TB 5.0 auf 6.0 und dann auf 6.01 automatisch updaten

  • Hallo,


    ich bekomme folgende Fehlermeldung update fehlgeschlagen - konnte nicht installiert werden Patch-Anwendung fehlgeschlagen??


    Sie können TB auch manuell akualisieren...
    Das inkrementelle Update für Thunderbird konnte nicht installiert werden Es wird nun für einen neuen Versuch das komplette Update Paket heruntergeladen - das hat auch nicht funktioniert!


    dann habe ich mir 6.0 runtergeladen und drüber installiert


    TB neu gestartet - nach ein paar Tagen kommt die gleiche Fehlermeldung wieder (automatisches Update aktiviert)


    was mache ich falsch - TB komplett löschen und neu installieren oder neuen Benutzer anlegen und das alte Benutzerprofil löschen so müsste ich nicht neu installieren? in der Hoffnung das ich dann ganz normal auf neue Versionen updaten kann ohne diese Fehlermeldung


    ich arbeite schon viele Jahre mit TB aber dieses Problem hatte ich noch nie


    Mein System: Win XP Service-Pack 3 Servertyp ist POP

  • Guten Abend liebes Forum,


    ich weiß ich bin neu in diesem Forum, will auch niemanden auf die Füße treten, ist hier niemand der mir helfen kann :help:

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "olp" schrieb:


    ich weiß ich bin neu in diesem Forum, will auch niemanden auf die Füße treten, ist hier niemand der mir helfen kann :help:


    Du trittst niemandem auf die Füße. Manchmal weiß eben gerade keiner, welche Lösung sich anbietet.
    Vielleicht helfen dir folgende Informationen: Software- Update fehlgeschlagen

  • Hallo


    Danke noch ml für die Antworten


    ich denke mir mal es ist so, dass jetzt ab <version 5 und höher aus Sicherheitsgründen händisch abgedatet werden muß!


    also ich lade mir das jeweilige Update unter dem Link der automatisch folgt, manuell herunter :rolleyes:


    Installiere das Update drüber, funktioniert ohne Probleme


    Danke noch mal für Eure Mithilfe :hallo: :zustimm:

  • "graba" schrieb:

    diese Aussage stimmt nicht.


    Möglicherweise nicht, aber vielleicht stimmt ja diese Aussage

    "dweia" schrieb:

    Man muß Thunderbird 3.1.5 wieder installieren und automatische Updates komplett deaktivieren.


    Es kann doch eigentlich nicht angehen, daß man alle 2-4 Wochen Thunderbird komplett neu installieren muß (gemäßt "ltzter Versuch" auf dieser Seite: http://support.mozillamessagin…are-Update-fehlgeschlagen - insbesondere bei den derzeit so raschen Versionswechseln, die sowohl Thunderbird, als auch Firefox derzeit durchführt... Mir war das ohnehin schon suspekt, als TB 4 komplett ausgelassen wurde, und dann inenrhalb von wenigen Monaten ein Sprung auf derzeit schon TB 7!!!!


    Gruß,
    Dweia,
    sich überlegend, ob nicht noch Eudora oder Pegasus Mail irgendwo herumschwirrt...

  • Noch eine kleine Notiz zu meinem Beitrag von vorhin: Ich bin als Benutzer mit Administratorrechten bei Windows XP Home eingeloggt, es kann also "eigentlich" nicht an fehlenden benutzerrechten liegen, es sei denn ThunderBird versucht irgendwelche Dinge als "LocalService" oder so ähnlich zu installieren.


    Und wie bei anderen ja anscheinend auch, war irgendwann gegen Ende der 3.1.x Serie das Problem aufgetreten. Kann es unter Umständen an irgendwelchen installierten AddOns liegen? Kann man Thunderbird dazu überreden genauere Informationen zu geben, WAS fehlgeschlagen ist? Die Meldungen sind derzeit nicht besonders informativ... Lohnt es sich, Thunderbird KOMPLETT zu deinstallieren und danach neu zu installieren und die Email-Ordner wieder zu importieren?

  • Hallo Dweia


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Ich habe bei keiner meiner zahlreichen Installationen ein Problem mit dem Update, keine Ahnung, woran das liegt.

    "dweia" schrieb:

    Lohnt es sich, Thunderbird KOMPLETT zu deinstallieren und danach neu zu installieren und die Email-Ordner wieder zu importieren?

    davor würde ich flgds. versuchen:


    - mache eine Sicherheitskopie des Profils
    - deinstalliere TB
    - lösche den Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzer%\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Thunderbird, der enthält Updateinfos
    -installiere TB neu


    Btw: das

    "dweia" schrieb:

    Ich bin als Benutzer mit Administratorrechten bei Windows XP Home eingeloggt

    ist keine gute Idee...denn das was du dir hier

    Zitat

    kann also "eigentlich" nicht an fehlenden benutzerrechten liegen

    bescheinigst, macht auch Malware dann für sich geltend und freut sich über das aus den Rechten resultierende leichte Spiel :evil:

  • Hallo Dweia,,


    um deine Frage beantworten zu können, wo das Problem liegen könnte, müßte man erst einmal mehr über dein System erfahren. Insbesondere denke ich da an Sicherheitssoftware und Software zum Tunen, Cleanen, Tweaken, die installiert ist. Anderenfalls ist das alles Kaffeesatzleserei.


    Beispiel: Ein Unterschied zwischen dem inkrementellen Update und dem vollständigen Überinstallieren besteht darin, daß im ersteren Fall 2 Hilfsprogramme von Thunderbird, die ebenfalls jedesmal aktualisiert werden, wechselseitig aufgerufen werden. Sollte irgend eine Einstellung oder Software das blockieren, wird das inkrementelle Update nicht mehr funktionieren, bis diese Ursachen beseitigt sind, während das vollständige Überinstallieren davon nicht betroffen ist, weil es keine im Programmordner befindlichen Komponenten - außer TB am Ende des Vorgangs selbst - aufruft.


    Im übrigen hat rum dich ja darauf hingewiesen, daß mit Dauer-Adminrechten auch gegebenenfalls Schadware bei dir Dauer-Adminrechte geniest. Das Dumme bei Schadware ist - neben dem eigentlichen Schaden -, daß sie keine Erfolgsmeldungen macht oder Logs schreibt.


    Und nein, zumindest zur Zeit noch läuft in TB nichts außerhalb der Rechte und dem Kontext des angemeldeten Benutzers.