online Mail löschen ohne dass sie auf dem PC gelöscht wird

  • Hallo und einen schönen guten Morgen!


    Momentan ist es so, dass Mails die ich online lösche auch auf meinem Rechner gelöscht werden. Dies möchte ich gerne verhindern, auf dem Rechner sollen die Mails ruhig noch zur Verfügung stehen. Welche Einstellung muss ich da ändern?
    Muss ich vielleicht die Einstellung unter "Synchronisieren & Speicherplatz" von "Nachrichten unabhängig vom Alter herunterladen" auf "Nur Nachrichten der letzten x Tage herunterladen " ändern und kann zumindest die alten Mails online löschen ohne dass sie auf meinem Rechner verschwinden?
    Ich arbeite mit Thunderbird 6.0 unter Windows 7 es ist ein IMAP-Konto. Nach einem Blue-Screen vor ca. 1 Woche arbeitet Thunderbird jetzt auch immer im abgesicherten Modus. Weiß jemand Rat, wie ich wieder zum "normalen" Thunnderbird komme? Wenn ich Thunderbird starte, kommt folgender Text: "Thunderbird befindet sich momentan im abgesicherten Modus. Alle Benutzereinstellungen, Themes und Erweiterungen wurden vorrübergehend deaktiviert.
    Sie können alle oder einige dieser Änderungen auch dauerhaft beibehalten:"
    Checkbox "Alle Add-ons deaktivieren"
    Checkbox "Alle Symboleisten zurücksetzen"
    Buttons "Änderungen ausführen und neu starten" (geht nur wenn Checkbox angeklickt) "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" "Beenden".
    Das Problem, dass meine Mails auch lokal gelöscht werden, wenn ich sie online gelöscht habe, besteht aber schon länger. Es kann also nicht am abgesicherten Modus liegen!


    LG und vielen Dank schon mal!

  • Hallo 1. Donnervogel und willkommen im Thunderbird-Forum,


    die "Einstellung", die Du suchst, heißt POP. Lese und verstehe den Unterschied zwischen IMAP und POP.


    Alternativ, kannst Du Mails in einen lokalen Ornder verschieben/kopieren und somit ein lokales Archiv unabhängig vom IMAp-Server haben. Das geht mittels Filter auch automatisch.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo 1. Donnervogel,


    und willkommen im Forum!
    Du verwaltest deine Mails mit IMAP, und bei IMAP ist es nun mal so, dass die Mails auf dem Server gepeichert, und auf dem Client lediglich die auf dem Server vestehenden Zustände angezeigt werden.
    => Bitte informiere dich in unserer Anleitung über die Unterschiede und überlege, welches der beiden Protokolle für dich geeigneter ist.


    Eigentlich gibt es keinen Grund, die (bei einem seriösen Provider viel sicherere!) Speicherung der Mails durch Löschaktionen zu umgehen. Ein richtiges IMAP-Konto hat genügend Speicherplatz für große Mengen an Mails. Es sei denn du nutzt das Kostnix-Konto für zahlungsunwillige Kunden eines bekannten dt. Providers. Dieses Krüppelkonto ist für IMAP denkbar ungeeignet.


    Was du in einem solchen Fall machen kannst, ist das Verschieben der Mails in einen lokalen Ordner. Damit lokal gespeichert und online gelöscht.


    MfG Peter (der sich wieder viel zu viel Zeit gelassen hat ... .)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo slengfe,


    vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde meine älteren Mails in einen Ordner verschieben. Dann sind sie also sicher vor meinen online-Löschungen.


    LG

  • Hallo Peter,


    auch dir vielen Dank! Meine Mails laufen über eine eigene Homepage, wo ich je nach Webspace-Größe eben bezahlen muss. Da ich natürlich nicht von Anfang an viel bezahlen will, muss ich dann immer aufstocken. Ich bin mir nicht so sicher mit IMAP und POP, aber ich dachte damals beim Einrichten des Kontos IMAP sei besser, weil ich meine (empfangenen und gesendeten) Mails auf dem Server lassen will, sodass ich auch von anderen Rechnern darauf zu greifen kann. Vielleicht kann ich das ja auch unter POP einstellen. Muss ich mich mal damit beschäftigen. Vorerst werde ich einen extra Ordner anlegen um online etwas aufräumen zu können.


    Vielen Dank!


    LG
    1. Donnervogel

  • Hallo nochmal,


    ich habe jetzt einen neuen Ordner angelegt und ein paar Nachrichten reingeschoben. Problem ist, dass online genau das gleiche passiert. Also dort eintsteht der selbe Ordner mit den selben Mails. Lösche ich dort nun eine Mail, ist sie auch wieder bei mir lokal gelöscht. Wie kann ich es unterbinden, dass der Ordner auch online entsteht bzw. dem Programm verständlich machen, dass es "nur" ein lokaler Ordner sein soll? Ich vermute, dass ich bei Ordner-Eigenschaften die Adresse ändern muss. Was in etwa muss ich dort reinschreiben?
    Und gibt es noch Ideen zum Thema abgesicherten Modus verlassen?



    LG
    1. Donnervogel

  • Also noch einmal:


    Zitat

    Du verwaltest deine Mails mit IMAP, und bei IMAP ist es nun mal so, dass die Mails auf dem Server gepeichert, und auf dem Client lediglich die auf dem Server vestehenden Zustände angezeigt werden.


    Alles, was du in einem IMAP-Konto (egal, ob per Webmail auf dem Server oder auf dem Client) machst, wird auf dem Server durchgeführt und auf dem Client angezeigt. Der Client ist also eine Art "Fernbedienung" für den Server.


    Und:

    Zitat

    Was du in einem solchen Fall machen kannst, ist das Verschieben der Mails in einen lokalen Ordner. Damit lokal gespeichert und online gelöscht.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Natürlich passiert das, wenn Du den Ordner im IMAP-Konto anlegst. Daher habe ich von einem lokalen Ordner gesprochen. Hast Du den Link gelesen und verstanden?
    Entweder Du entfernst in den Ordnereigenschaften, den Haken für das Abonnieren oder Du nutzt einen Ordner im Lokalen Ordner.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo Peter und slengfe,


    danke für eure Mühe und Ausdauer! Soll der lokale Ordner in Thunderbird oder direkt auf der Festplatte (z.B. "C:\Emails") angelegt werden? Ich weiß nicht wie ich in Thunderbird einen lokalen Ordner erstellen kann. Und wenn der Ordner direkt auf dem Datenträger angelegt wird, weiß ich nicht wie ich in Thunderbird z.B. bei den Filterregeln darauf verweisen kann. Also den Haken bei abbonieren habe ich entfernt. Aber dann kann ich den Ordner bei mir in Thunderbird nicht mehr sehen und ich wüsste auch nicht wie ich dann per Filter die Mails dorthin verschieben bzw. kopieren kann.


    LG
    1. Donnervogel

  • Du musst doch in der linken Ordnerspalte die "Lokalen Ordner" haben. Oder nicht?
    Und unter dem dortigen Posteingang kannst du selbst beliebig viele Unterordner für eine entsprechende Ordnerhirarchie anlegen.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für die Antwort! Entweder ich bin blind oder die "Lokalen Ordner" sind bei mir nicht bzw. nicht offensichtlich da. Hier mal ein Screen-Shot:

    .
    Wenn ich auf "Gruppierte Ordner" gehe, gibt es einen Posteingang für alle Konten, aber dort kann ich keine neuen Ordner anlegen.


    LG
    1. Donnervogel