Rettung / Import von Daten [erl.]

  • Hallo,


    vor wenigen Tagen hat sich ein Trojaner auf meinem Computer eingenistet. Mein Computer stürzte umgehend ab und lies sich nicht wieder hochfahren. Ich instalierte Windows 7 wieder neu und bin nun gerade dabei meinen Computer wieder einzurichten. Nach der Intalation kam die Nachricht, dass ein ein Ordner "Windows old" angelegt wurde, wo noch alle Daten und Programmordner gespeichert sind. Ich habe mir nun die aktuelle Thunderbirdversion instaliert (hatte auch schon vorher die aktuelle) und stehe nun vor dem Problem die alten Kontakte und E-Mails wieder zu importieren. Da der Computer sofort abstürzte und sich nicht wieder hochfahren lies, konnte ich keine Datein anlegen die zum normalen importieren notwendig sind. Wie kann ich auf Basis des alten Thunderbird-Ordner meine Nachrichten und Kontakte retten und importieren?


    Über jede nützliche Info würde ich mich sehr freuen!


    Danke!

  • Dein Problem ist jetzt: Dein System ist unverändert nicht vertrauenswürdig, denn du hast lediglich Windows überinstalliert, ohne die Festplatte zu formatieren. Also mußt du das noch einmal machen, zuvor sichere den Inhalt der Festplatte an einen anderen Ort, denn nach dem Formatieren ist logischerweise alles weg.

  • Danke Dir schon mal für den Hinweis der Festplattenformatierung, die Festplatte habe ich allerdings schon formartiert. Die Frage steht immer noch, wie kann ich auf Basis der alter Thunderbird-Programmordner die Kontakte und Nachrichten retten und in mein neu instaliertes Thunderbird einfügen?

  • "Kay!" schrieb:

    die Festplatte habe ich allerdings schon formartiert.


    Warum gehe ich vom Gegenteil aus? Weil auf einer formatierten Festplatte kein "Windows.old" entsteht. Deine Beschreibung ist widersprüchlich.

  • Ok dann möchte ich mich bemühen die Wiedersprüche zu erklären.
    Ich hatte wie gesagt Windows 7 neu instaliert damit ich mein Rechner wieder hochfahren konnte.
    Es kam noch ein Freund vorbei der mir etwas behilflich sein wollte. Er schlug vor die Festplate zu formatieren,
    das taten wir dann auch. Vorher hatte ich alle Daten auf meiner externe Festplatte kopiert u. a. auch den "Windows old Ordner" welchen Windows bei der Neuinstallation automatisch erstellte. Diesen Ordner bestitze ich noch, weil ich mir erhofft habe und mir immer noch erhoffe meine Nachrichten Kontakte retten zu können. So lief es ab.

  • Nun, das liest sich doch ganz anders als im ersten Beitrag. Kein Helfer kann jedoch Abläufe wissen, die du verschweigst.


    Wenn du eine Sicherung des alten Systems hast, kannst du sie wiederverwenden, hier findest du die erforderlichen Informationen. Vorher aber das alte Profil genauestens mit einem aktuellen Virenchecker prüfen. Da du keine Angaben über die Herkunft des Trojaners gemacht hast und weitere Schadware ohne weiteres unerkannt auf dem System gewesen sein kann, gehe ich verdachtsweise davon aus, daß in deinem Profil Schadware verborgen ist.

  • Ich wollte nichts verschweigen, mir ist ja sehr daran gelegen, dass ich Thunderbird wieder mit meinen alten Daten benutzen kann!
    Ich lese mir das mal durch aber wie gesagt ich konnte keine Sicherung oder Backup-Datei anlegen, da mein Rechner sofort abstürzte. Tja und leider habe ich auch vorher keine Sicherungdatei erstellt.


    Ich danke Dir für Deine Hilfe!

  • Hallo,


    Danke erstmal für den Link, ich scheitere allerdings schon bei Schritt eins den Ordner zu finden.
    Ich gehe wie beschrieben zu "Benutzer", gebe dann "Appdata" in die Suchleiste ein, es werden dann einige Ordner aufgelistet. Ich habe jeden mal geöffnet, es geht wie in der Beschreibung mit "Roaming" weiter allerdings erscheint danach kei Thunderbird-Ordner, nur ein Windows-Ordner. Da komme ich nicht weiter, mache ich irgendwas falsch, gibt es evtl. noch ein Trick?


    Vielen Dank für Deine Hilfe

  • Hallo Kay


    zunächst einmal: PM dient nicht für den Support, deine private Nachricht werde ich nicht beantworten und ich bitte dich, PMs nicht für Support-Anfragen - weder an mich noch an jemanden anderen - zu verwenden.


    Deinem obigen Text zufolge liegt der Fehler deinerseits möglicherweise darin, daß du statt

    Code
    1. %appdata%


    nur

    Code
    1. appdata


    in die Adreßzeile eingegeben hast. Die Prozentzeichen sind essentiell.

  • Ok, verzeih.
    Ich hatte es mit und ohne Prozentzeichen versucht, jedesmal erfolglos.
    Es erscheint kein Thunderbirdordner, nach "Roaming" erscheint immer nur ein Microsoft-Ordner,
    wenn ich den weiter anklicke kommt ein Windows-Ordner, danach ein Ordner namens "PrivacIE" und
    dieser ist leer. Ich finde keinen Thunderbird-Ordner, als ob ich das Programm nie gnutzt hätte, habe ich
    aber sehr oft. Ich bin ein wenig am verzweifeln.


