sich, 3 sec leuchtete ein POP UP auf und dann verschwand es auf Nimmerwiedersehen, ohne Fehlermeldung oder Sonstiges) hatte und es GELÖST habe.


    Wird vllt nicht auf jeden zutreffen, aber ich habe nach dem "sauberen Systemstart" endlich eine Fehlermeldung bekommen, die mir erklärte, dass mein hochgeschätztes TuneUp für Thunderbird benötigte Komponenten durch den Deactivator einfach daran gehindert hatte, zu starten und so auch Thunderbird damit blockiert wurde.
    Da sich mir nicht erschloss, welche der Komponenten notwendig war, habe ich einfach alles wieder aktiviert und siehe da, die Thunderbird-Installation hat wunderbar funktioniert.


    Vllt hilft diese Info dem Ein oder Anderen.


    LG Dawny

  • Um ehrlich zu sein hatte ich noch nie Probleme mit TuneUp. Bis auf dieses eine, aber man lernt ja dazu und das nächste Mal, werde ich das als erstes überprüfen. Ich schwöre darauf, auch wenn ich ein Mädchen bin ;)

  • Ich kenne mindestens 20 Leute, deren System nach TuneUp nicht mehr lief.
    Liegt auch vielleicht an meinem Beruf

  • Ich hab kein TuneUp und keine Addons drauf, aber ich bin jetzt auf Eudora umgestiegen, das ja irgendwie jetzt auch zur Mozilla Familie gehört. Das funktioniert sehr schön, ist Thunderbird sehr ähnlich und ich konnte mithilfe des Mozilla backups sogar - nicht alles - aber doch die wesentlichen Eigenschaften meiner Profile wiederherstellen. Bin damit bis jetzt sehr zufrieden. Ist zwar auf englisch, aber da macht nix, so lernt man nebenbei noch Sprachen... ;-) Trotzdem war da Ganze ne zeitaufwändige lästige Aktion und gerade dann natürlich, wenn man genug anderes um die Ohren hat und sowas garnicht gebrauchen kann.
    Mein Tip also: Umstieg auf Eudora, so leid mir´s tut. Ich hoffe nur, das beim nächsten Eudora-Update nicht wieder sowas passiert...

  • Wundermittel oder Placebo oder: wie man viel Geld ausgeben kann, um nach Beseitigung mehreren tausend angeblichen Problemen die Startzeit mittels TuneUp locker zu verdoppeln! Wenn die TU-Probleme nicht so oft erst nach stundenlangem Suchen gefunden würden (und viele Probleme, die daher rühren, gar nicht damit in Zusammenhang gebracht werden), wäre es schon längst vom Markt verschwunden.

    Zitat von "Dawny"

    Da sich mir nicht erschloss, welche der Komponenten notwendig war, habe ich einfach alles wieder aktiviert


    ... und dabei noch Glück gehabt, aber Geld und Zeit sind futsch. Bleibt nur noch übrig, zumindest die Lernkurve zu kriegen.

  • Hallo, du hast genau das Richtige getan!
    Ich habe erst mit Mozback alles gesichert.
    Die TB-Datei gesondert entpackt und das Setup gestartet.
    Dann habe ich mein Profil mit Mozback "zurückgespielt".
    Alles OK!
    Habe deinen Rat auch andere gesendet, die das Problem auch mit Updates von Windows oder direkt mit TB hatten.


    Bis zum nächsten Mal? :zustimm: :top: