TB5.0 Konto MANUELL einrichten

  • Guten Tag,


    bisher war es immer möglich, manuell ein Konto anzulegen, egal ob es den Server/ Benutzer/ etc überhaupt gibt.


    1.Wie ist das JETZT mit der 5.0er Version möglich?


    2. Oder: wie kann man Dateien aus einem anderen Pfad mit TB verknüpfen?


    Hintergrund:


    Ich möchte ein 2tes Konto einrichten, das nur eine andere Benutzerkennung hat.


    Welcher Idiot denkt sich solch einen Quark aus, dass man da KEINEN Einfluss drauf hat und Kein Konto trotzdem anlegen kann?


    "Manuell Bearbeiten" bringt mir nix, da der Server nicht erreichbar ist. Die Accountdaten vom 1. Konto zu verwenden bringt mir nix, er meldet "Der Posteingangsserver wird bereits verwendet. " Ja klar, ich könnte aber doch auch rein zufällig 2 Konten beim selben Provider haben ouhman.


    Ich brauche ein 2. "blindes" Konto, dass einfach einen anderen Ordnerpfad hat, als das 1. Konto. E-Mail aus dem ersten Konto werden auf der Festplatte archiviert.


    Alte/ große E-Mails sollen nicht archiviert werden sondern auf einer anderen Platte liegen, damit die Festplatte, auf dem das 1. Konto liegt nicht zu groß wird.


    Outlook kann PST Dateien aus verschiedenen Pfaden verknüpfen und verarbeiten. TB kann dies nicht, daher diese Umständliche Lösungsansatz mit einem 2. Konto.


    Vielleicht hat jemand einen Lösungsansatz?


    Vielen Dank!

  • Hi,
    du kannst doch irgendein Konto bei irgendeinem Provider anlegen - ausser dem Servertyp POP oder IMAP ist alles änderbar.

  • Hallo frog,


    du kannst dafür das Addon AddmanualMailAccount verwenden.


    Allerdings ist es noch nicht für TB 5 freigegeben. Bei mir treten bei der Kontoerstellung noch vereinzelt Darstellungsfehler auf, wenn man das Addon trotzdem aktiviert.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Du kannst bei Bedarf dem Konto "Lokalen Ordner" einen anderen Pfad zuweisen.
    Außerdem kannst Du doch im Assistenen Dummy-Daten eingeben, wenn Du ein Blind-Konto anlegen willst.
    Du mußt nur, nachdem Du im ersten Schritt auf weiter geklickt hast, auf den Button "Manuell bearbeiten" klicken, der links unten eingeblendet wird. Dafür braucht es kein AddOn

  • Wow, vielen Dank für die schnellen Antworten!


    Ein Dummy Account wäre eine Möglichkeit, aber ein unschöner und aufwendiger Umweg, da im Netzwerk ein Mailserver läuft, der nach außen nicht abrufbar ist, da er nur intern laufen soll. Wenn ein User hinzukommt muss ich jedesmall erst den Dummy verwenden und anschl alle Daten wieder abändern, was zu aufwendig wäre.

    Die Idee mit dem Konto einem lokalen Ordner zuweisen, das probier ich gleich aus und melde mich dann wieder.


    Dennoch reg ich mich hier und jetzt mal über diese Einschränkung auf! :aerger: :aerger:


    Ich will freie Rechte für Admins und das auf alles!


    LG Mabel

  • Die Unterordner Änderung hatn ichts gebracht, es ist unsauber getrennt, bzw war der Inhalt von dem lokalen Ordner nicht zu sehen im Thunderbird.