    Danke für Deinen Einsatz!

  • Wenn nach dem von graba beschriebenen Schritt immer noch nicht mehr zu sehen ist, möchte ich gerne folgendes wissen / sehen:


    1. Gib in das Suchfeld, daß du beim Klick auf Start unten links findest, ein
    cmd
    und bestätige mit Enter.
    Gib in dem Konosolenfenster ein:
    set appdata
    und erneut Enter. Ich möchte wissen, was Windows dahinter ausgibt, deinen Benutzernamen kannst / solltest du durch etwas anderes (XXX) ersetzen.


    2.
    Gehe in den besagten Ordner und machen einen Screenshot. Ich möchte darauf den Inhalt des Ordnerfensters (der größte Bereich rechts) und die Adreßzeile sehen. Auch hier sollte vor dem Hochladen des Bildes der Benutzername in der Adreßzeile unkenntlich gemacht werden.

  • "Cosmo" schrieb:

    Wenn nach dem von graba beschriebenen Schritt immer noch nicht mehr zu sehen ist, möchte ich gerne folgendes wissen / sehen:


    Hallo Thomas :)


    einer von uns beiden steht jetzt auf dem Schlauch (ich hoffe, dass ich es nicht bin ;) )


    Ich propagiere ja auch gebetsmühlenartig die Verwendung der Umgebungsvariable. Leider hilft die dem OP in diesem Falle nicht weiter. Er hat ja zunächst das OS und dann TB neu installiert und nichts davon geschrieben, TB bereits gestartet zu haben. Also gehe ich davon aus, es gibt überhaupt noch kein Profil. Und selbst wenn, würde es ihm nicht helfen, weil es jungfräulich wäre.


    IMO wird ihm aber auch Windows.old nicht helfen, weil das ja nur %windir% ist. Dort liegen keinerlei Anwendungsdaten.


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,


    meine Idee hinter der Fragestellung ist folgende:
    Es ist sehr unwahrscheinlich daß im appdata-Ordner nichts außer dem einen MS-Ordner enthalten sein soll, deswegen ziehe ich einen Tippfehler oder einen anderen Fehler, der mir aber nicht einfällt, in Betracht. Und um das zu verifizieren hatte ich nach der Variablen und dem Screenshot gefragt. Im übrigen schrieb der OP, daß er TB "sehr oft" verwendet habe. Und selbst wenn das Profil jungfräulich sein sollte, es wäre da und nicht unsichtbar. Natürlich ist es denkbar, daß er damit das alte System meinte, aber bevor ich lange nach wiederum interpretierbaren Informationen frage, lasse ich mir das lieber zeigen. Daß wir Windows.old vergessen können, ist klar, deswegen bin ich auch mit keiner Silbe darauf eingegangen. Ich hatte eingangs deswegen nachgehakt, weil der erste Beitrag zu völlig anderen Schlüssen führte als das, was der OP auf Nachfrage beschrieb.

  • Hallo Ingo,

    "schlingo" schrieb:

    Leider hilft die dem OP in diesem Falle nicht weiter. Er hat ja zunächst das OS und dann TB neu installiert und nichts davon geschrieben, TB bereits gestartet zu haben. Also gehe ich davon aus, es gibt überhaupt noch kein Profil. Und selbst wenn, würde es ihm nicht helfen, weil es jungfräulich wäre.


    diese Bedenken hatte ich auch - deshalb mein "vielleicht". Allerdings hat sich in der Vergangenheit manchmal gezeigt, dass die Realität auf der Festplatte anders aussieht als zuvor beschrieben.

  • Hallo,


    ich möchte mich bei allen sehr bedanken, die versucht hatten mir zu helfen.
    Das Problem ist gelöst und ich bin sehr froh darüber!
    Also ein Tippfehler bestand meiner Wahrnehmung nach nicht. Ich hatte alle Variation
    mehr als drei mal ausprobiert, mit Prozentzeichen, ohne Prozentzeich u. s. w.
    Ich bin ohne Probleme auf den richtigen Thunderbird-Ordner gestoßen, nachdem
    ich dem Tipp nachgegegangen bin, die unsichtbaren Ordner sichtbar zu machen.
    Vielen Dank!!!


    P.S. Auch wenn ihr mir nicht glaubt, zumindest erzeugen manche Zeilen in Euren
    Beiträgen bei mir den Eindruck, den Ordner "Windows old" gab es doch
    (hab ihn mitlerweile gelöscht).

  • "Kay!" schrieb:


    Das Problem ist gelöst und ich bin sehr froh darüber!


    Hallo Kay :)


    prima. Verrätst Du uns (und anderen, die vielleicht einmal dasselbe Problem haben) auch die Lösung?


    Zitat


    Also ein Tippfehler bestand meiner Wahrnehmung nach nicht. Ich hatte alle Variation
    mehr als drei mal ausprobiert, mit Prozentzeichen, ohne Prozentzeich u. s. w.
    Ich bin ohne Probleme auf den richtigen Thunderbird-Ordner gestoßen, nachdem
    ich dem Tipp nachgegegangen bin, die unsichtbaren Ordner sichtbar zu machen.


    Genau das ist aber der Vorteil der Verwendung von Umgebungsvariablen. Da ist es völlig wurscht, ob der Ordner unsichtbar ist oder nicht. %appdata% führt immer zu den richtigen Anwendungsdaten des gerade angemeldeten Benutzers.


    Gruß Ingo