    Account sichern mit Mozbckup und alte Version wieder installieren... :aerger: :aerger: :aerger:


    etwas anderes bleibt mir wohl nicht über

  • Zitat

    Du mußt nur, nachdem Du im ersten Schritt auf weiter geklickt hast, auf den Button "Manuell bearbeiten" klicken, der links unten eingeblendet wird. Dafür braucht es kein AddOn


    Der geht erst weiter, wenn er den Server verifizieren kann. In der vorherigen 3.1.1 Version ging es, das man trotzdem fortfahren konnte. Jetzt in 5.0 geht es nicht mehr weiter :(



    LG

  • Nach der Änderung des Pfades und Beenden von TB einfach die Daten vom alten Verzeichnis in das neue Verschieben


    Klappt bei mir seit fast 3 Jahren

  • Das Funktioniert hier nicht.


    "HaasUwe" schrieb:

    Du kannst bei Bedarf dem Konto "Lokalen Ordner" einen anderen Pfad zuweisen.


    Das muss bleiben, hier gehen doch die E-Mails rein.


    LG

  • Nein, der geht in das Konto mit der Bezeichnung des EMail-Kontos (außer man hat einen globalen Posteingang, dann hilft nur ein Dummy-Konto mit getrennten Posteingang anzulegen und bei diesem den Pfad zu ändern)

  • Ja GENAU DAS war das Problem!


    Ich habe das KOnto jetzt als seperaten Posteingang angelegt und schwupp kann ich beide unabhängig voneinander einstellen.


    Hat dies jetzt einen Nachteil?


    PERFEKT! Das Problem ist somit gelöst! Jetzt zeigt er auch den kpierten Ordner an :top:

  • Hallo,

    Zitat

    Du kannst bei Bedarf dem Konto "Lokalen Ordner" einen anderen Pfad zuweisen.


    Wenn dieser im gleichen Profil liegt, ja.
    Liegt er außerhalb, wird es problematisch für die Datensicherung und Zurückspielung. Dann wäre das Profil auseinandergerissen.
    Mozbackup würde dann überhaupt nicht funktionieren, mit bösen Folgen.
    Auch wird MozBackUp auf Grund vieler Probleme hier im Forum nicht empfohlen und davon abgeraten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hmm das verwirrt mich, inwiefern auseinandergerissen?


    1. Angelgtes Konto: Seperater Posteingang für dieses Konto: OK Prima :)


    2. Angelegtes Konto und Lokales Konto sind getrennt


    3. "Angelegtes Konto" erhält ein verknüpften Netzwerkpfad G:\E-Mail


    4. G:\ Wird regelm. Archiviert


    5."Lokales Konto" bekommt einen Pfad auf "C:\Archiv"


    Alte E-Mails sollen manuell ins "Archiv" (Lokales Konto) geschoben werden. Sie werden nicht gesichert/ Archiviert, bleiben auf der lokalen HDD; um Platz zu schaffen auf G:\


    Problem: G:\ ist beschränkt mit seiner Kapazität bei 100 Usern a 2 GB wird zuviel Platz notwendig. Es sollen nur die aktuellen wichtigsten Mails gesichert werden.


    Da c:\ groß genug ist, können dort auch 20 GB E-Mails liegen bleiben.


    Einige leut sind diesbzüglich wie Sammler und Jäger ;)


    "mrb" schrieb:

    Wenn dieser im gleichen Profil liegt, ja.


    ??? Evtl anhand der obigen Auflistung erledigt?


    Danke für den Hinweis für Mozbackup! Werde darauf achten!

  • Sorge nur dafür, daß kein Einzelordner größer als ca. 150 bis 200 MByte wird.
    Das könnte zu Problemen führen.

  • Zitat

    Hmm das verwirrt mich, inwiefern auseinandergerissen?


    Lies:
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt\


    Wenn du in TB in den Konteneinstellungen den Pfad unter "lokale Ordner" veränderst und einen Pfad außerhalb des Profils wählst, liegt doch dann die Datei nicht mehr im Profil, oder?
    Du müsstest also bei einer Datensicherung (des Profilordners) die localfolders immer separat speichern und auch beim Zurückspielen (bei Mailverlust) daran denken.
    Daher würde ich generell die Pfadeinstellungen in den Servereinstellungen in Ruhe lassen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw